Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Oldie-Treff bei Renault-Hück

Zwischen 50 und 100 Oldtimer nehmen regelmäßig teil – Jörn Hück und sein Oldie-Club organisieren große Tombola – Leibliches Wohl, Gucken und Benzingespräche – Reinerlös für die Hilfsgruppe Eifel

Mechernich-Roggendorf – Seit über 20 Jahren treffen sich Besitzer und Fans älterer Renault-Modelle im Sommer rund um die Roggendorfer Renault-Werkstatt Hück zu ihrem jährlichen Oldtimer-Treffen. Auch am Sonntag, 2. Juli, von 9 bis 16 Uhr ist der Renault-Oldie-Club-Eifel e.V. wieder Ausrichter dieser Begegnung, deren Reinerlös ebenfalls bereits seit Jahren regelmäßig der Hilfsgruppe Eifel für tumor- und leukämiekranke Kinder zufließt.

Der Roggendorfer Jörn Hück (l.), hier mit zwei seiner Oldtimer auf dem Mechernicher Stadtfest anlässlich der 50jährigen Verschwisterung zwischen Nyons und Mechernich, organisiert für das erste Juliwochenende wieder ein großes Oldtimertreffen an der Bundestraße 266. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Allein 2016 kam die stolze Summe von 1.777,77 Euro zusammen. Erfahrungsgemäß kommen zwischen 50 und 75 Renaults und Alpines aus der ganzen Bundesrepublik und den Benelux-Staaten an die B 266 in Roggendorf. 2015 war es sogar über 90 Oldies. 2016 war ein 4 CV von 1954 das älteste Modell, zum schönsten „Oldie“ wurde damals eine Floride aus Belgien gekürt.


Man kann in Roggendorf beim Renault-Oldtimer-Treffen gucken, Ersatzteile kaufen, Benzingespräche führen und sich mit Essen und Trinken verwöhnen lassen. Erfahrungsgemäß kommen zwischen 50 und 75 Renaults und Alpines aus der ganzen Bundesrepublik und den Benelux-Staaten an die B 266 in Roggendorf. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Auch dieses Jahr will Vorsitzender Jörn Hück wieder eine Tombola organisieren. Man kann in Roggendorf beim Renault-Oldtimer-Treffen gucken, Ersatzteile kaufen, Benzingespräche führen und sich mit Essen und Trinken verwöhnen lassen.  Informationen unter estafette@online.de oder bei Jörn Hück, Tel.: (0 24 43) 24 94 zwischen 8 und 12 sowie zwischen 13 und 17 Uhr. www.renaultoldieclub-eifel.de

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Mit dem Rad nach...

Nach Mitgliedern des Freundeskreises Mechernich-Nyons jetzt Mitglieder des Musikvereins Eicks ...

Film über Diako...

Norbert Jeub, Chefredakteur von "Radio Euskirchen", setzt als ambitionierter Filmjournalist ...

18.000 Euro für...

VR-Bank Nordeifel unterstützt das Deutsche Rote Kreuz im Kreis Euskirchen ...

Indian Summer in...

Kirche im Nationalpark Eifel lädt ein zum Aufbrechen in Gottes ...

Konzerte in der ...

Zum Abschluss der diesjährigen Konzertreihe noch zwei musikalische Leckerbissen – ...

Mit dem Rad nach...

Nach Mitgliedern des Freundeskreises Mechernich-Nyons jetzt Mitglieder des Musikvereins Eicks ...

Film über Diako...

Norbert Jeub, Chefredakteur von "Radio Euskirchen", setzt als ambitionierter Filmjournalist ...

18.000 Euro für...

VR-Bank Nordeifel unterstützt das Deutsche Rote Kreuz im Kreis Euskirchen ...

Indian Summer in...

Kirche im Nationalpark Eifel lädt ein zum Aufbrechen in Gottes ...

Konzerte in der ...

Zum Abschluss der diesjährigen Konzertreihe noch zwei musikalische Leckerbissen – ...