Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Schatzmeister Kruff trat nicht mehr an

DRK-Ortsverein Kall wählte einen neuen Vorstand – Jürgen Houbé jetzt offiziell Vorsitzender – Langjährige Mitglieder geehrt

Kall – Großer Bahnhof in der DRK-Unterkunft in Kall: Fast 50 Mitglieder waren bei der Jahreshauptversammlung anwesend. Dabei hatten die Rotkreuzler eine umfangreiche Tagesordnung abzuarbeiten.

Der neue Vorstand des Rotkreuz-Ortsvereins Kalls um den jetzt offiziell zum Vorsitzenden gewählten Jürgen Houbé (l.). Foto: Stephan Everling/pp/Agentur ProfiPress

Gleich mehrfach galt es Abschied zu nehmen. So zog sich das Ehepaar Kruff nach vielen Jahren aus der Vorstandsarbeit zurück. Manfred Kruff, der seit 45 Jahren das Amt des Schatzmeisters ausgeübt hatte, stellte sich nicht mehr für eine weitere Wahlperiode zur Verfügung. Auch seine Frau Marlene, seit 55 Jahren Mitglied im Ortsverein und zuletzt als Beisitzerin aktiv, zog sich zurück. Mehr als zehn Jahre sei sie auch Blutspendebeauftragte in Kall gewesen.

„Ich bin ein Jahr länger als Manfred Mitglied im Roten Kreuz“, verriet sie augenzwinkernd. Sie habe ihn erst zur Mitgliedschaft überredet. „Die Arbeit als Schatzmeister hat immer Spaß gemacht“, betonte er im Blick zurück. Beide wollen aber den Blutspendedienst in Kall weiterhin unterstützen, versprachen sie.

Der Ortsverein Kall ehrte bei der jüngsten Jahreshauptversammlung langjäbrige Mitglieder. Foto: Stephan Everling/pp/Agentur ProfiPress

Auch ein vierbeiniger Lebensretter wurde aus dem aktiven Dienst verabschiedet. Viele Jahre war Springerspaniel „Jonah“ mit seiner menschlichen Partnerin Julia Tiede in der Rettungshundestaffel des DRK aktiv. Dabei gelang es ihm auch im Jahr 2015 in Kalenberg einen vermissten Rentner zu finden. Im Alter von acht Jahren wurde er nun in den Ruhestand versetzt.

Neben den Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft galt es, den Vorstand neu zu besetzen. Denn seit zwei Jahren wurde der Posten des ersten Vorsitzenden nach dem Rückzug von Karl-Peter Schumacher kommissarisch durch Jürgen Houbé ausgeübt. Umso mehr konnte er sich über die große Unterstützung der Mitglieder freuen. Einstimmig wurde er bei vier Enthaltungen zum Vorsitzenden des Ortsverbandes gewählt.

Neuer Vorstand gewählt

Zu seiner Stellvertreterin wurde Elfi Spilles gewählt. Als Nachfolger für den nicht mehr angetretenen Manfred Kruff wählte die Versammlung Marco Gross in das Amt des Schatzmeisters. Als Gemeinschaftsleiter wurde Lucas Löffler bestätigt. Leiter des Jugendrotkreuzes ist weiterhin Herbert Lang. Als Beisitzer wurden einstimmig gewählt Kerstin Walber-Wawer, Thomas Urfell, Franz Küpper, Daniel Hecker und Daniel Lang.

Machten nach vielen Jahren Schluss mit der Vorstandsarbeit: die Eheleute Manfred und Marlene Kruff. Er war 45 Jahre lang Schatzmeister des Vereins, sie ist seit 55 Jahren Mitglied. Foto: Stephan Everling/pp/Agentur ProfiPress

Die Bedeutung des Ortsverbandes Kall für die Arbeit des DRK im Kreis Euskirchen hob der Kreisvorsitzende Karl-Werner Zimmermann hervor. Als einzige Einsatzeinheit im Südkreis halte sie die Geräte und Fahrzeuge vor, auf die im Bedarfsfall von den benachbarten Ortsvereinen zugegriffen werden könne.

Insgesamt 143 aktive Mitglieder hat der Ortsverein Kall, darunter 125 einsatzbereite. „Gerade der Betreuungsdienst war durch die Brandereignisse im Raum Schleiden und Hellenthal ab November 2018 sehr gefragt“, sagte Houbé. Insgesamt werden in Kall elf Fahrzeuge und drei Anhänger vorgehalten. Sanitätsdienst, Hundestaffel, Wasserwacht und auch die Technische Einheit haben in Kall ihren Standort.

Mehr als 50 Mitglieder waren zur Jahreshauptversammlung des Ortsvereins Kall in die Unterkunft gekommen. Foto: Stephan Everling/pp/Agentur ProfiPress

Für langjährige Mitgliedschaft im Ortsverband des DRK wurden zahlreiche Mitglieder im Rahmen der Veranstaltung geehrt. Seit fünf Jahren sind Jennifer Bender, Judith Dederichs, Marvin Dietrich, Svenja Dombrowsky, Lena Friedrichs, Ellen Goebel, Kati Köntgen und Tobias Pessara Mitglied. Seit zehn Jahren sind Maria Löffler und Kerstin Walber-Wawer mit dabei. Eine Ehrung für 15 Jahre erhielten Svenja Bramer, Daniel Hecker und Oliver Kliem.

Christian Larres, Daniel Larres, Julia Tiede, Thomas Urfell und Bernd Züll wurden für ihre zwanzigjährige Mitgliedschaft geehrt. Bert Spilles erhielt eine Auszeichnung für 40 Jahre im DRK. Marlene Kruff und Manfred Riesener wurden für 55 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Tulpensonntagsz...

Gemeinsame Entscheidung der Verwaltungsspitze, der Ordnungsbehörden, der Feuerwehren, der Zugleitungen ...

Musik für den W...

Orgelmusik und Gesang zur Fastenzeit – Francois Couperins „Leçons de ...

Taizégebet und ...

Veranstaltungen der Eifeler Jugendkirche new key – Ökumenisches Taizégebet am ...

„Mer kennt sic...

Rheinische Devise bei der Karnevalssitzung im „Haus Effata“ der Communio ...

Sechs Preise abg...

Erfolg für Schüler des Mechernicher Gymnasiums Am Turmhof bei Regionalrunde ...

Tulpensonntagsz...

Gemeinsame Entscheidung der Verwaltungsspitze, der Ordnungsbehörden, der Feuerwehren, der Zugleitungen ...

Musik für den W...

Orgelmusik und Gesang zur Fastenzeit – Francois Couperins „Leçons de ...

Taizégebet und ...

Veranstaltungen der Eifeler Jugendkirche new key – Ökumenisches Taizégebet am ...

„Mer kennt sic...

Rheinische Devise bei der Karnevalssitzung im „Haus Effata“ der Communio ...

Sechs Preise abg...

Erfolg für Schüler des Mechernicher Gymnasiums Am Turmhof bei Regionalrunde ...