Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Seit 50 Jahren wird geturnt

Der Gymnastikverein Antweiler feierte Jubiläum – Zahlreiche Mitglieder geehrt – Christel Springer von Anfang an dabei – Mitstreiterinnen sind willkommen

Mechernich-Antweiler – „Die Frauen wollten etwas für ihre Gesundheit machen.“ Christel Springer beschreibt in ihrer Ansprache zum 50-jährigen Bestehen des Gymnastikvereins Antweiler die eigentliche Intention, die Ende der 60er-Jahre zugrunde lag, als sich unter der Führung von Christel Springer, Inge Kehmeier, Martha Prast, Katharina Daubenbüchel, Liesel Vogel und anderen Damen eine Gymnastikgruppe zusammentat.

Das Jubiläum wurde nun im Garten der amtierenden Vorsitzenden Conny Hammer gefeiert, eingeladen war der gesamte Verein. Auch Ehrungen wurden ausgesprochen. Gründungsmitglied Christel Springer wurde für 50 Jahre geehrt. Seit 45 Jahren dabei ist Marlies Schmitz. Seit vier Jahrzehnten sind Lieselotte Juffing und Christa Strutz Mitglied. Heidy Schröder turnt seit 35 Jahren mit, nur fünf Jahre weniger sind es bei Anita Nowotnik. Silberjubiläum im Verein feierten Rosemarie Esser, Erika Hellenthal, Angela Krest und Margret Werres. Monika Küpper, Annemarie Leihs und Alma Prägnitz sind seit 20 Jahren Mitglied.

Von Anfang an ist Christel Springer (sitzend, Mitte) Mitglied des Gymnastikvereins Antweiler. Sie wurde wie weitere langjährige Mitglieder geehrt. Foto: Thomas Schmitz/pp/Agentur ProfiPress

In ihrer Ansprache ließ Christel Springer auch die vergangenen 50 Jahren Revue passieren, die mit Höhen und Tiefen verbunden waren. So gab es in den ersten Jahren eine hohe Fluktuation was Übungsleiter angeht. Das änderte sich, als Christel Springer 1975 selbst den Übungsleiter-Lehrgang absolvierte.

Weil der TuS Veytal diesen Lehrgang finanzierte, schloss sich die Gymnastikgruppe dem Verein als selbstständige Unterabteilung an. Schnell wuchs der Verein auf über 40 Mitglieder. Mitte der 90er-Jahre gründete sich noch eine weitere Gruppe für jüngere Frauen. Für ein paar Jahre war sogar eine Kindergruppe aktiv.

Vor zwei Jahren löste sich die Gymnastikabteilung komplett vom TuS Veytal und ist als Gymnastikverein Veytal komplett eigenständig und dem Turnerbund Aachen angeschlossen.

Jeden Montag von 18 bis 19 Uhr trainieren die Gymnastikdamen in der Turnhalle neben der Freien Veytalschule in Satzvey. Übungsleiterin Roswitha Hoffmann (l.) und die Frauen heißen Mitturnerinnen willkommen. Foto: Thomas Schmitz/pp/Agentur ProfiPress

Doch es wurde in der Historie des Vereins nicht nur Sport gemacht, es gab auch viele Fahrten und Feiern, wie Christel Springer erwähnt. An dieser Tradition wurde auch bis heute festgehalten: eine eintägige Fahrt steht jedes Jahr auf dem Programm.

Wurde früher an zwei Tagen trainiert, treffen sich die 28 Frauen nun immer montags von 18 bis 19 Uhr in der Turnhalle in Satzvey zum Training. „Seit 20 Jahren wirbelt uns Roswitha Hoffmann als Übungsleiterin durch die Halle“, meint Christel Springer. Die aktiven Frauen sind zwischen Anfang 40 und Anfang 80.

Wer Interesse hat, beim Gymnastikverein mitzuturnen, sollte sich bei der Vorsitzenden Conny Hammer (02256/1371) melden oder einfach montagsabends in der Turnhalle neben der Freien Veytalschule in Satzvey zur Schnupperstunden vorbeikommen.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Zeit verschenken...

Mit der Generationengenossenschaft GenoEifel eG Gutscheine für Helferstunden verschenken – ...

Eintauchen in di...

Gutscheine für Erstklässler aller Mechernicher Grundschulen: ein halbes Jahr ...

Stippvisite im R...

Trudi Baum, Kollegen und Kinder vom DRK-Familienzentrum Schönau besuchten Kreishaus ...

Miteinander, nic...

Reges Vereinsleben in Obergartzem – Viele Aktivitäten mit dem Nachbarort ...

„Bleifrei“ d...

Hochstimmung beim Tollitäten-Empfang von Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick auch dank ...

Zeit verschenken...

Mit der Generationengenossenschaft GenoEifel eG Gutscheine für Helferstunden verschenken – ...

Eintauchen in di...

Gutscheine für Erstklässler aller Mechernicher Grundschulen: ein halbes Jahr ...

Stippvisite im R...

Trudi Baum, Kollegen und Kinder vom DRK-Familienzentrum Schönau besuchten Kreishaus ...

Miteinander, nic...

Reges Vereinsleben in Obergartzem – Viele Aktivitäten mit dem Nachbarort ...

„Bleifrei“ d...

Hochstimmung beim Tollitäten-Empfang von Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick auch dank ...