Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Neuer Ort, neuer Tag, neue Zeit

Begegnungscafé der Flüchtlingshilfe Kall für Unterstützer und alle Bürger am Donnerstag, 21. März, von 16 bis 18 Uhr im Haus der Begegnung

Kall – Das erste Begegnungscafé der Flüchtlingshilfe Kall am neuen Standort, zu neuer Uhrzeit und am neuen Wochentag findet am Donnerstag, 21. März, von 16 bis 18 Uhr im Haus der Begegnung (Bahnhofstraße 11) statt. Willkommen sind alle Interessierten. Egal, ob sie sich auch für eine Mitarbeit in der Flüchtlingshilfe oder einfach nur die Begegnung mit den Menschen, ihren Geschichten und Kulturen interessieren.

Das nächste Begegnungscafé findet am Donnerstag, 21. März, von 16 bis 18 Uhr im Haus der Begegnung statt, das am 1. Februar offiziell eröffnet wurde. Archivfoto: Thomas Schmitz/pp/Agentur ProfiPress

Das Flüchtlingscafé in Kall, das dreieinhalb Jahre lang an jedem dritten Freitagmorgen im Monat im Pfarrheim St. Nikolaus stattfand, ist dank des großen Zuspruchs eine feste Institution in der Kaller Flüchtlingsarbeit geworden. Kontakte zwischen Kaller Bürgern und den „neuen Nachbarn“ werden geknüpft. Gleichzeitig ist das Flüchtlingscafé ein Ort, an dem sich die teils in Kaller Außenorten untergebrachten Flüchtlinge untereinander treffen und sich die ehrenamtlichen Helfer der Flüchtlingshilfe vernetzen können.

Weitere Infos zur Flüchtlingshilfe der Gemeinde Kall gibt es unter www.fluechlingshilfe-kall.de.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

„Eifeler Schn...

Ne Jeck im Rähn“ alias Björn Wassong aus Weyer wurde ...

Einstehen für F...

Pogrom-Gedenkrundgang in Mechernich unter maßgeblicher Beteiligung der Gesamtschule und des ...

Die Zukunft ist ...

Persönlichkeiten im Museum: Andera Gadeib referiert am Donnerstag, 28. November, ...

Vom Duft der Fra...

Norbert Scheuer liest bei der Lit.Eifel aus seinem Roman „Winterbienen“ ...

Erinnerung an de...

Wolf Tekook stellt ab Freitag, 15. November, in der Galerie ...

„Eifeler Schn...

Ne Jeck im Rähn“ alias Björn Wassong aus Weyer wurde ...

Einstehen für F...

Pogrom-Gedenkrundgang in Mechernich unter maßgeblicher Beteiligung der Gesamtschule und des ...

Die Zukunft ist ...

Persönlichkeiten im Museum: Andera Gadeib referiert am Donnerstag, 28. November, ...

Vom Duft der Fra...

Norbert Scheuer liest bei der Lit.Eifel aus seinem Roman „Winterbienen“ ...

Erinnerung an de...

Wolf Tekook stellt ab Freitag, 15. November, in der Galerie ...