Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Persönlich oder digital austauschen

DLG Eifel lädt zum nächsten Impuls- und Beratercafé am Dienstag, 30. Juni, 15.30 bis 17 Uhr, ins Mechernicher Rathaus ein – Gesprächsrunde beschäftigt sich mit dem Thema „Wie meistern wir die Corona-Pandemie“ – Fachliche Impulse durch Erika Sander und Dr. Katharina Hoß – Erkenntnisse aus Interviews der Mitgliedsunternehmen werden vorgestellt

Mechernich/Kreis Euskirchen – Die Dienstleistungsgenossenschaft Eifel (DLG-Eifel) lädt zum nächsten Impuls- und Beratercafé am Dienstag, 30. Juni, von 15.30 bis 17 Uhr ins Mechernicher Rathaus ein.

Die Dienstleistungsgenossenschaft Eifel lädt zum nächsten Impuls- und Beratercafé ins Mechernicher Rathaus ein. Dort wird ausreichend Platz zur Verfügung stehen, so dass sich die Teilnehmer auf Abstand verteilen können. Wer möchte, kann mit „Zoom“ auch digital teilnehmen. Foto: Agnes Voerste/pp/Agentur ProfiPress

„Wegen der aktuellen Corona-Situation wird unser Treffen in einer neuen Art und Weise stattfinden“, erklärt Agnes Voerste, Leiterin des Projektes „Gesunde Region Eifel“ der DLG Eifel. Denn diesmal können die Teilnehmer nicht nur persönlich, sondern alternativ auch digital teilnehmen.

Diskutiert wird in der Runde dann die Frage: „Wie meistern wir die Folgen der Corona-Pandemie?“ Die Mitgliedsunternehmen sollen dabei vom Austausch bisheriger Erfahrungen und aktueller Herausforderungen profitieren.

Erika Sander und Dr. Katharina Hoß vom Projekt „Gesunde Region Eifel“ geben fachliche Impulse. Sie berichten, welche Erkenntnisse sie bei ihren Interviews und im Austausch mit Mitgliedsunternehmen der DLG Eifel gesammelt haben. Analysiert wird auch, ob es Ressourcen gab, die Mitgliedsunternehmen in den vergangenen Wochen besonders stark gemacht haben, und wovon diese auch in Zukunft profitieren können.

Voerste: „Der Ratssaal in Mechernich bietet ausreichend Raum, um die geforderten Abstandsregeln einhalten zu können. Sollte eine digitale Teilnahme favorisiert werden, hilft die DLG Eifel auch bei der Einrichtung des digitalen Zoom-Zugangs.“

Die Anmeldung ist bis spätestens zum 28. Juni möglich unter agnes.voerste@dlg-eifel.de oder oliver.obertanner@dlg-eifel.de. Für DLG-Eifel-Mitgliedsunternehmen ist die Teilnahme kostenfrei.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Lokalhistoriker ...

Nach langem Leiden verschied der über Mechernichs Grenzen hinaus bekannte ...

DRK-Team heißt ...

Unter dem Stichwort „Henry queer“ findet am Sonntag, 23. August, ...

Theatersaison ab...

Theaterfreunde Schleidener Tal e.V. sagen wegen Corona eine ganze Spielzeit ...

„Krautwischtag...

Segnung von Heilpflanzen und Getreide nach altem katholischem Brauch in ...

H-Gas für Antwe...

Erdgasumstellung im Versorgungsgebiet von e-regio – In Antweiler und Wachendorf ...

Lokalhistoriker ...

Nach langem Leiden verschied der über Mechernichs Grenzen hinaus bekannte ...

DRK-Team heißt ...

Unter dem Stichwort „Henry queer“ findet am Sonntag, 23. August, ...

Theatersaison ab...

Theaterfreunde Schleidener Tal e.V. sagen wegen Corona eine ganze Spielzeit ...

„Krautwischtag...

Segnung von Heilpflanzen und Getreide nach altem katholischem Brauch in ...

H-Gas für Antwe...

Erdgasumstellung im Versorgungsgebiet von e-regio – In Antweiler und Wachendorf ...