Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Spaß im zweiten Wohnzimmer

Mit dem Beginn des Frühlings wächst die Sehnsucht vieler Menschen nach Erholung im eigenen Garten – Möbel Brucker präsentiert große Palette an Lounge-Garnituren, Pavillons und Strandkörben – Robuste und winterfeste Sunbrella-Stoffe haben sich seit Jahren im Segelsport bewährt – Grills im Abverkauf

Kall – Die lang erwartete warme Jahreszeit kündigt sich an, und die Menschen sehnen sich nach den monatelangen Einschränkungen durch die Corona-Pandemie danach, wenigstens im heimischen Garten etwas Abwechslung genießen zu können. Nach der langen Winterzeit herrscht bei ihnen der Wunsch, die Freizeit mit der Familie oder – soweit es die Corona-Schutzverordnung zulässt – mit Freunden und Bekannten in gemütlichen Wohlfühl-Oasen in frischer Luft unter freiem Himmel verbringen zu können. Genau dort, wo die Sonne scheint und frische Luft die Alltagssorgen vertreiben.

Beliebt sind auch Strandkörbe, die im heimischen Garten Strand-Feeling aufkommen lassen. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

Das Leben draußen wird aber erst schön mit funktionellen und qualitativen Gartenmöbeln. Deshalb wird es jetzt zum Frühlingsbeginn für Gartenfreunde höchste Zeit, sich über die Anschaffung neuer Outdoor-Möbel Gedanken zu machen. Um die jetzt beginnende sonnige Zeit im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon genießen zu können, bietet die Gartenmöbelabteilung im Möbelhaus Brucker den Kunden eine große Palette an Gartenmöbeln an, die nicht nur bequem sind, sondern die auch jeder Witterung standhalten.

Fachberater Markus Flacke, der die Abteilung der Freizeitmöbel im Untergeschoss des Hauses „Junges Wohnen“ leitet, kennt die Sehnsucht seiner Kunden nach Freizeitvergnügen außerhalb der Wohnung: „Die Menschen drängt es immer stärker in die Natur und sie verbringen ihre freien Stunden zunehmend im Garten“, so der Fachberater. Der Garten werde zum erweiterten Wohnzimmer.

Relativ neu in der Herstellung von Garnituren sind robuste Sunbrella-Stoffe, die sich laut Abteilungsleiter Markus Flacke (rechts) schon seit vielen Jahren bei der Ausstattung auf Booten sowie im Segelsport bewährt haben. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

In der 1500 Quadratmeter großen Abteilung bietet Möbel Brucker eine bunte Palette an Garten- und Freizeitmöbeln an. Sitzgruppen, Liegen oder Sessel bekannter Firmen wie zum Beispiel Kettler, Stern, Solpuri, Zebra oder Wholesaler werden in der großen Ausstellung, die ständig aktualisiert wird, präsentiert. Lounge-Garnituren in verschiedenen Größen, die auch als Esstisch-Garnituren genutzt werden können, sowie hochwertige und trendige Pavillons sind laut Markus Flacke ebenso beliebt wie Strandkörbe, die ihren Besitzern echtes Meeres-Feeling vermitteln.

Trend geht zu hoher Qualität

Mit rund 60 Ensembles von Garnituren, Lounge-Sets, Strandkörben und Sitzgruppen von der unteren bis zur oberen Mittelklasse hat der Kunde in der Abteilung von Markus Flacke eine große Auswahl, wobei der Trend der Freizeitanbieter immer stärker zu qualitativen Gartenmöbeln hingeht. Die meist verwendeten Materialien der Lounge-Sets oder der Sitzgruppen sind Aluminium, Edelstahl und Polyrattan, das besonders wetterfest und pflegeleicht ist. Markus Flacke: „Selbst bei ständiger Sonneneinstrahlung behält das Material seine ursprüngliche Farbe.“ Bei den Tischen der Qutdoor-Garnituren seien langlebige Keramik-Tischplatten immer mehr gefragt.

Relativ neu in der Herstellung von Garnituren sei ein Material, das sich schon seit vielen Jahren bei der Ausstattung auf Booten und im Segelsport bewährt habe. Sunbrella-Stoffe, so Markus Flacke, seien äußerst robust gegenüber Wind und Wetter. Das liege an der besonderen Beschichtung des Materials, das Wasser und Schmutz einfach an der Oberfläche abperlen lasse und so ein Eindringen in den Stoff verhindert werde. Gleiches gelte für Rotweinflecken oder Essensreste. Sunbrella bleibe immer fleckenfrei. Selbst Schimmel habe auf den atmungsaktiven Textilien keine Chance.

In der 1500 Quadratmeter großen Abteilung bietet Möbel Brucker eine bunte Palette an Garten- und Freizeitmöbeln an. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

Die Tatsache, dass der Sunbrella-Stoff sich schon seit Jahrzehnten beim Segeln unter hartnäckigsten Bedingungen bei Regen, Salzwasser und Wind bewährt habe, sei ein Beweis dafür, wie strapazierfähig das Material sei, so der Gartenmöbel-Fachberater. Ein Transportieren der Möbel zu den Jahreszeiten werde überflüssig. „Die robusten Garnituren könnten auch im stärksten Winter draußen stehen bleiben“, so Markus Flacke. Und da zum Freiluftvergnügen auch das Grillen gehört, bietet Möbel Brucker in der Gartenmöbelabteilung auch einige professionelle Grillgeräte im günstigen Abverkauf an.

Die Gartenmöbelabteilung ist, wie auch das ganze Möbelhaus, auch unter den derzeitigen Corona-Bedingungen geöffnet. Zum Besuch des Möbelhauses ist lediglich ein aktuelles negatives Testergebnis erforderlich. Beim dichten Netz der Teststationen im Kreis Euskirchen wird dies jedoch als problemlos angesehen.

www.moebel-brucker.de

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Pedelec-Schulung...

KreisSportBund Euskirchen bietet am Sonntag, 4. Juli, von 10 bis ...

Fundstücke kein...

Roggendorfer Kita-Kinder, Mitglieder des Renault-Oldie-Clubs und Bürger aus dem Ort ...

„Steinfeld ist...

Trappistinnen in Maria Frieden bei Dahlem ziehen ins ehemalige Kloster ...

Ein kleiner Piks...

Stephan Brings, neuer Schirmherr der DRK-Blutspenden im Kreis Euskirchen, ließ ...

Feldflur in Gefa...

Die Biologische Station Euskirchen schlägt Alarm und bittet, Brachflächen und ...

Pedelec-Schulung...

KreisSportBund Euskirchen bietet am Sonntag, 4. Juli, von 10 bis ...

Fundstücke kein...

Roggendorfer Kita-Kinder, Mitglieder des Renault-Oldie-Clubs und Bürger aus dem Ort ...

„Steinfeld ist...

Trappistinnen in Maria Frieden bei Dahlem ziehen ins ehemalige Kloster ...

Ein kleiner Piks...

Stephan Brings, neuer Schirmherr der DRK-Blutspenden im Kreis Euskirchen, ließ ...

Feldflur in Gefa...

Die Biologische Station Euskirchen schlägt Alarm und bittet, Brachflächen und ...