Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Sommermarkt auf Burg Satzvey

Erstmalige Austragung am Wochenende 4. und 5. Juli – Livemusik und Kinderprogramm – Hygienekonzept steht

Mechernich-Satzvey – Am Samstag und Sonntag, 4. und 5. Juli, findet auf Burg Satzvey jeweils von 12 bis 19 Uhr der erste Sommermarkt statt.

Auf dem Programmplan steht unter anderem Livemusik von Tom Drost. Zudem werden Händler und Aussteller auf dem Gelände der Burg ein „attraktives und vielfältiges Angebot bieten“, wie es in einer Mitteilung des Veranstalters heißt. Neben gastronomischen Ständen werden auch die Bäckerei und die Senfmühle geöffnet haben. Das „Schnitzelhäuschen der Burg Satzvey“ feiert bei der Veranstaltung seine Premiere und wird hausgemachte Schnitzel und Beilagen anbieten. Für die Kinder wird es eine Fee zu bestaunen geben. Außerdem können sie sich an Riesenseifenblasen erfreuen oder etwas basteln.

Auf der Burg Satzvey findet zum ersten Mal der Sommermarkt statt. Für die Kinder wird es dabei unter anderem Riesenseifenblasen zu bestaunen geben. Foto: Michael Göhre/der fotoschmied/pp/Agentur ProfiPress

Um die aktuellen Bedingungen, die im Zuge der Corona-Bekämpfung für solche Veranstaltungen gelten, erfüllen zu können, wurde ein Hygienekonzept erstellt. „Für den Besucher ändert sich nicht wirklich mehr als das, was er zurzeit im Alltag gewohnt ist“, beschreibt Geschäftsführerin Patricia Gräfin Beissel die Maßnahmen. Sie wird in einer Pressemitteilung weiter zitiert: „Wir als Veranstalter müssen umdenken: Die Planungsabläufe gestalten sich völlig neu, so sind beispielsweise größere Abstände zwischen den Verkaufsständen zu halten, Desinfektionsspender aufzustellen und auf Mund-Nasen-Schutz in geschlossenen Räumen zu achten. Unter freiem Himmel herrscht diese Pflicht nicht.“

mm/pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

„Pumptrack“ ...

Hügeliger Rundkurs für Mountainbiker, Skateboard-Fahrer und Inline-Skater – Stadtrat muss ...

Kaller Rewe spen...

Die beiden Grundschulen in Kall und Sistig haben dank Markt-Inhaberin ...

Gaming-Ecke und ...

Kall erhält aus dem Soforthilfeprogramm für zeitgemäße Bibliotheken in ländlichen ...

Der „Mark Twai...

Der Schriftsteller und Mundart-Kolumnist Fritz Koenn (93) hat seinen imaginären ...

„ETZ“ bleibt...

Neue Schäden bei der Inbetriebnahme des Erlebnisbeckens entdeckt Mechernich – Eigentlich ...

„Pumptrack“ ...

Hügeliger Rundkurs für Mountainbiker, Skateboard-Fahrer und Inline-Skater – Stadtrat muss ...

Kaller Rewe spen...

Die beiden Grundschulen in Kall und Sistig haben dank Markt-Inhaberin ...

Gaming-Ecke und ...

Kall erhält aus dem Soforthilfeprogramm für zeitgemäße Bibliotheken in ländlichen ...

Der „Mark Twai...

Der Schriftsteller und Mundart-Kolumnist Fritz Koenn (93) hat seinen imaginären ...

„ETZ“ bleibt...

Neue Schäden bei der Inbetriebnahme des Erlebnisbeckens entdeckt Mechernich – Eigentlich ...