Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Ruderpartie im Riesenkürbis

Krewelshofer Kürbis-Regatta am Mittwoch, 3. Oktober, ab 12 Uhr – In ausgehöhlten Kürbissen auf dem hofeigenen See um die Wette paddeln – Für die Sieger sind Preisgelder zwischen 50 und 300 Euro ausgesetzt

Mechernich-Obergartzem – Was macht man aus Kürbissen, die mehr als 300 Kilogramm wiegen? Ein Kürbis-Boot!

Bei der Krewelshofer Kürbisboot-Regatta paddeln Kanuten am Mittwoch, 3. Oktober, ab 12 Uhr, in ausgehöhlten Kürbissen auf dem hofeigenen See um die Wette. Für die Sieger sind Preisgelder zwischen 50 und 300 Euro ausgesetzt.

Ein spektakuläres Sporterlebnis für Jedermann! Spaß und Sport sind garantiert, denn in einem ausgehöhlten Kürbis zu paddeln hat es in sich. Die Ruderstrecke scheint mit ca. 35 Metern kurz, doch schaukeln die orangen großen Kugeln schnell und erfordern von den Kanuten viel Gefühl für Balance.

Bei der Krewelshofer Kürbisboot-Regatta paddeln Kanuten am Mittwoch, 3. Oktober, ab 12 Uhr, in ausgehöhlten Kürbissen auf dem hofeigenen See um die Wette. Foto: Veranstalter/pp/Agentur ProfiPress

28 Frauen und Männer stiegen im letzten Jahr in den Kürbis und stellten sich der neuen sportlichen Disziplin, die über 1.000 Zuschauer anlockte. Bekannt wurde dieser außergewöhnliche Ruder-Sport durch eine Wette in Thomas Gottschalks TV-Sendung „Wetten dass?“ im Jahr 2007. Der Sieger-Kanute, Mathias Gerber, wird die Krewelshofer Regatta auch dieses Jahr wieder moderieren und hilfreiche Tipps zum Kürbisfahren geben.

Kanuten müssen schwimmen können

Wer sich der Ruderherausforderung stellen möchte, braucht geeignete Kleidung für den Fall des Kenterns. Die Kanuten müssen schwimmen können und mindestens 14 Jahre alt sein. Zur Sicherheit begleiten erfahrene DLRG-Rettungsschwimmer jede Fahrt im Wasser.

Wer einen eigenen Kürbis-Giganten im Garten hat (circa 250 Kilogramm oder schwerer), kann diesen im Wettkampf einsetzen (Sonderprämierung). Ansonsten werden je Körpergewicht und –größe geeignete Gemüseboote zur Verfügung gestellt. Gleiches gilt für die Paddel.

Kürbisse wiegen zwischen 250 und 350 Kilogramm

Die Kürbisboote werden aus Kürbis-Riesen des Krewelshofs geschnitzt und wiegen zwischen 250 und 350 Kilogramm. Gefahren wird Mann gegen Mann und Frau gegen Frau. Prämiert und geehrt werden in den Kategorien „Damen“, „Herren“ und „Eigener Kürbis“ jeweils die ersten drei Sieger/-innen werden ab 16 Uhr durch die Krewelshofer Kürbiskönigin.

Die Zuschauer erwarten neben dem außergewöhnlichen Rudervergnügen unsere große Kürbis Schau „Royal – Die Könige rocken die Eifel“, Kürbis-Schnitz-Werkstatt und Kürbis-Floristik sowie eine kreative Kürbis-Küche.

Interessierte Teilnehmer sollten sich bis zum 30. September unter presse@krewelshof.de anmelden, spätestens jedoch bis 10 Uhr vor Ort am Renntag. Weitere Informationen unter www.krewelshof.de/eifel

pp/Agentur ProfiPress

 

Comments are closed.

Weihnachten in d...

Kinder- und Familiengottesdienste an Heiligabend – Lebender Adventskalender noch bis ...

Humor vs. Hölle...

Beim gemeinsamen Jahresausklang der Familienbildung und Bildungsakademie des Roten Kreuz ...

Auf Tuchfühlung...

Die Gäste im Magu sangen lautstark mit – 2.500 Euro ...

Startklar für d...

Aus der Gemeindebücherei wird die Gemeindebibliothek – Voraussichtliche Schließung über ...

Elfter Feldzug g...

Seit 2008 bekämpfen die Wachendorfer Bürger jeden Herbst die Rosskastanienminiermotte ...

Weihnachten in d...

Kinder- und Familiengottesdienste an Heiligabend – Lebender Adventskalender noch bis ...

Humor vs. Hölle...

Beim gemeinsamen Jahresausklang der Familienbildung und Bildungsakademie des Roten Kreuz ...

Auf Tuchfühlung...

Die Gäste im Magu sangen lautstark mit – 2.500 Euro ...

Startklar für d...

Aus der Gemeindebücherei wird die Gemeindebibliothek – Voraussichtliche Schließung über ...

Elfter Feldzug g...

Seit 2008 bekämpfen die Wachendorfer Bürger jeden Herbst die Rosskastanienminiermotte ...