Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Sascha Herring legt Ratsmandat nieder

Thomas Helmling (34) aus Wachendorf rückt als Dritter der FDP-Reserveliste nach

Mechernich – Sascha Herring (FDP) verlässt nach elf Jahren politischer Arbeit in Mechernich aus privaten Gründen den Rat der Stadt. Das teilen die Liberalen am Freitag, 16. Oktober, mit. Auf ihn folgt Thomas Helmling aus Wachendorf.

Sascha Herring war im September 2020 wieder für die Liberalen in den Rat der Stadt gewählt worden, legt aber dennoch sein Mandat jetzt aus „persönlichen Gründen“ nieder. Foto: FDP Mechernich/pp/Agentur ProfiPress

Der Berufssoldat der Bundeswehr engagiert sich seit Gründung aktiv im Bürgerverein Wachendorf und will sich im Rat insbesondere für die Belange der Außenorte einsetzen.

„Ich bedaure den Schritt von Herrn Herring persönlich sehr, respektiere aber die Gründe für seine Entscheidung“, so Oliver Totter, FDP-Fraktionsvorsitzende.

Der Wachendorfer Thomas Helmling folgt auf Sascha Herring. Der 34-jährige steht auf Platz drei der Reserveliste der FDP. Foto: FDP Mechernich/pp/Agentur ProfiPress

Herring ist aktuell noch Geschäftsführer der liberalen Fraktion und war erst im September mit der Kommunalwahl in den Rat der Stadt gewählt worden. Zu den Freidemokraten kam er im November 2017, er wechselte damals von der UWV dorthin. Davor war er fraktionsloses Einzel-Mitglied im Rat der Stadt Mechernich.

Der scheidende Ratsherr sieht seine Partei in Mechernich „recht ordentlich aufgestellt“, da vor allem in den vergangenen Jahren gelungen sei, die jüngere Generation für Kommunalpolitik zu begeistern. Er werde den Mechernicher Liberalen „weiterhin eng verbunden bleiben und beratend zur Seite stehen“.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

REWE-Center blei...

Eigene Rampe auf dem Gelände des Einzelhändlers macht Zufahrt möglich Kall ...

„Wir in der Ei...

Die Interviewreihe der Dienstleistungsgenossenschaft Eifel (DLG Eifel) wird fortgesetzt mit ...

Private Feiern w...

Gemeinde Kall verschärft Corona-Schutzmaßnahmen – Volkstrauertag und Pogromgedenken nicht öffentlich ...

Kein „Jeck sin...

Karnevalistisches Mega-Event in der Mechernicher Dreifachturnhalle ist abgesagt Mechernich – Sonst ...

Standesamt nachm...

Wegen eines Updates des Rechenzentrums ist das Mechernicher Standesamt am ...

REWE-Center blei...

Eigene Rampe auf dem Gelände des Einzelhändlers macht Zufahrt möglich Kall ...

„Wir in der Ei...

Die Interviewreihe der Dienstleistungsgenossenschaft Eifel (DLG Eifel) wird fortgesetzt mit ...

Private Feiern w...

Gemeinde Kall verschärft Corona-Schutzmaßnahmen – Volkstrauertag und Pogromgedenken nicht öffentlich ...

Kein „Jeck sin...

Karnevalistisches Mega-Event in der Mechernicher Dreifachturnhalle ist abgesagt Mechernich – Sonst ...

Standesamt nachm...

Wegen eines Updates des Rechenzentrums ist das Mechernicher Standesamt am ...