Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Ökologie fest im Tourismus verankern

Neu gegründeter Nachhaltigkeits-Beirat der „NeT“ traf sich zur Auftaktveranstaltung auf dem Krewelshof Eifel

Mechernich-Obergartzem – Auf dem Krewelshof Eifel traf sich der Nachhaltigkeits-Beirat der Nordeifel Tourismus (NeT) GmbH zu einer Auftaktveranstaltung. Ziel des Beirats sei es, vor allem Nachhaltigkeitsprinzipien mit den drei Säulen Ökologie, Ökonomie und Soziales fest in der Tourismusregion zu verankern, zu leben und in konkreten Angeboten und Produkten umzusetzen, teilt die NeT mit.

Der Nachhaltigkeits-Beirat der Nordeifel Tourismus GmbH tagte erstmals auf dem Krewelshof Eifel. Foto: NeT/pp/Agentur ProfiPress

„Als Teil der Mittelgebirgsregion Eifel und Heimat des Nationalparks Eifel dominiert das naturtouristische Angebot in der Nordeifel. Das Gebiet liegt darüber hinaus in den Kulissen der Naturparke Rheinland und Nordeifel. Die Situation des Hochwassers und seinen Folgen hat den Verantwortlichen aufgezeigt, dass es wichtig ist, den eingeschlagenen Kurs weiter fortzusetzen“, so die NeT weiter.

Partner & Institutionen

In dem Gremium seien wichtige Partner und Institutionen vertreten, die die NeT bei der Umsetzung des Tourismus- und Marketingkonzeptes begleiten und unterstützen, aber auch eigene Maßnahmen in Eigenregie bzw. in Zusammenarbeit umsetzen sowie als Multiplikator oder Türöffner wirken.

Vertreten sind beispielsweise neben einigen kooperierenden Übernachtungsbetrieben und größeren Ausflugszielen auch Institutionen wie der Kreis Euskirchen, das Regionalforstamt Hocheifel – Zülpicher Börde, das Nationalparkforstamt Eifel, der Naturpark Nordeifel und die Eifelgemeinde Nettersheim als Vertreterin der Gesellschafter. Das Gremium tagt in der Regel zweimal pro Jahr. Bei Bedarf werden je nach Sitzungsschwerpunkt Gäste als Experten und zum Austausch eingeladen.

In der ersten Sitzung haben sich die Themen touristische Mobilität, Fachkräftesituation in den HOGA-Berufen, Versorgungslücken, Schaffung von CO2-Kompensationsmaßnahmen und Besucherlenkung als wichtige, zukünftige Handlungsfelder herauskristallisiert.

Als nächster großer Schritt, bei dem der Nachhaltigkeits-Beirat intensiv mit einbezogen werden soll, steht die Zertifizierung der Nordeifel als nachhaltiges Reiseziel an. Dieser Prozess soll zum Ende des Jahres 2022 mit der Zertifizierung erfolgreich abgeschlossen werden.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

,,SPORTnachSCHLA...

Rehabilitationssportgruppe für Menschen nach Schlaganfall – Immer montags von 10.15 ...

„2G“ zum St...

Wenn es schnell geht, bei Rückgabe sowie Abholung vorbestellter Bücher ...

Im „Froschland...

Preisträger des Jugendliteraturpreise jeweils zu Hause feierlich geehrt – Mechernicherin ...

Kutschfahrt durc...

Am Mittwoch, 8. Dezember, 10 Uhr sowie 14 Uhr, im ...

Initiative für ...

 „Arche noVa“ hat sich auf Katastrophenhilfe und Wiederaufbau weltweit spezialisiert ...

,,SPORTnachSCHLA...

Rehabilitationssportgruppe für Menschen nach Schlaganfall – Immer montags von 10.15 ...

„2G“ zum St...

Wenn es schnell geht, bei Rückgabe sowie Abholung vorbestellter Bücher ...

Im „Froschland...

Preisträger des Jugendliteraturpreise jeweils zu Hause feierlich geehrt – Mechernicherin ...

Kutschfahrt durc...

Am Mittwoch, 8. Dezember, 10 Uhr sowie 14 Uhr, im ...

Initiative für ...

 „Arche noVa“ hat sich auf Katastrophenhilfe und Wiederaufbau weltweit spezialisiert ...