Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Schmucke Bäume und wilde Waldtiere

„Sehr gelungener Kinderzug“ – 200 Kinder brachten freudig und reichlich Kamelle unters Volk – Karnevalisten aus Nachbardörfern bereicherten den Lindwurm

Mechernich-Bergheim – „Ich glaub‘, ich steh im Wald“, lautete das Zoch-Motto im Bergheimer Kinderzoch – und so fühlte man sich auch gleich. Kinder und Eltern des AWO Kindergartens Bergheim zogen als schmucke Bäume und wilde Waldtiere mit. Rehe und Hirsche „sprangen“ vom AWO Kindergarten Kallmuth hinzu.

Es war ein herrlich jeckes Treiben. Viele Zuschauer säumten die Straßen und freuten sich über den reichen Kamelle-Regen. Der Mechernicher Prinz Peter sowie das Schwestern-Dreigestirn der KV Vussem, mit Prinz Wilma I., Bauer Petra, Jungfrau Sanne (Bertram), sorgten mit ihren Tollitäten-Wagen und jecken Liedern für reichlich Stimmung.

Kinder und Eltern des AWO Kindergartens Bergheim zogen als schmucke Bäume und wilde Waldtiere im Kinderzoch des Dorfes mit. Foto: Privat/AWO/pp/Agentur ProfiPress

Die Bergheimer „Seilbahnjecken“ kamen gleich mit zwei Festwagen. Und auch die Weyerer Blömche und die Breitenbendener Jecken waren ins „Nachbardorf“ mit ihren schönsten Gefährten gekommen.

Als Fußgruppe waren die Bergheimer Tanzgarde „Höppe Beinchen“ sowie Clowns der Gruppe „Schröder“ mit von der Partie. Musikalisch wurde der Zug von der Dorfjugend und einer Gruppe, der Amazing Brass Band, aus dem Feytal unterstützt.

„Es ein sehr gelungener Kinderzug“, freut sich die Bergheimer Kindergartenleiterin Walburga Nüßmann. Rund 200 Kinder hatten ihren Spaß beim Kamelle werfen. Und die Zuschauer bestimmt nicht minder beim Fangen und Sammeln.

pp/Agentur ProfiPress

 

Comments are closed.

Zur kleinen Schw...

Am Michaelstag, 29. September, führt eine Fahrt zum belgischen Marienwallfahrtsort ...

Firma Vetter Gmb...

Das Unternehmen aus Zülpich finanziert beim nächsten Termin am 1. ...

„Tabula rasa...

Katholische Frauengemeinschaft Bleibuir „plünderte“ nach Auflösung die Vereinskasse für den ...

Kallmuth feiert ...

Mit „Warm-up-Party“ im Festzelt und „Tag der Familie“ – Von ...

Kleines Tagebuch...

Marianne Blum und Guido Rohm lassen Anne Franks Tagebuch und ...

Zur kleinen Schw...

Am Michaelstag, 29. September, führt eine Fahrt zum belgischen Marienwallfahrtsort ...

Firma Vetter Gmb...

Das Unternehmen aus Zülpich finanziert beim nächsten Termin am 1. ...

„Tabula rasa...

Katholische Frauengemeinschaft Bleibuir „plünderte“ nach Auflösung die Vereinskasse für den ...

Kallmuth feiert ...

Mit „Warm-up-Party“ im Festzelt und „Tag der Familie“ – Von ...

Kleines Tagebuch...

Marianne Blum und Guido Rohm lassen Anne Franks Tagebuch und ...