Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

So ein Zirkus

Rotkreuz-Kindergarten „Spatzennest“ in Großvernich feiert Jubiläum – Zirkusaufführung und Planwagenfahrt zum 25-jährigen Bestehen

Weilerswist-Vernich – „Mit Pauken, Trompeten und jeder Menge Bling-Bling“ feiert der Rotkreuz-Kindergarten „Spatzennest“ in diesem Jahr Jubiläum. Unter dem Motto „Manege frei“ hat das Kindergarten-Team gemeinsam mit den Kindern eine eigene Zirkusaufführung einstudiert und für die Eltern coronabedingt auf Video aufgenommen. Außerdem überraschten die Erzieherinnen Kita-Leiterin Conny Valerius mit einer Planwagenfahrt zu besonderen Orten der vergangenen 25 Jahre.

Unter dem Motto „Manege frei“ laufen die Feierlichkeiten zum 25-jährigen Bestehen der Rotkreuz-Kita „Spatzennest“, zum Beispiel mit einer Zirkusaufführung, präsentiert von Kita-Leiterin Conny Valerius. Foto: Jasmin Rodenbach/pp/Agentur ProfiPress

Denn vor 25 Jahren kamen die ersten Kinder ins „Spatzennest“: 1996 startete die erste Kindergarten-Gruppe – damals wie heute in Trägerschaft des Roten Kreuzes im Kreis Euskirchen – mit zwei Erzieherinnen im damaligen Haus Fuhrmann am Weilerswister Rathaus. 2001 zog der Kindergarten in größere Räumlichkeiten an der Heinrich-Heine-Straße in Großvernich. Dort werden aktuell 65 Kinder in drei Gruppen betreut, der Personalschlüssel liegt bei 13 Personen.

„Manege frei“

Conny Valerius ist von Beginn an mit der Leitung des Kindergartens betraut, das „Spatzennest“ ist sozusagen ihr Lebenswerk. Von ihren Mitarbeiterinnen wurde sie zum Jubiläum mit einer Planwagenfahrt überrascht. Stationen während der Tour waren Orte, die dem Kita-Team in den vergangenen 25 Jahren besonders in Erinnerung geblieben sind – zum Beispiel der Platz, an dem man sich immer zu den Waldtagen einfindet.

Die Festlichkeiten zum Jubiläum erstrecken sich über das gesamte Kindergartenjahr. Für die Zirkusaufführung wurde die Sporthalle zur Manege, die Kinder schlüpften in verschiedene Rollen und machten die Aufführung zu einem einzigartigen Gesamterlebnis. Die Angebote zu den Feierlichkeiten hatten die Mitarbeiterinnen zusammen mit der Elternschaft mit viel Liebe zum Detail vorbereitet. Und auch die Kinder konnten sich mit kreativen Bastelangeboten unter dem Motto „Manege frei“ an der Dekoration des Kindergartens beteiligen.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Bande zu Heimat ...

Christiane Wünsche zu Gast bei der Lit.Eifel am Freitag, 29. ...

Haus mit Oma zu ...

Nach zweijähriger Pause wird in Bergbuir wieder Barbaratheater gespielt – ...

Glehner spenden ...

Dank für Hochwassereinsatz – Gerätehaus um die Weiher muss abgerissen ...

Peter Schnichels...

Trödelmarkt am Tierheim Burgfey am Sonntag, 31. Oktober, 11 bis ...

Die Lindenstraß...

Lit.Eifel-Schreibwerkstatt machte in der Gesamtschule Eifel in Blankenheim Station – ...

Bande zu Heimat ...

Christiane Wünsche zu Gast bei der Lit.Eifel am Freitag, 29. ...

Haus mit Oma zu ...

Nach zweijähriger Pause wird in Bergbuir wieder Barbaratheater gespielt – ...

Glehner spenden ...

Dank für Hochwassereinsatz – Gerätehaus um die Weiher muss abgerissen ...

Peter Schnichels...

Trödelmarkt am Tierheim Burgfey am Sonntag, 31. Oktober, 11 bis ...

Die Lindenstraß...

Lit.Eifel-Schreibwerkstatt machte in der Gesamtschule Eifel in Blankenheim Station – ...