Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Schulseelsorge am Mechernicher Gymnasium

Dreikönigsgottesdienst mit Ausflug nach Bleibuir

Mechernich – „Was macht eigentlich einen guten König aus?“ Um diese Frage ging es beim Dreikönigsgottesdienst für die Klassen 5 und 6 des städtischen Gymnasiums Am Turmhof Mechernich.

Mit diesem Thema befassten sich auch die Schüler der Jahrgangsstufe 6, die ein Anspiel dazu vortrugen. Darin brachten sie auch den Frieden als Leitmotiv des GAT für dieses Jahr in einer Fürbitte zum Ausdruck, indem sie um Kraft und Ausdauer im Einsatz für Frieden und Versöhnung und den Mut zur Verständigung baten.

Schulseelsorge am GAT: Jede Adventswoche fand eine besinnliche Frühschicht um 6.45 Uhr statt, an der jeweils etwa 35 Schüler, Kollegen und Eltern teilnahmen. Foto: Caroline Daamen/pp/Agentur ProfiPress

Im Anschluss an den Unterricht begab sich eine Schüler-Lehrer-Gruppe auf den Weg nach Bleibuir in die dortige St.-Agnes-Kirche, wo sie vom Schulseelsorger Pfarrer Heinz Josef Arenz mit Tee und Plätzchen empfangen wurden und interessante Informationen zur Krippe und zur Kirche erhielten.

Im Rahmen der Schulseelsorge am GAT steht Pastor Arenz jede Woche für Gespräche in der Schule zur Verfügung und begleitet zudem regelmäßig eine Pausenaufsicht. Dadurch besteht die Möglichkeit, mit ihm ungezwungen in Kontakt zu treten.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Von tapferen Rit...

Vorlesenachmittage in der Stadtbücherei Mechernich am 5., 19. und 26. ...

„Grandseigneur...

Matthias Politycki liest aus „Schrecklich schön und weit und wild“ ...

Wertvoll fühlen...

Die GenoEifel stellte sich in Kall im Saal Gier vor ...

Schaukeln zwisch...

Die in Berlin lebende Französin Pascale Hugues plaudert bei der ...

„Kein schönes...

„Lesical“ zu Clara Viebigs Roman „Das Kreuz im Venn“ zog ...

Von tapferen Rit...

Vorlesenachmittage in der Stadtbücherei Mechernich am 5., 19. und 26. ...

„Grandseigneur...

Matthias Politycki liest aus „Schrecklich schön und weit und wild“ ...

Wertvoll fühlen...

Die GenoEifel stellte sich in Kall im Saal Gier vor ...

Schaukeln zwisch...

Die in Berlin lebende Französin Pascale Hugues plaudert bei der ...

„Kein schönes...

„Lesical“ zu Clara Viebigs Roman „Das Kreuz im Venn“ zog ...