Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Sie spüren Schwachstellen auf

Gebäudeenergieberater beraten Kunden bei der Fassaden-Wärmedämmung – Mittels Infrarot-Analyse zeigen sie Schwachstellen an der Außenhaut von Gebäuden auf

Neun der insgesamt zwölf Absolventen mit HWK-Vizepräsident Hermann Zahnen (l.). Sie dürfen ab sofort als Gebäudeenergieberater tätig werden. Foto: HWK/pp/Agentur ProfiPress

Aachen – Er berät seine Kunden bei der Fassaden-Wärmedämmung, empfiehlt den Einbau neuer und/oder alternativer Heizungen und zeigt mittels Infrarot-Analyse Schwachstellen an der Außenhaut von Gebäuden auf, durch die vermeidbar Wärme entweicht: der Gebäudeenergieberater. Zwölf frischgebackene Vertreter dieses Berufes sind Volker Bales (Burbach), Ralf Benz (Konz-Oberemmel), Markus Bertz (Trier), Elmar Hubert (Langsur), Stefan Krämer (Birresborn), Marc Neu (Hostert/Luxemburg), Claude Obertin (Luxemburg), Simon Porn (Trier), Christian Schmidt (Tholey), Tommy Speicher (Gusenburg), Erich Weber (Bonerath) und Christoph Ziegler (Trier).

Sie sind die erfolgreichen Absolventen des Lehrgangs „Gebäudeenergieberater/in (Hwk)“ an der der Akademie der Handwerkskammer Trier (HWK) und konnten nun nach bestandener Prüfung ihre Zeugnisse und Urkunden entgegennehmen. In dem 220-stündigen HWK-Fortbildungslehrgang haben sie Kenntnisse der Baukonstruktion, der technischen Ablagen, der Bauphysik sowie der Modernisierungsplanung erworben. Der nächste berufsbegleitende Lehrgang zum Gebäudeenergieberater (HWK) startet im Herbst. Zielgruppen sind Handwerksmeister der Bau- und Ausbaugewerke, Schornsteinfegermeister sowie Architekten und Ingenieure. Nähere Auskünfte zur Fortbildung erteilt HWK-Weiterbildungsberaterin Ayline Schwarz unter der kostenlosen Servicenummer 0800/0 207 400, E-Mail: aschwarz@hwk-trier.de.

pp/Agentur ProfiPress

 

 

Comments are closed.

Bruce Kapusta pr...

Vorweihnachtliches Konzert am 3. Dezember in der Bürgerhalle Kommern Mechernich-Kommern – ...

Frankfurt-Marath...

Sebastian Hoß‘ Sponsorenlauf erbrachte 1.600 Euro – Mechernich-Stiftung schenkt benachteiligten ...

„Orientierung ...

Bernd Altgen, der Vorstandsvorsitzende der VR-Bank Nordeifel, scheidet zum Jahresende ...

Linden-Platz wir...

Bürgerantrag machte die Umbenennung des Dorfplatzes Firmenich/Obergartzem zu Ehren des ...

Weihnachtskisten...

Die Kaller Tafel bittet um Lebensmittelspenden, damit auch Not leidende ...

Bruce Kapusta pr...

Vorweihnachtliches Konzert am 3. Dezember in der Bürgerhalle Kommern Mechernich-Kommern – ...

Frankfurt-Marath...

Sebastian Hoß‘ Sponsorenlauf erbrachte 1.600 Euro – Mechernich-Stiftung schenkt benachteiligten ...

„Orientierung ...

Bernd Altgen, der Vorstandsvorsitzende der VR-Bank Nordeifel, scheidet zum Jahresende ...

Linden-Platz wir...

Bürgerantrag machte die Umbenennung des Dorfplatzes Firmenich/Obergartzem zu Ehren des ...

Weihnachtskisten...

Die Kaller Tafel bittet um Lebensmittelspenden, damit auch Not leidende ...