Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Perfekt im Zeitplan

Arbeiten am Wohn- und Geschäftshaus gegenüber der Mechernicher Verwaltung gehen gut voran – Sechs von fünf Wohnungen bereits verkauft – 2,5 Millionen Euro-Investition

Die Bauarbeiten liegen im Zeitplan: Im August kommenden Jahres soll das neue Wohn- und Geschäftshaus bezugsfertig sein. Foto: Alice Gempfer/pp/Agentur ProfiPress

Mechernich – „Wir liegen voll im Zeitplan“, freut sich der Holzheimer Architekt Peter Sampels. Gemeint sind die Arbeiten am neuen Gebäude Bergstraße 2  gegenüber dem Mechernicher Rathaus. Auf insgesamt 1400 Quadratmetern sollen dort  Wohnungen sowie Geschäfts- und Büroräume entstehen. Gemeinsam mit dem Mechernicher Bauingenieur Rudi Mießeler und seinem Sohn Thorsten Mießeler, hat Peter Sampels dazu die „MS Projekt GmbH“ gegründet und 2,5 Millionen Euro investiert.

Dass diese Investition sinnvoll war, zeichnet sich bereits jetzt ab: „Fünf der sechs unterschiedlich großen Wohnungen haben wir bereits verkauft“, berichtet Sampels. Wie auch das gesamte Gebäude, sind die Wohnungen barrierefrei. Auch die Geschäftsräume sind bereits veräußert. Neben einer Apotheke, berichtet der Investor, soll im Erdgeschoss der Weinhändler Antonio Manganiello einziehen, der sein Wein- und Cafégeschäft von der Bahnstraße ins Stadtzentrum verlegt und zusätzlich ein kleines Café eröffnet. Die Büroräume bezieht unter anderem Rudi Mießeler selbst mit seinem Ingenieurbüro. Seine Ehefrau Barbara zieht mit ihrem Buchhaltungsbüro ebenfalls in den ersten Stock des neuen Gebäudes, in dem zudem die Mechernicher Steuerkanzlei Witax Steuerberater GmbH untergebracht sein wird. Rund um das Gebäude sollen Parktaschen entstehen.

Neben sechs Wohneinheiten entstehen in dem neuen Gebäude auch Büro- und Geschäftsräume. Animation: Peter Sampels/pp/Agentur ProfiPress

Aktuell werden an der Baustelle im Herzen von Mechernich die Rohbauarbeiten ausgeführt, im Herbst soll das Dach des Drei-Etagen-Hauses, das nach neuesten energetischen Maßstäben gebaut wird, folgen. „Wir versprechen uns mit dem neuen Gebäude auch eine weitere Belebung der Innenstadt“, sagt Mechernichs Erster Beigeordneter Thomas Hambach. Mit den beiden Investoren, ergänzt er, wisse er das Projekt in den besten Händen. Das neue Wohn- und Geschäftshaus soll im August kommenden Jahres bezugsfertig sein.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

„Calli“ erö...

Reiner Calmund ist am 2. September zu Gast im Möbelhaus ...

Bergfest auf der...

Unterwegs unfreiwilliger Stopp an Eisentor – Sightseeing in Colmar Mechernich-Eicks/Nyons – ...

Cajóns gebaut u...

Beim jüngsten Begegnungscafé der Flüchtlingshilfe Kall drehte sich alles um ...

Mit dem Rad nach...

Nach Mitgliedern des Freundeskreises Mechernich-Nyons jetzt Mitglieder des Musikvereins Eicks ...

Film über Diako...

Norbert Jeub, Chefredakteur von "Radio Euskirchen", setzt als ambitionierter Filmjournalist ...

„Calli“ erö...

Reiner Calmund ist am 2. September zu Gast im Möbelhaus ...

Bergfest auf der...

Unterwegs unfreiwilliger Stopp an Eisentor – Sightseeing in Colmar Mechernich-Eicks/Nyons – ...

Cajóns gebaut u...

Beim jüngsten Begegnungscafé der Flüchtlingshilfe Kall drehte sich alles um ...

Mit dem Rad nach...

Nach Mitgliedern des Freundeskreises Mechernich-Nyons jetzt Mitglieder des Musikvereins Eicks ...

Film über Diako...

Norbert Jeub, Chefredakteur von "Radio Euskirchen", setzt als ambitionierter Filmjournalist ...