Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Rauschende Feier zur Hofburgeröffnung

Kommerns Prinzenpaar feierte mit befreundeten Tollitäten – Mundartmesse in der vollbesetzten Bürgerhalle

Mechernich-Kommern – Zum Freundschaftstreffen wurde die Hofburgeröffnung des Kommerner Prinzenpaares Guido I. und Sabine II. (Heske). Als alle Tollitäten in die Gaststätte „Stollen“ eingezogen waren, war die Stimmung augenblicklich auf dem Höhepunkt. Das sollte den ganzen Abend auch so bleiben. Daran nicht ganz unbeteiligt war DJ Björn (Schäfer), der den Narren kräftig einheizte.

Das Kommerner Prinzenpaar Guido I. und Sabine II. (Heske) freute sich bei der Hofburgeröffnung über den Besuch von Kinderprinzessin Isabel I. von der KG „Schwerfe bliev Schwerfe“. Foto: Marion Eichinger/pp/Agentur ProfiPress

Ihre Aufwartung machten in Kommern auch das Prinzenpaar aus Stotzheim, was nicht wundert, ist Prinz Guido I. aus Kommern doch der Patenonkel des Stotzheimer Prinzen. Mit dabei waren die Kinderprinzessin aus Schwerfen sowie das Dreigestirn des Karnevalsvereins Vussem.

„Wenn das so weitergeht, braucht sich niemand Sorgen um den Rest der Session zu machen“, äußerte sich Diethard Eichinger-Heß, Pressesprecher der KG Greesberger Kommern, nach dem „Spitzen-Abend“.

Pfarrer Hans Fuhs (l.) zelebrierte die vierte Mundartmesse der KG Greesberger Kommern. Foto: Marion Eichinger/pp/Agentur ProfiPress

Bis auf den letzten Platz besucht war die Bürgerhalle zur Mundartmesse der KG Greesberger. Regimentspfarrer Prof. Dr. Dr. Hans Fuhs zelebrierte die nunmehr vierte Auflage der Messe. Die Tollitäten aus Schwerfen, Vussem und Stotzheim und natürlich das Kommerner Prinzenpaar verliehen der Messe den karnevalistischen Rahmen. Uneingeschränkt positiv war das Fazit der Besucher nach der stimmungsvollen Messe, die auch im kommenden Jahr wieder am ersten Samstag im Januar stattfinden soll.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Weihnachten in d...

Kinder- und Familiengottesdienste an Heiligabend – Lebender Adventskalender noch bis ...

Humor vs. Hölle...

Beim gemeinsamen Jahresausklang der Familienbildung und Bildungsakademie des Roten Kreuz ...

Auf Tuchfühlung...

Die Gäste im Magu sangen lautstark mit – 2.500 Euro ...

Startklar für d...

Aus der Gemeindebücherei wird die Gemeindebibliothek – Voraussichtliche Schließung über ...

Elfter Feldzug g...

Seit 2008 bekämpfen die Wachendorfer Bürger jeden Herbst die Rosskastanienminiermotte ...

Weihnachten in d...

Kinder- und Familiengottesdienste an Heiligabend – Lebender Adventskalender noch bis ...

Humor vs. Hölle...

Beim gemeinsamen Jahresausklang der Familienbildung und Bildungsakademie des Roten Kreuz ...

Auf Tuchfühlung...

Die Gäste im Magu sangen lautstark mit – 2.500 Euro ...

Startklar für d...

Aus der Gemeindebücherei wird die Gemeindebibliothek – Voraussichtliche Schließung über ...

Elfter Feldzug g...

Seit 2008 bekämpfen die Wachendorfer Bürger jeden Herbst die Rosskastanienminiermotte ...