Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Shopping für den Garten

Kommerner Blumen- und Kleintiermarkt lockte trotz Wetterunbilden Hunderte an – 80 Anbieter und kulinarische Genüsse

Mechernich-Kommern – „Mit einem freudestrahlenden Lächeln, das über das gesamte Gesicht zu reichen schien, nahm der achtjährige Lars am Sonntag sein neues Haustier in Empfang, ein kleines Meerschweinchen. »Ich glaube ich nenne es Fips«, kommentierte der Junge mit leuchtenden Augen“: So beginnt der Journalist Cedric Arndt seine Reportage über den diesjährigen Blumen- und Kleintiermarkt in der historischen Altstadt von Kommern (Stadt Mechernich).

Trotz des grauen Himmels erstrahlte auf dem Kommerner Blumen- und Kleintiermarkt am Sonntag erneut ein buntes Farbenmeer. Foto: Cedric Arndt/pp/Agentur ProfiPress

Mit vollen Einkaufstüten beladen genossen viele Hundert Marktbesucher das große Angebot der insgesamt mehr als 80 Händler und Aussteller. Neben den namensgebenden Tieren, die mit lautstarkem Geschnatter ihren Unmut über das schlechte Wetter zum Ausdruck brachten und der bunten Pflanzenvielfalt kamen die Marktbesucher auch kulinarisch voll auf ihre Kosten. Ausgefallene Ziegenkäse-Spezialitäten, Olivenöle, Honigsorten aus der Eifel und französische Weine konnten nicht nur erworben, sondern auch vor Ort probiert werden.

Das Besondere am Kommerner Blumen- und Kleintiermarkt ist nicht nur das Angebot, sondern auch die Beratung, die die Verkäufer ihren Kunden angedeihen lassen. Foto: Cedric Arndt/pp/Agentur ProfiPress

Das Besondere am Kommerner Blumen- und Kleintiermarkt sei nicht nur das Angebot, sondern auch die Beratung, die die Verkäufer ihren Kunden angedeihen ließen, sagte Andreas Platz. Seit 25 Jahren bietet er seine Kräuter bei dem jährlich stattfindenden Straßenmarkt zum Verkauf und zeigte sich über den großen Andrang, der trotz der Witterung in Kommern herrschte, wenig verwundert.

Zur Freude der kleinen Marktbesucher durften die Tiere auf dem Kommerner Blumen- und Kleintiermarkt auch gestreichelt werden. Foto: Cedric Arndt/pp/Agentur ProfiPress

„Die Stammkunden wissen, dass sie hier immer fündig werden und anders als beispielsweise in einem Baumarkt auch nützliche Tipps zum Anbau im eigenen Garten erhalten“, so Platz. Mit der richtigen Pflege und Bewässerung sei es nämlich ohne weiteres möglich, neben einheimischen Küchenkräutern wie Petersilie und Schnittlauch auch mediterrane Kräuter a la Oregano und Thymian ohne großen Aufwand gedeihen zu lassen: „Man darf sie nur nicht direkt nebeneinander Pflanzen, da sie sehr unterschiedliche Mengen Wasser benötigen.“

Musikalisch sorgten der Musikverein aus Dollendorf und die Bergkapelle “Glückauf” aus Mechernich für gute Stimmung auf dem Kommerner Blumen- und Kleintiermarkt. Foto: Cedric Arndt/pp/Agentur ProfiPress

Sichtlich genossen die Marktbesucher den Anblick der in allen Farben strahlenden Blüten, die anders als der graue Himmel die warme Jahreszeit ankündigten. Auch die zahlreichen Dekorationen für Haus und Garten wurden genau unter die Lupe genommen und angeregte Diskussionen über die Gestaltung der eigenen Grünflächen geführt.

Die Kommerner ließen sich von dem anhaltenden Nieselregen nicht abschrecken und schlenderten zu Hunderten über den Kommerner Blumen- und Kleintiermarkt. Foto: Cedric Arndt/pp/Agentur ProfiPress

„Ich habe schon eine genaue Vorstellung wie der Garten in diesem Jahr aussehen soll“, freute sich Petra Wendel mit einem Blick auf die schweren Einkaufstüten, die sie und ihr Mann mit sich trugen. Einer beschaulichen Gartensaison scheint bei der Shoppingfreude der Kommerner jedenfalls nichts mehr im Wege zu stehen.

pp/Agentur ProfiPress

 

Comments are closed.

Dorftrödel in B...

Am Sonntag, 26. August von 9 bis 17 Uhr - ...

Kulturtage in Ei...

“Feykultur” feiert Jubiläum - Fünfte Ausgabe des Musik- und Kunstfestivals ...

Kirmesknochen & ...

Mechernicher Kirmes startet am Freitag, 31. August – Freigetränke und ...

Endlich wieder ...

Biker sind eingeladen zum Motorrad-Gottesdienst in Breitenbenden – Anschließend startet ...

Hilfeaufruf für...

Verheerende Überschwemmungen mit 180 Toten und 150.000 Obdachlosen in der ...

Dorftrödel in B...

Am Sonntag, 26. August von 9 bis 17 Uhr - ...

Kulturtage in Ei...

“Feykultur” feiert Jubiläum - Fünfte Ausgabe des Musik- und Kunstfestivals ...

Kirmesknochen & ...

Mechernicher Kirmes startet am Freitag, 31. August – Freigetränke und ...

Endlich wieder ...

Biker sind eingeladen zum Motorrad-Gottesdienst in Breitenbenden – Anschließend startet ...

Hilfeaufruf für...

Verheerende Überschwemmungen mit 180 Toten und 150.000 Obdachlosen in der ...