Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Oldie Nacht geht online

„Wir können die Eifeler Oldie-Nacht nicht so einfach fallenlassen“, sagt der Mechernicher Berufsmusiker Rainer Peters, der bei dieser Kultveranstaltung schon oft auf der Bühne gestanden hat – Idee: „Dann rocken wir eben online“ – Ein Pressespiegel der Agentur ProfiPress aus dem Schleidener „WochenSpiegel“ – Am Freitag, 19. Juni, ab 20 Uhr wird gestreamt – Willi Greuel: „Hilfegruppe muss im Gespräch bleiben“

Mechernich/Kall – Rainer Peters lebt mit seiner Familie in Mechernich und ist leidenschaftlicher Musiker. Er spielte als Profi bis im vergangenen Jahr bei der Bigband der Bundeswehr und nebenbei als Bassist der legendären „RoxxBusters“, die nicht nur bei der Eifeler Oldienacht, sondern auch bei „Rock am Rathaus“ Mechernicher Musikgeschichte schrieben.

Momentan gehört er zu den vier Musikern, die das Erbe der legendären Band als „Rocks Finest“ fortführen. Mit dieser Band wäre Rainer Peters programmgemäß auch am Freitag, 19. Juni, bei der Eifeler Oldie Nacht im Park der Burg Dalbenden in Kall-Urft aufgetreten. Leider musste die althergebrachte und ursprünglich in Mechernich angesiedelte Großveranstaltung zugunsten der Hilfsgruppe Eifel wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden.

Rainer Peters (r.) will mit seiner neuen Band „Rocks Finest“ am Freitag, 19. Juni, die Eifeler Oldienacht online inszenieren. Das Ganze kann im Internet gestreamt werden unter www.hilfsgruppe-eifel.de -www.radio700.eu – www.rocksfinest.de Foto: Stefan Dolge/Veranstalter/WochenSpiegel

Die Benefizveranstaltung soll nun mit den gleichen Bands – also auch mit dem Topact „The Sweet“ und „Rocks Finest“ – am 18. Juni 2021 an gleicher Stelle nachgeholt werden. Doch so lange wollten Rainer Peters und seine Truppe nicht warten. „Da fehlt doch was“, sagte er jetzt im Gespräch mit dem WochenSpiegel-Redakteur Michael Nielen und kündigte eine Online-Oldienacht für den 19. Juni an.

Spendeneinnahmen gegen Null

„Jeder, der will, kann streamen und mit dabei sein“, erläutert Rainer Peters sein Projekt, das er mit der großzügigen Unterstützung eines Veranstaltungstechnik-Unternehmens umsetzen will. Los geht die Party am Freitag um 20 Uhr. „Dann wollen wir unser breitgefächertes Programm spielen, das aus Evergreens von Queen, Led Zeppelin, Bon Jovi, Foreigner, Deep Purple, U2, Aerosmith, Toto, Pink Floyd und anderen besteht“, so der Mechernicher Berufsmusiker.

Bei der Eifeler Oldienacht – egal ob über ein Jahrzehnt lang in Mechernich oder hier 2018 in Haus Dalbenden/Urft: Es ist immer eine Menge los, die Kultveranstaltung mit Atmosphäre wirft nebenbei auch immer eine schöne Stange Geld für die segensreiche Arbeit der Hilfsgruppe Eifel für tumor- und leukämiekranke Kinder ab. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

Insgesamt soll es bei der Veranstaltung, die von Hacky Heinen von „Radio 700“ moderiert wird, drei Musikblöcke geben. Dazwischen gibt es ein Interview mit Willi Greuel von der Hilfsgruppe Eifel.

Der in Lückerath lebende Alt-Mechernicher ist von Rainer Peters‘ Aktion begeistert: „Eine ganz tolle Idee, richtig prima!“ Es sei ganz wichtig, dass die Hilfsgruppe Eifel und die Oldienacht im Gespräch bleiben, so Willi Greuel. Denn durch die Corona-Pandemie gehe auch für die Hilfsgruppe Eifel das Spendenaufkommen gegen Null zurück. Gerade die Eifeler Oldie Nacht fehle nun als eine der größten Einnahmequellen – und als wichtige Kulturveranstaltung der Region.

Auf diesen Kanälen kann man bei der Eifeler Oldie-Nacht am Freitag, 19. Juni, ab 20 Uhr live dabei sein und abrocken:

www.hilfsgruppe-eifel.de

www.radio700.eu

www.rocksfinest.de

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Communio aktuali...

Projektteam und Technik-Firma haben erste Jahreshälfte 2020 genutzt: Modernes Design, ...

Land unterstütz...

Sonderprogramm „Heimat, Tradition und Brauchtum“ startete am 15. Juli –Von ...

H-Produkte aus O...

Hochwald stellte im Krewelshof die Bilanz 2019 und den Ausblick ...

Jugendzentrum ...

Pop-Up-Jugendzentrum verspricht tolle Nachmittage mit Workshops und Aktionen – Donnerstag ...

Christian Metze ...

e-regio Geschäftsführer hatte am 30. Juni seinen letzten Tag – ...

Communio aktuali...

Projektteam und Technik-Firma haben erste Jahreshälfte 2020 genutzt: Modernes Design, ...

Land unterstütz...

Sonderprogramm „Heimat, Tradition und Brauchtum“ startete am 15. Juli –Von ...

H-Produkte aus O...

Hochwald stellte im Krewelshof die Bilanz 2019 und den Ausblick ...

Jugendzentrum ...

Pop-Up-Jugendzentrum verspricht tolle Nachmittage mit Workshops und Aktionen – Donnerstag ...

Christian Metze ...

e-regio Geschäftsführer hatte am 30. Juni seinen letzten Tag – ...