Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Ruderpartie im Riesenkürbis

Krewelshofer Kürbis-Regatta am 23. und 24. September

Mechernich-Obergartzem – Was macht man aus Kürbissen, die mehr als 300 Kilogramm wiegen? Ein Kürbis-Boot! Bei der Krewelshofer Kürbisboot-Regatta paddeln Kanuten am Samstag, 23. September, ab 12 Uhr in ausgehöhlten Kürbissen auf dem hofeigenen See um die Wette. Für die Sieger sind Preisgelder zwischen 50 und 300 Euro ausgesetzt. Die Ruderstrecke scheint mit ungefähr 35 Metern kurz, doch die schaukelnden orangen Kugeln erfordern von den Kanuten viel Gefühl für Balance.

28 Frauen und Männer stiegen im vergangenen Jahr in die Kürbisboote. Über 1.000 Zuschauer verfolgten das Schauspiel. Bekannt wurde dieser außergewöhnliche Ruder-Sport durch eine Wette in Thomas Gottschalks TV-Sendung „Wetten dass?“ im Jahr 2007. Der Sieger-Kanute, Mathias Gerber, wird die Krewelshofer Regatta auch dieses Jahr wieder moderieren. Die Teilnehmer müssen mindestens 14 Jahre alt sein und schwimmen können. Zur Sicherheit begleiten erfahrene DLRG-Rettungsschwimmer jede Fahrt im Wasser.

Bei der Krewelshofer Kürbisboot-Regatta paddeln Kanuten am Samstag, 23. September, ab 12 Uhr in ausgehöhlten Kürbissen auf dem hofeigenen See um die Wette. Foto: Krewelshof/pp/Agentur ProfiPress

Wer einen Kürbis-Giganten im Garten hat (circa 250 Kilogramm oder schwerer), kann diesen im Wettkampf einsetzen. Ansonsten werden je Körpergewicht und -größe geeignete Gemüseboote zur Verfügung gestellt. Gleiches gilt für die Paddel.

Gefahren wird Mann gegen Mann und Frau gegen Frau. Die acht schnellsten Kanutinnen und Kanuten gehen ins Viertelfinale, dann geht es im K.O.-System weiter. Prämiert und geehrt werden in den Kategorien „Damen“, „Herren“ und „Eigener Kürbis“ jeweils die ersten Drei ab 16 Uhr durch die Krewelshofer Kürbiskönigin.

Wer am Samstag auf den Geschmack gekommen ist, kann am Sonntag, 24. September zum Kürbisfest selbst in ein Kürbisboot steigen und sich im Rudern versuchen. Auch mit anderen wassertauglichen Untersätzen darf an diesem Tag auf dem Krewelshofer See gefahren werden.

Interessierte Teilnehmer sollten sich bis zum 18. September unter 0 22 56/71 56 oder per E-Mail an presse@krewelshof.de, spätestens am Renntag bis 10 Uhr vor Ort, anmelden.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Trauer um den Va...

Wolfgang Müller starb im Alter von 94 Jahren Mechernich – Die ...

Bruce Kapusta pr...

Vorweihnachtliches Konzert am 3. Dezember in der Bürgerhalle Kommern Mechernich-Kommern – ...

Frankfurt-Marath...

Sebastian Hoß‘ Sponsorenlauf erbrachte 1.600 Euro – Mechernich-Stiftung schenkt benachteiligten ...

„Orientierung ...

Bernd Altgen, der Vorstandsvorsitzende der VR-Bank Nordeifel, scheidet zum Jahresende ...

Linden-Platz wir...

Bürgerantrag machte die Umbenennung des Dorfplatzes Firmenich/Obergartzem zu Ehren des ...

Trauer um den Va...

Wolfgang Müller starb im Alter von 94 Jahren Mechernich – Die ...

Bruce Kapusta pr...

Vorweihnachtliches Konzert am 3. Dezember in der Bürgerhalle Kommern Mechernich-Kommern – ...

Frankfurt-Marath...

Sebastian Hoß‘ Sponsorenlauf erbrachte 1.600 Euro – Mechernich-Stiftung schenkt benachteiligten ...

„Orientierung ...

Bernd Altgen, der Vorstandsvorsitzende der VR-Bank Nordeifel, scheidet zum Jahresende ...

Linden-Platz wir...

Bürgerantrag machte die Umbenennung des Dorfplatzes Firmenich/Obergartzem zu Ehren des ...