Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Professor Fuhs tritt nicht mehr an

Neue Termine für Schützenbruderschaft Kommern: Neuwahlen mit Fuhs-Nachfolge am 14. August – Gottesdienst am 16. August – Rom-Pilgerfahrt soll 2021 nachgeholt werden

Mechernich-Kommern – Die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Kommern holt am Freitag, 14. August, um 20 Uhr in der Bürgerhalle Kommern ihre im März wegen Corona abgesagte Mitgliederversammlung nach. Darüber informiert jetzt der Vize-Präsident der Gesellschaft, Diethard Eichinger-Heß, in einer Pressemitteilung.

Geschätzt und beliebt am Greesberg und darüber hinaus: Pfarrer Prof. Dr. Hans F. Fuhs, hier mit Mechernichs Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick, bleibt Präses der Kommerner Sankt-Sebastianus-Schützen, legt aber sein Amt als Präsident aus Altersgründen nieder. Jetzt müssen die Sebastianer am 14. August einen geeigneten Nachfolger finden. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

Bei den Neuwahlen zum Vorstand will der amtierende Präsident Pfarrer Prof. Dr. Hans F. Fuhs aus Altersgründen nicht mehr antreten, er bleibt der Bruderschaft aber als Präses erhalten. Ursprünglich war die Mitgliederversammlung für März geplant. An dem nun ausgewählten Termin hätte eigentlich das Schützenfest beginnen sollen, das aber aufgrund der Corona-Maßnahmen für Großveranstaltungen seinerseits abgesagt worden ist.

Die Schützenmesse wird dieses Jahr am 16. August gefeiert. Die Corona-Maßnahmen sehen eine Anmeldung vor. Foto: Marion Eichinger/pp/Agentur ProfiPress

Am Sonntag, 16. August, findet zudem um 11 Uhr in der Pfarrkirche St. Severinus der Gottesdienst der Schützenbrüder statt. Im Anschluss erfolgt die Kranzniederlegung am Ehrenmal. Um teilzunehmen, wird um eine persönliche Anmeldung bis 14 Tage vor der Messe gebeten.

Vor der Messe melden

Anmelden kann man sich entweder per E-Mail bei Jutta Mörsch-Hein (jutta.moersch-hein@kath-zuelpich-veytal.de), Kornelia Josephs (kornelia.josephs@kath-zuelpich-veytal.de) und Kerstin Röder (kerstin.roeder@kath-zuelpich-veytal.de) oder telefonisch über das Pfarrbüro Kommern (0 24 43/ 69 59, montags – freitags von 9 – 12 Uhr) und dem zentralen Pastoralbüro in Zülpich (0 22 52/ 23 22, montags – donnerstags von 9 – 16 Uhr und freitags von 9 – 12 Uhr).

Eine solche Aussicht hatten die Pilger bei der Romfahrt im letzten Jahr. Die Fahrt konnte in diesem Jahr nicht stattfinden, wird aber im April 2021 nachgeholt. Foto: Marion Eichinger/pp/Agentur ProfiPress

Diethard Eichinger-Heß teilte weiter mit, dass die traditionelle Vesper in der Gebetswoche im Sendungsraum Veytal dieses Jahr am Montag, 21. September, um 19 Uhr in der Pfarrkirche Kommern gefeiert wird. Zudem findet die Pilgerfahrt nach Rom, die für 2020 ebenfalls abgesagt werden musste, nun im Zeitraum von Mittwoch, 21. April, bis Dienstag, 27. April 2021, statt. Wenige Plätze sind noch frei, bei Interesse kann man sich unverbindlich unter (0 22 56) 12 94 oder E-Mail hadeich@t-online.de erkundigen.

Der Präsident nimmt die Front ab: Professor Hans F. Fuhs tritt bei den Kommerner St.-Sebastianus-Schützen ins zweite Glied zurück. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

mm/pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

„Strolchen“-...

Auszeichnung vom Nabu für die DRK-Kita in Dollendorf Blankenheim-Dollendorf – Die ...

Die Kunst des Ab...

Berührender Lit.Eifel-Abend mit „Zimmer-frei“-Fernsehmoderatorin Christine Westermann in der Steinfelder Basilika Kall-Steinfeld ...

Aus der Philharm...

Kölner Orgelprofessor Thierry Mechler spielt am Sonntag, 18. Oktober, um ...

„Als Region ge...

Mark Heiter, Vorstandschef der VR-Bank Nordeifel, wünscht sich den branchenübergreifenden ...

Wer möchte den ...

Vorschläge können von jedermann für das Verkehrsrund am Ortseingang von ...

„Strolchen“-...

Auszeichnung vom Nabu für die DRK-Kita in Dollendorf Blankenheim-Dollendorf – Die ...

Die Kunst des Ab...

Berührender Lit.Eifel-Abend mit „Zimmer-frei“-Fernsehmoderatorin Christine Westermann in der Steinfelder Basilika Kall-Steinfeld ...

Aus der Philharm...

Kölner Orgelprofessor Thierry Mechler spielt am Sonntag, 18. Oktober, um ...

„Als Region ge...

Mark Heiter, Vorstandschef der VR-Bank Nordeifel, wünscht sich den branchenübergreifenden ...

Wer möchte den ...

Vorschläge können von jedermann für das Verkehrsrund am Ortseingang von ...