Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Sieben EifelSpuren erhalten Prädikat

Nordeifel Tourismus präsentierte sich auf der „TourNatur“ in Düsseldorf

Mechernich/Kall/Eifel – „Nah dran. Weit weg!“ – unter diesem Motto wirbt die Nordeifel Tourismus GmbH für Ausflüge und Urlaubsreisen in die Nordeifel. Um die Vorzüge der Region zu präsentieren, zu denen seit kurzem auch die „Wanderwelt der Zukunft in der Nordeifel mit den EifelSchleifen & EifelSpuren“ gehören, hat sich die Nordeifel Tourismus GmbH gemeinsam mit dem Kreis Euskirchen bei der Outdoormesse TourNatur vom 4. bis 6. September in Düsseldorf präsentiert.

Damian Meiswinkel (Kreis Euskirchen) und Patrick Schmidder (Nordeifel Tourismus GmbH) präsentieren die Urkunden für die ausgezeichneten EifelSpuren. Foto: Nordeifel Tourismus GmbH/pp/Agentur ProfiPress

Dort wurden sieben EifelSpuren mit dem Prädikat „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet. „Wir sind sehr stolz und glücklich über die Auszeichnung und freuen uns darüber, dass die Nordeifel nun um gleich sieben Qualitätswanderwege reicher ist. Unser Dank gilt insbesondere den fleißigen Akteuren des Eifelvereins sowie den beteiligten Städten und Gemeinden im Kreisgebiet“, so Iris Poth als Leiterin der Stabsstelle Struktur- und Wirtschaftsförderung beim Kreis Euskirchen sowie Geschäftsführerin der Nordeifel Tourismus GmbH.

Folgende EifelSpuren dürfen in der Nordeifel ab sofort als Qualitätswanderwege bezeichnet werden:

Auf den Spuren der Raubritter (Hellenthal), Auf Tuchmachers Fährte (Euskirchen), Heideheimat (Kall), Pingenwanderweg (Kall), Ritter, Römer, Rüben (Zülpich), Toskana der Eifel (Blankenheim), Wo die Ahr entspringt (Blankenheim). Mehr Informationen unter www.eifelspuren.de

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Pedelec-Schulung...

KreisSportBund Euskirchen bietet am Sonntag, 4. Juli, von 10 bis ...

Fundstücke kein...

Roggendorfer Kita-Kinder, Mitglieder des Renault-Oldie-Clubs und Bürger aus dem Ort ...

„Steinfeld ist...

Trappistinnen in Maria Frieden bei Dahlem ziehen ins ehemalige Kloster ...

Ein kleiner Piks...

Stephan Brings, neuer Schirmherr der DRK-Blutspenden im Kreis Euskirchen, ließ ...

Feldflur in Gefa...

Die Biologische Station Euskirchen schlägt Alarm und bittet, Brachflächen und ...

Pedelec-Schulung...

KreisSportBund Euskirchen bietet am Sonntag, 4. Juli, von 10 bis ...

Fundstücke kein...

Roggendorfer Kita-Kinder, Mitglieder des Renault-Oldie-Clubs und Bürger aus dem Ort ...

„Steinfeld ist...

Trappistinnen in Maria Frieden bei Dahlem ziehen ins ehemalige Kloster ...

Ein kleiner Piks...

Stephan Brings, neuer Schirmherr der DRK-Blutspenden im Kreis Euskirchen, ließ ...

Feldflur in Gefa...

Die Biologische Station Euskirchen schlägt Alarm und bittet, Brachflächen und ...