Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Schiffe auf der Straße

Rurseeflotte auch zu Lande: Kooperation mit Mechernicher Traditionsbusunternehmen „Schäfer-Reisen“ hat sich für Waltraud Heuken und ihre Personenschifffahrt bewährt – Neuer Fahrplan 2019 zu alten Preisen – Rockkonzert zur See, Schiffsprozession und „Rursee in Flammen“

Mechernich/Schwammenauel – Wenn Schiffe über die Straße rollen, erzeugt das Aufsehen. Das erlebte Waltraud Heuken, die Chefin der Rurseeflotte, als 2018 die neue „St. Nikolaus“ auf dem Landweg von der rheinischen Lux-Werft in Monheim nach Einruhr transportiert wurde. Heuken: „So viele Schiffspassagiere aus Bonn und Umgebung und dem Rhein-Sieg-Kreis, wo die »Nikolaus« hergefahren ist, hatten wir noch nie.“

Seit einigen Wochen ist die „St. Nikolaus“ nun permanent auf der Straße unterwegs, und zwar als fast lebensgroßes Bildnis auf einem von fünf  Schäfer-Reisen-Gelenkbussen, die in der ganzen Eifelregion und beim Schienenersatzverkehr bis an den Niederrhein unterwegs sind – und nebenbei Werbung für die Rurseeflotte fahren.

Bei der Vorstellung der für die Rursseeflotte neu gestylten Schäfer-Gelenkbusse machten (v.l.) Rolf Schäfer, Waltraud Heuken und Guido Bauer auch auf die Möglichkeit kombinierter Bus-Schiffs-Ausflüge aufmerksam. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Auf den anderen Schäfer-Rurseebussen sind das Flaggschiff „Stella Maris“ (bis 490 Passagiere), die „Aachen“ (472), „Seensucht“ und die Rurseebahn abgebildet, die in der Saison zwischen DB-Bahnhof Heimbach, Ferienpark und Schwammenauel verkehrt.

Ohne eigenen Pkw zu Events

Bei der Vorstellung der für die Rursseeflotte neu gestylten Schäfer-Gelenkbusse machten Flottenchefin Waltraud Heuken, Traditionsreisebusunternehmer Rolf Schäfer und Mitinhaber Guido Bauer auf den unveränderten Fahrplan der Rurseeschifffahrt und auf die ebenfalls unveränderten Fahrkartenpreise aufmerksam.

Der Jahrhundertsommer 2018 sorgte am Rursee für neue Besucher- und Passagierrekorde, man sei für den Andrang 2019 gut gerüstet, so Waltraud Heuken: „Unser Flaggschiff, die »Stella Maris“ ist komplett gesandstrahlt und lackiert, sie strahlt wie neu.“ Großevents wie die Schiffsprozession an Fronleichnam, 20. Juni, „Rursee in Flammen“ am 27. Juli, und das Schiffskonzert der Eifelrockband „Wibbelstetz“ am 31. August sind vorbereitet, Tickets bereits jetzt erhältlich.

Mit dem Obersee, einer Trinkwassertalsperre im oberen Rurtal, auf der nur Elektroboote verkehren, und dem wesentlich größeren Rursee (acht Quadratkilometer) betreibt Waltraud Heukens Rurseeflotte auf zwei Eifelrevieren Passagierschifffahrt. Foto: Felix Lang/pp/Agentur ProfiPress

„Schäfer-Reisen“ unterstützt die Rurseeflotte seit vielen Jahren nicht nur mit Werbung, sondern auch im Shuttlesystem durch Hin- und Rückfahrten im Rundum-Sorglos-Paket für jeweils Hunderte Menschen, die bei den Highlights auf dem Wasser der Eifeler Seenplatte mit von der Partie sein wollen, ohne den eigenen Pkw benutzen zu müssen. (Anfragen unter 02443/ 1000).

„Schäfer-Reisen“ bietet natürlich auch Gruppenreisen und Betriebsausflüge zum Rursee mit Schifffahrt an. Auch auf Rollatoren angewiesene Menschen, Rollstuhlfahrer und Familien mit Kinderwagen können mitfahren. Schäfer hält einen speziellen Rollibus vor, alle Passagierschiffe der Rurseeflotte sind barrierefrei.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Danke allen Reit...

Sachausschuss Georgsritt des Pfarreirates Kallmuth spricht Teilnehmern und Helfern seine ...

„Kleine Strolc...

Junge Menschen, große Leute, viele Attraktionen und immer „Action“: Rotkreuz-Kindergarten ...

Unkrautbekämpfu...

Der Bauhof der Gemeinde Kall testet derzeit eine neue Methode, ...

Höchste Qualit...

Tag der offenen Tür beim neuen Betrieb im Gewerbegebiet II ...

„Grüne Hölle...

Am 5. und 6. Juli wird das 640-Einwohner-Örtchen wieder zum ...

Danke allen Reit...

Sachausschuss Georgsritt des Pfarreirates Kallmuth spricht Teilnehmern und Helfern seine ...

„Kleine Strolc...

Junge Menschen, große Leute, viele Attraktionen und immer „Action“: Rotkreuz-Kindergarten ...

Unkrautbekämpfu...

Der Bauhof der Gemeinde Kall testet derzeit eine neue Methode, ...

Höchste Qualit...

Tag der offenen Tür beim neuen Betrieb im Gewerbegebiet II ...

„Grüne Hölle...

Am 5. und 6. Juli wird das 640-Einwohner-Örtchen wieder zum ...