Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Peter Wassong hört nach 49 Jahren auf

SV Concordia Weyer verabschiedete seinen langjährigen Geschäftsführer in den wohlverdienten Ruhestand

Mechernich-Weyer – In der Jahreshauptversammlung des Sportvereins Concordia Weyer ging nach 49 Jahren eine Ära zu Ende. Peter Wassong scheidet nach fast einem halben Jahrhundert als Geschäftsführer des SV aus dem Vorstand aus. „Nach 49 Jahren wird es Zeit kürzerzutreten und den Jüngeren das Feld zu überlassen“, kommentierte Wassong seinen Rückzug.

Jürgen Wassong, Peter Wassongs ältester Sohn und erster Vorsitzender der Concordia, resümierte, dass er es von zu Hause aus nicht anders kennen würde: „Als ich geboren wurde, war er schon als Geschäftsführer tätig.“ Die Versammlung und der Vorstand dankten Peter Wassong für seine geleistete Arbeit, indem sie ihn einstimmig zum neuen Ehrenmitglied des Weyerer Sportvereins wählten und mit Urkunde und Blumen sowie einem Gutschein gratulierten.

Neben der Neuwahl waren die Berichte des Vorstandes und der Kassiererin sowie der Beschluss einer neuen Satzung Tagesordnungspunkte der gut besuchten Jahreshauptversammlung. Die Satzungsänderung musste erfolgen, da die bestehende Satzung in die Jahre gekommen war und in einigen Punkten angepasst werden musste.

Finanziell steht die Concordia auf gesunden Füßen. Zu den Höhepunkten des vergangenen Jahres gehörten das Sportfest Anfang Juni und die Teilnahme am Weyerer Karnevalsumzug mit einem eigenen Wagen aufgrund des 90-jährigen Bestehens des SV Weyer.

(V.l.): Jürgen Wassong (1. Vorsitzender), Hermann-Josef Feyen (2. Kassierer), Nico Schmitz (Jugendobmann), Sigrid Poensgen (1. Kassiererin), Wolfgang Schiffer (Beisitzer), Peter Wassong (ehemaliger Geschäftsführer mit Ehrenmitgliedschaft), René Wassong (Fußballobmann), Erich Keller (2. Vorsitzender), Uli Müsch (Beisitzer), Florian Schmitz (Geschäftsführer). Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

(V.l.): Jürgen Wassong (1. Vorsitzender), Hermann-Josef Feyen (2. Kassierer), Nico Schmitz (Jugendobmann), Sigrid Poensgen (1. Kassiererin), Wolfgang Schiffer (Beisitzer), Peter Wassong (ehemaliger Geschäftsführer mit Ehrenmitgliedschaft), René Wassong (Fußballobmann), Erich Keller (2. Vorsitzender), Uli Müsch (Beisitzer), Florian Schmitz (Geschäftsführer). Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Viele Arbeitsstunden leistete man beim Unterhalt und der Pflege des Sportplatzes und des dazugehörigen Sportlerheims. In Zusammenarbeit mit der Stadt Mechernich konnte ein neuer Schotter-Parkplatz neben der Sportanalage installiert werden.

Aus sportlicher Sicht kann der SV verschiedene Gymnastikkurse in der Bürgerhalle anbieten. Im Jugendbereich hat man sich schon seit einigen Jahren mit dem TSV Feytal und der TuS Mechernich zu einer Spielgemeinschaft zusammengeschlossen und kann Mannschaften fast aller Altersklassen im aktiven Spielbetrieb aufstellen. Im Seniorenbereich bildet eine Spielgemeinschaft mit dem TSV Feytal die Grundlage der beiden am Spielbetrieb teilnehmenden Mannschaften.

Die Concordia zeichnet sich maßgeblich für den Betrieb der zweiten Mannschaft dieser Spielgemeinschaft verantwortlich, welche derzeit den vierten Tabellenplatz der Kreisligastaffel C 3 innehat. Vor der laufenden Saison fand in ebendieser Mannschaft ein Trainerwechsel statt, über den man in der Versammlung nur positive und lobende Worte fand.

Für den weiteren Jahresverlauf möchte man sich weiter der Modernisierung des Sportlerheims widmen und die Sportanlage für den laufenden Spielbetrieb der vielen Jugend- und Seniorenmannschaften in Schuss halten. Ebenso unterstütz der SV die Arbeit des örtlichen Vereinskartells sehr aktiv.

Bei der Wahl wurden folgende Vorstandsposten für die nächsten zwei Jahre wiedergewählt: Jürgen Wassong als erster Vorsitzender, Erich Keller als stellvertretender Vorsitzender, Sigrid Poensgen als erste Kassiererin, zweiter Kassierer bleibt Hermann-Josef Feyen, Fußballobmann René Wassong, Beisitzer Uli Müsch und Wolfgang Schiffer. Neu in den Vorstand wurden Florian Schmitz als Geschäftsführer und Nico Schmitz als Jugendobmann gewählt.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Kontinuität in ...

Zahlreiche Eltern und Kinder besuchten Tag der offenen Tür im ...

Handeln und Hins...

Vortrag im Mechernicher Rathaus zum Thema Einbruchschutz – Stadt und ...

Karneval in Holz...

Umfangreiches Programm für die Session Mechernich-Holzheim – Für die kommenden Session ...

Von A wie Abitur...

Das Gymnasium Am Turmhof blickt auf die Highlights des vergangenen ...

60 Jahre Ende au...

Traditionelle Silvesterwanderungen am Sonntag, 31. Dezember, ab 10.30 Uhr über ...

Kontinuität in ...

Zahlreiche Eltern und Kinder besuchten Tag der offenen Tür im ...

Handeln und Hins...

Vortrag im Mechernicher Rathaus zum Thema Einbruchschutz – Stadt und ...

Karneval in Holz...

Umfangreiches Programm für die Session Mechernich-Holzheim – Für die kommenden Session ...

Von A wie Abitur...

Das Gymnasium Am Turmhof blickt auf die Highlights des vergangenen ...

60 Jahre Ende au...

Traditionelle Silvesterwanderungen am Sonntag, 31. Dezember, ab 10.30 Uhr über ...