Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Quilt für guten Zweck verlost

Losziehung beim Frauenflohmarkt – Je 200 Euro gehen an Donum Vitae und das Kinderhilfsprojekt Anea-Moni 

Freuten sich, dass die Verlosung des Quilts insgesamt 500 Euro für den guten Zweck erbrachte: Claudia Kaupel-Schleert (l., mit Scheck), Beraterin bei Donum Vitae und Monika Leduc (r., mit Scheck), Mitgründerin des Kinderhilfsprojektes Anea-Moni und die Frauen der internationalen Nähgruppe. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Mechernich – Es ist ein Prachtstück von einem Quilt, zusammengesetzt aus mehr als 700 kleinen Stoffstreifen und-stücken, entstanden in mehr als 200 Arbeitsstunden. Auf dem Frauenflohmarkt in Mechernich freute sich nun Jasmin Pfrüner aus Mechernich über die schöne Decke: Sie ist die glückliche Gewinnerin der Verlosung, bei der die wertvolle Handarbeit zu gewinnen war.

Hergestellt haben die Frauen einer multikulturellen Handarbeitsgruppe die kunterbunte Zierdecke, die auch als dekorativer Wandteppich ein Blickfang ist. Bei dieser Gruppe, die sich zweimal im Monat in der Außenstelle der AWO in Mechernich im Heideweg 4 trifft, handelt es sich um ein gemeinsames Integrationsprojekt der Arbeiterwohlfahrt (AWO) und des Jugendmigrationsdienstes. Die Frauen, die unter anderem aus Weißrußland, Lettland, dem Iran oder Afrika kommen, hatten beim gemeinsamen Arbeiten beschlossen, die fertige Decke für einen guten Zweck zu verlosen.

Im Vorfeld des Frauenflohmarktes waren dafür 480 Lose zum Stückpreis von einem Euro verkauft worden. Carla Brandholt-Witschonke, die in Eicks das Nähstudio „Patchwork Art“ betreibt und die Idee zum „internationalen Nähen“ hatte, rundete den Betrag auf 500 Euro auf. Die Frauen haben entschieden, je 200 Euro an die in Euskirchen und Mechernich tätige Beratungsstelle Donum Vitae sowie an das Kinderhilfsprojekt Anea-Moni  zu spenden. Die restlichen 100 Euro dienen dem weiteren Fortbestand der Nähgruppe. Für die beiden Organisationen nahmen    Anea-Moni-Mitbegründerin Monika Leduc und Claudia Kaupel-Schleert, Beraterin bei Donum Vitae, die Schecks entgegen.

Donum vitae im Kreis Euskirchen e.V. ist eine staatlich anerkannte Beratungsstelle, die sowohl in Mechernich als auch in Euskirchen Beratung und Unterstützung in Schwangerschaftsfragen und im Schwangerschaftskonflikt anbietet. Die Beratung erfolgt stets kostenlos und auf Wunsch anonym. Das Kinderhilfsprojekt Anea-Moni fördert sozial benachteiligte Kinder auch aus dem Kreis Euskirchen im sportlichen, musikalischen, künstlerischen und schulischen Bereich.

pp/Agentur ProfiPress
 
 

 

Comments are closed.

Neuer Kommandant...

Übergabeappell am Bleiberg: Oberstleutnant Lars Rauhut löst Oberstleutnant Christian Reichert ...

Glockendreiklang...

Dottel feiert am 7. Oktober den 50. Jahrestag der Kirchenglockenweihe ...

Hoher Besuch aus...

Ministerpräsident  Armin Laschet besuchte auf seiner Tour durch NRW die ...

Unterstützung f...

Kursangebot für alleinerziehende Mütter und Väter in Mechernich mit kostenloser ...

Apfelfest im LVR...

Kulinarisches, Wissenswertes und viel Spaß rund um den Apfel Mechernich-Kommern – ...

Neuer Kommandant...

Übergabeappell am Bleiberg: Oberstleutnant Lars Rauhut löst Oberstleutnant Christian Reichert ...

Glockendreiklang...

Dottel feiert am 7. Oktober den 50. Jahrestag der Kirchenglockenweihe ...

Hoher Besuch aus...

Ministerpräsident  Armin Laschet besuchte auf seiner Tour durch NRW die ...

Unterstützung f...

Kursangebot für alleinerziehende Mütter und Väter in Mechernich mit kostenloser ...

Apfelfest im LVR...

Kulinarisches, Wissenswertes und viel Spaß rund um den Apfel Mechernich-Kommern – ...