Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Neuer Arbeitsplatz für 77 Mitarbeiter

Gemeinsamen Betriebshof in Strempt eröffnet – „Tag der offenen Tür“ am Sonntag, 10. September

Mechernich-Strempt – Offiziell eröffnet wurde jetzt der neue, so genannte „gemeinsame Betriebshof“ des Kreises Euskirchen, eine Kombination aus Bauhof und Abfallwirtschaftszentrum in Strempt. Damit ist der neue Betriebsstandort auf dem Gelände des Abfallwirtschaftszentrums die neue Arbeitsstelle für insgesamt 77 Mitarbeiter.

Wie Manfred Poth, Allgemeiner Vertreter des Landrates, in seiner Ansprache sagte, seien die Bauarbeiten zügig und in wenigen Monaten umgesetzt worden. „Das Projekt hat allerdings einen ziemlich langen Anlauf gebraucht, bis es jetzt zur Punktlandung kam“, so Poth. Denn schon vor 24 Jahren, im Jahr 1993, wurde dem Kreis Euskirchen über ein Kienbaum-Gutachten empfohlen, den Kreisbauhof mit dem damaligen Betrieb der Zentralen Mülldeponie Mechernich zusammenzulegen.

Der Neubau des gemeinsamen Betriebshofes besteht aus den vier Bauteilen Bürogebäude, Werkstatthalle, Fahrzeughalle und Salzhalle. Foto: Kreis Euskirchen/pp/Agentur ProfiPress

Ausschlaggebend waren letztlich die erheblichen Sanierungsarbeiten, die sowohl am Kreisbauhof in Schleiden als auch am ehemaligen Betriebsgebäude des Abfallwirtschaftszentrums anstanden. Der Neubau an einem gemeinsamen Standort war letztlich deutlich wirtschaftlicher als die Altbausanierungen. Zudem, so Poth, werden durch die Zusammenlegung für beide Betriebe personelle Flexibilität und Synergien bei den Arbeitsabläufen gewonnen.

Nach europaweiter Ausschreibung der Architektenleistungen und einer etwa einjährigen Planungsphase durch ein Bremer Architekturbüro begannen im März 2016 die Rohbauarbeiten. Auf insgesamt sechs Millionen Euro beliefen sich die Baukosten.

Im Beisein von Manfred Poth (vorne, 2.v.r.) fand die Eröffnung des gemeinsamen Betriebshofes des Kreises Euskirchen auf dem Gelände des Abfallwirtschaftszentrums in Strempt statt. Foto: Kreis Euskirchen/pp/Agentur ProfiPress

Die Verwaltung von Kreisbauhof und Abfallwirtschaftszentrum ist aufgrund des neuen Organisationplans Johannes Schumacher als Betriebsleiter unterstellt, so dass nur noch eine Führungsspitze gibt.

Am Sonntag, 10. September, können alle Interessierte einen Blick hinter die Kulissen werfen, denn dann findet die große Eröffnungsfeier im Rahmen eines „Tages der offenen Tür“ statt.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Mechernich zum d...

Kämmerer Ralf Claßen schreibt auch im Haushaltsjahr 2017 „eine »Schwarze  ...

Letzter Arbeitse...

Patenschaft über den jüdischen Friedhof in Mechernich geht an die ...

DRK-Neubau in Me...

Rotes Kreuz: Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen und Mitgliederehrung in Mechernich – ...

Nächstes Begegn...

Kaffeetafel der Flüchtlingshilfe Kall für „neue Nachbarn“, Unterstützer und alle ...

Feuerwehr bildet...

31 Männer und eine Frau nahmen am Lehrgang im Brandschutzzentrum ...

Mechernich zum d...

Kämmerer Ralf Claßen schreibt auch im Haushaltsjahr 2017 „eine »Schwarze  ...

Letzter Arbeitse...

Patenschaft über den jüdischen Friedhof in Mechernich geht an die ...

DRK-Neubau in Me...

Rotes Kreuz: Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen und Mitgliederehrung in Mechernich – ...

Nächstes Begegn...

Kaffeetafel der Flüchtlingshilfe Kall für „neue Nachbarn“, Unterstützer und alle ...

Feuerwehr bildet...

31 Männer und eine Frau nahmen am Lehrgang im Brandschutzzentrum ...