Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Schule geht trotz Corona weiter

Und zwar via Tablet, App und E-Mail: Thomas Frauenkron, der Rektor des Steinfelder Hermann-Josef-Kollegs, schildert im Interview, wie es an seiner Schule weitergeht

Kall-Steinfeld – In einem Interview mit der Journalistin Gudrun Klinkhammer für die Medien der Gemeinschaft der Gemeinden Heiliger-Hermann-Josef Kall-Steinfeld hat Thomas Frauenkron, der Leiter des Steinfelder Hermann-Josef-Kollegs, die derzeitige Situation an seiner Schule geschildert.

Obwohl das Gymnasium des Salvatorianer-Ordens wie alle Schulen derzeit wegen der Corona-Pandemie geschlossen ist, so finde doch Unterricht mit Hilfe digitaler Medien statt, so Frauenkron – und zwar bereits seit der Schulschließung Mitte März.

Schüler des Hermann-Josef-Kollegs Steinfeld während der jüngsten 72-Stunden-Aktion im Bistum Aachen. Schulleiter Thomas Frauenkron berichtet in jetzt einem Interview, wie der Schulunterricht in Corona-Zeiten über schülereigene Tablets und Internet fortgeführt wird. Foto: Thomas Schmitz/pp/Agentur ProfiPress

„Die Informationen werden per E-Mail und über Kurse in der App iTunesU auf dem iPad weitergegeben“, heißt es in dem Bericht der Gemeinschaft der Pfarrgemeinden: „Dort sorgen die vielfältigen Möglichkeiten vom Foto über Präsentationen bis zum Video/Film für Abwechslung bei der Bearbeitung.“

„Persönlicher Kontakt ist durch nichts zu ersetzen“

Ebenso seien Rückmeldungen und Kontakte zwischen Schülern und Lehrern und unter Schülern möglich. Frauenkron zu Gudrun Klinkhammer: „Wie die Notengebung nachher aussieht und was aus den Klassenarbeiten wird, hängt letztlich von der Schulbehörde ab. Klar ist behördlicherseits, dass alle Fahrten und Veranstaltungen bis zu den Sommerferien entfallen.“

HJK-Schulleiter Thomas Frauenkron (l.), der Leiter des Steinfelder Hermann-Josef Kollegs, hier mit Pater Lambertus Schildt SDS, hat jetzt in einem Interview mit der Journalistin Gudrun Klinkhammer geschildert, wie Schulunterricht in Zeiten der Corona-Pandemie per Tablet und Internet fortgeführt werden kann. Foto: Thomas Schmitz/pp/Agentur ProfiPress

Der Schulleiter sagte weiter: „Obwohl das Hermann-Josef-Kolleg die derzeitige Situation gewinnbringend nutzt und die Übung im Unterricht mit Tablets sich nun auszahlt, sehnen wir – Schüler wie Lehrer – uns natürlich nach Gemeinschaft und dem Schulalltag. Der persönliche Kontakt ist auf Dauer durch kein Hilfsmittel zu ersetzen!“

Frauenkron wünscht allen Schülerinnen und Schülern, deren Angehörigen, seinen Lehrerkollegen und Mitarbeitern, „dass sie gesund bleiben und die Krise baldmöglichst endet“.

https://www.gdg-steinfeld.de/aktuelles/schule-in-der-coronazeit-hjk—steinfeld/

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Zoomkonferenz zu...

18. März, 13 – 18 Uhr: Dienstleistungsgenossenschaft Eifel zieht Bilanz ...

Soldaten pilgern...

Bundeswehr-Motoradwallfahrt startet am Donnerstag, 10. Juni, um 7 Uhr ab ...

Stadtwerke veran...

Austausch von Kanalschachtabdeckungen in der Mechernicher Weierstraße und in der ...

Viel Müll aufge...

„Viele Hände, schnelles Ende“: Ortsbürgermeisterin Natalie Konias rief und viele ...

Lebensräume ges...

Lessenicher schichteten „Benjeshecken“ auf als Lebens- und Bruträume für Kleinsäuger, ...

Zoomkonferenz zu...

18. März, 13 – 18 Uhr: Dienstleistungsgenossenschaft Eifel zieht Bilanz ...

Soldaten pilgern...

Bundeswehr-Motoradwallfahrt startet am Donnerstag, 10. Juni, um 7 Uhr ab ...

Stadtwerke veran...

Austausch von Kanalschachtabdeckungen in der Mechernicher Weierstraße und in der ...

Viel Müll aufge...

„Viele Hände, schnelles Ende“: Ortsbürgermeisterin Natalie Konias rief und viele ...

Lebensräume ges...

Lessenicher schichteten „Benjeshecken“ auf als Lebens- und Bruträume für Kleinsäuger, ...