Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Schockerturnier um „Luischen-Cup“

Die Würfelartisten können ihre Startplätze durch rechtzeitige Anmeldungen sichern – Die vierte Kaller Meisterschaft findet am 1. Dezember im Saal Gier statt – Auch der Nikolaus kommt

Kall – Im Saal Gier in Kall tanzen am 1. Dezember wieder die Würfel über die Spieltische. Der Verein zur Erhaltung der Gaststätte Gier veranstaltet an diesem Freitag ab 19 Uhr die dritte Schocker-Meisterschaft um den Großen Preis der Gaststätte Gier und den Wanderpokal „Luischen Cup“. Auch bei der vierten Auflage der Meisterschaft, die diesmal als Nikolaus-Turnier mit Bescherung stattfindet, rechnet der Kaller Kneipen-Verein mit einem großen Starterfeld.

Der Verein zur Erhaltung der Gaststätte Gier erwartet zur vierten Meisterschaft ein volles Starterfeld. Wer mitmachen will, sollte sich rechtzeitig anmelden. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

Spielleiter sind traditionell der Vorsitzende des Vereins, Uwe Schubinski, sowie Schriftführer Reiner Züll. Erfolgten bei den bisherigen Turnieren drei Durchgänge mit jeweils 15 Spielen, so werden wegen des Besuchs des Nikolauses drei Durchgänge mit nur jeweils zwölf Spielen angesetzt. Nach jedem Durchgang wird die Besetzung der Tische neu ausgelost.

Etwa drei Stunden lang werden die Würfelartisten im „Schockertempel“ bei Giers um „Schock aus“, „Straße“ oder „Drei Deutsche“ (General) kämpfen. Den Bestplatzierten winken Siegerpokale und Überraschungs-Preise. Zum dritten Mal geht es am 1. Dezember um den „Luischen-Cup“, der an die einstige Kultwirtin Luise Gier erinnert. Titelverteidiger ist der Vollemer Uwe Reifferscheidt. In der Damenwertung wird Nadja Sauerbier aus Kall-Anstois versuchen, ihren Titel zu verteidigen.

Uwe Reifferscheidt (links) aus Mechernich-Vollem tritt bei der vierten Meisterschaft als Titelverteidiger an. Rechts im Bild Kneipenvereins-Vorsitzender Uwe Schubinski. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

Die Zahl der Mitspieler wird wieder auf 48 begrenzt. Für die Teilnahme wird deshalb um eine rechtzeitige Voranmeldung gebeten. Interessenten können sich in der Gaststätte Gier in die Teilnehmerlisten einschreiben oder sich während der Öffnungszeiten der Gaststätte unter der Rufnummer 02441/4225 anmelden.

www.gaststaette-gier.de

pp/Agentur ProfiPress 

 

Comments are closed.

„Wettrüsten...

Hans-Jürgen Lembicz, Kai Fürderer und Marc Güttes sprachen bei Pressekonferenz ...

Ensemble mit Ver...

Der Männergesangverein (MGV) 1863 Mechernich wurde vor 155 Jahren aus ...

Souveräne Leser...

Lesewettbewerb der städtischen Gesamtschule Mechernich: Sechstklässler errangen nach eingehendem Studium ...

Schäfchen kamen...

Der zweite Weihnachtsmarkt im Kloster Steinfeld war ein voller Erfolg ...

Manni kallt auf ...

„Botschafter für Mundart“ legt im Hillesheimer KBV-Verlag neues „Platt-Erklärbuch“ zum ...

„Wettrüsten...

Hans-Jürgen Lembicz, Kai Fürderer und Marc Güttes sprachen bei Pressekonferenz ...

Ensemble mit Ver...

Der Männergesangverein (MGV) 1863 Mechernich wurde vor 155 Jahren aus ...

Souveräne Leser...

Lesewettbewerb der städtischen Gesamtschule Mechernich: Sechstklässler errangen nach eingehendem Studium ...

Schäfchen kamen...

Der zweite Weihnachtsmarkt im Kloster Steinfeld war ein voller Erfolg ...

Manni kallt auf ...

„Botschafter für Mundart“ legt im Hillesheimer KBV-Verlag neues „Platt-Erklärbuch“ zum ...