Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Riesiges Interesse am Crosslaufen

Im Hermann-Josef-Haus in Urft fanden die fünften inklusiven Kreismeisterschaften der Schulen im Querfeldeinlaufen statt

Kall-Urft – Auf dem Gelände des Hermann-Josef-Hauses in Urft fanden jüngst die fünften inklusiven Kreismeisterschaften der Schulen im Querfeldeinlaufen statt. Eingeladen waren alle weiterführenden Schulen aus dem Kreis. Fast 150 Mädchen und Jungen fanden sich schließlich in Urft ein – viermal mehr, als im vergangenen Jahr. Das große Interesse stellte die Organisatoren vor einige Herausforderungen, denn eine solch große Läuferschar musste betreut und versorgt werden. Letztlich funktionierte aber alles reibungslos.

Insgesamt 150 Schüler begaben sich auf die 700 Meter lange Laufstrecke, auf der je nach Alter bis zu vier Runden absolviert werden musste. Foto: Hermann-Josef-Haus/pp/Agentur ProfiPress

Die Rahmenbedingungen für den Crosslauf waren gut. Es war trocken, die Temperaturen waren mit etwas mehr als zehn Grad geradezu ideal zum Laufen. Der Strecken-Untergrund war zum Teil wetterbedingt feucht und daher vor allem auf den Wiesenabschnitten weich. Läufer, die mit Spikes angetreten waren, hatten deshalb insbesondere in den Kurven einen kleinen Vorteil gegenüber den „Turnschuhläufern“. Auf der anspruchsvollen Laufstrecke wurden die Kreismeister in neun Alterswertungen in zum Teil aufregenden Rennen ermittelt. Die abwechslungsreiche, mit einem kleinen Anstieg und einer Sandpassage versehene rund 700 Meter lange Rundstrecke verlangte den Jungen und Mädchen alles ab. Je nach Altersklasse musste die Strecke ein- bis viermal absolviert werden. Alle Schüler gaben ihr Bestes, einige stießen sichtlich an ihre Grenzen, da sie die schwere Strecke unterschätzten oder zu schnell anliefen.

Alle Schüler aus dem Kreis Euskirchen gaben ihr Bestes bei den Crosslauf-Meisterschaften. Foto: Hermann-Josef-Haus/pp/Agentur ProfiPress

Der inklusive Gedanke wurde bei diesen Crossläufen durch das positive gemeinsame Kräftemessen unter Wettkampfbedingungen umgesetzt. Speziell beim Querfeldeinlaufen kämpfen die Jugendlichen nicht nur gegen die konkurrierenden Läufer, sondern auch gegen ihren „inneren Schweinehund“. Geschieht das in einem fairen und ausgeglichenen Wettkampf, ist das für das Selbstbewusstsein und Miteinander der Schüler verschiedener Schulformen von großer Bedeutung. Die Unterschiede nach Schulformen existierten ohnehin nur auf dem Papier.

Der Querfeldeinlauf wurde wortwörtlich umgesetzt. Foto: Hermann-Josef-Haus/pp/Agentur ProfiPress

Dank der großzügigen Unterstützung des Spitzenleichtathletikvereins TV Wattenscheid 01, dem neuen Kooperationspartner der Schule im Hermann-Josef-Haus, durften sich die jeweils ersten Drei in jeder Altersklasse über tolle Sachpreise freuen.  Die Siegerehrung wurde von Michaela Pursian, Schulrätin für Förderschulen und Vorsitzende für den Schulsport im Kreis Euskirchen, vorgenommen.

Teilgenommen haben neben den Gastgebern Schüler aus Euskirchen (Gesamtschule, Emil-Fischer-Gymnasium, Marienschule), der Realschule Blankenheim, der Gemeinschaftshauptschule Zülpich, des Hermann-Josef Kollegs aus Steinfeld, der Sankt-Nikolaus-Schule aus Kall sowie eine Schülerin des Clara-Fey-Gymnasiums aus Schleiden.

pp/Agentur ProfiPress

 

Comments are closed.

Sieben Stunden l...

Das erste Skatturnier um den „Nordeifel Super Cup“ war ein ...

Kinder stehen im...

Buntes Programm zum großen Familienfest der Hilfsgruppe im Park des ...

Kirmes in Wachen...

Vier Tage Party – Einweihung von Dorfgemeinschaftshaus und Feuerwehrgerätehaus-Erweiterung zum ...

„Schwazze Kerl...

Düttlinger Holzkohlenmeiler am Rande des „Wilden Westens“ der Stadt Mechernich ...

Gräfin im Kampf...

Ritterspiele und Mittelaltermarkt lockten Pfingsten auf die Wasserburg Satzvey – ...

Sieben Stunden l...

Das erste Skatturnier um den „Nordeifel Super Cup“ war ein ...

Kinder stehen im...

Buntes Programm zum großen Familienfest der Hilfsgruppe im Park des ...

Kirmes in Wachen...

Vier Tage Party – Einweihung von Dorfgemeinschaftshaus und Feuerwehrgerätehaus-Erweiterung zum ...

„Schwazze Kerl...

Düttlinger Holzkohlenmeiler am Rande des „Wilden Westens“ der Stadt Mechernich ...

Gräfin im Kampf...

Ritterspiele und Mittelaltermarkt lockten Pfingsten auf die Wasserburg Satzvey – ...