Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Ritter „in action“

Großes Mittelalter-Spektakel in der Stadt Mechernich: Ritterfestspiele auf Burg Satzvey am 31. August sowie am 1., 7. und 8. September  – Aktionsbetonte Show mit Mittelalter-Markt – „Infotainment“ für mehrere Generationen

Jede Menge „Action“ soll es auch in diesem Jahr bei den Satzveyer Ritterfestspielen geben. Auch Wagenlenker mit Pferden kommen zum Einsatz. Foto: Daniel Rüdell/Burg Satzvey/pp/Agentur ProfiPress

Mechernich-Satzvey – Mit den Ritterfestspielen auf Burg Satzvey steht ein weiteres Sommer-Highlight im Mechernicher Stadtgebiet vor der Tür. Seit über 30 Jahren freuen sich die Besucher der Ritterfestspiele über abwechslungsreiche Shows und Entertainment aus dem Mittelalter. Auch in diesem Jahr, und zwar an den Wochenenden 31. August/1. September sowie am 7. und 8. September avanciert die Burg Satzvey wieder zum Dreh- und Angelpunkt mittelalterlichen Geschehens.

Die Wasserburg hat auch diesen Sommer wieder einiges in petto: Der große Mittelaltermarkt, das Heerlager und nicht zuletzt die Ritter-Show sollen zwei kurzweilige Wochenenden bescheren. Bekannte Mittelalter-Bands sollen für Musik und Stimmung sorgen.

Ein besonderes Highlight ist in diesem Jahr „Der Kampf der sieben Schwerter“. Die aktionsreiche Show hat laut Veranstalter wieder beeindruckende Stunts, aber auch emotionale Momente zu bieten. „Unsere Show will Groß und Klein gleichermaßen ansprechen“, behauptet Regisseur und Drehbuchautor Thorsten Loock.

Aber auch musikalisch sind die Satzveyer Ritterfestspiele wieder bestens aufgestellt. Bei den Konzerten in Burghof und Park soll mittelalterliche Musik aus Dudelsack, Laute, Harfe und Schalmei erklingen. Die Bands „Fabula Aetatis“ und „Spectaculatius“, die auch in den vergangenen Jahren mit von der Partie waren, kommen auch 2013 wieder zum Einsatz.

Neu im Programm ist das Gauklerduo „Forzarello“. Die beiden unterstützen die Band „Streuner“, die schon seit 20 Jahren mit von der Partie ist. Auch Deutschlands einzige Frauenband im Bereich der Mittelaltergruppen, nämlich  „Filia Irata“, spielt auf.

Wie jedes Jahr, sind bei den Ritterfestspielen auf der Satzveyer Wasserburg auch wieder die mittelalterlichen Zünfte am Start. Verschiedenste Waren und hausgemachte Speisen sind für die Besucher erhältlich. Einblicke in die Arbeit der mittelalterlichen Handwerker wird gewährt.

www.ritter-satzvey.de.

 sl/pp/Agentur ProfiPress

 

Comments are closed.

Suppe, Kuchen, t...

Beim 49. Missionsbasar für die Projekte der aus Mechernich stammenden ...

„Nie wieder ei...

Unprätentiöse und ergreifende Feier zum Volkstrauertag in Mechernich – Eifeldekan ...

Fitnessspielplat...

Stadt Mechernich unterstützt Eigeninitiative des Jugendrotkreuzes – Baubeginn 65.000-Euro-Projekt im ...

Die alte Schule ...

Sistiger packten kräftig mit an – Das alte Haus soll ...

Benefizkonzert d...

Orchester der Mainzer Musikhochschule spielt am Samstag, 6. Januar 2018, ...

Suppe, Kuchen, t...

Beim 49. Missionsbasar für die Projekte der aus Mechernich stammenden ...

„Nie wieder ei...

Unprätentiöse und ergreifende Feier zum Volkstrauertag in Mechernich – Eifeldekan ...

Fitnessspielplat...

Stadt Mechernich unterstützt Eigeninitiative des Jugendrotkreuzes – Baubeginn 65.000-Euro-Projekt im ...

Die alte Schule ...

Sistiger packten kräftig mit an – Das alte Haus soll ...

Benefizkonzert d...

Orchester der Mainzer Musikhochschule spielt am Samstag, 6. Januar 2018, ...