Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Neue Herausforderung gesucht?

Das Team „Grube Günnersdorf“ des Bergbaumuseums Mechernich würde sich über Unterstützung und weitere Vereinsmitglieder freuen

Mechernich – „Du bist auf der Suche nach einer neuen Herausforderung – gerade im Ruhestand?“, fragt Günter Nießen, Vorsitzender des Fördervereins Bergbaumuseum Mechernich. Das Team der Grube Günnersdorf würde sich über Unterstützung freuen.

Um Besuchern die Geschichte der ehemaligen Bergarbeiterstadt Mechernich nahe zu bringen, ist der Verein rührig und engagiert unterwegs. Über weitere helfende Hände oder finanzielle Unterstützung durch neue Mitglieder würde sich das Team der Grube Günnersdorf, allen voran Vereinsvorsitzender Günter Nießen (Foto: vorne), freuen. Foto: Kirsten Röder/pp/Agentur ProfiPress

Mitmachen kann jeder, der Interesse an den Tätigkeiten des Vereins hat. Entweder man beteilige sich aktiv im Verein, zum Beispiel bei Instandhaltungsarbeiten in der Grube, oder man unterstütze durch einen Beitrag als Vereinsmitglied das Engagement der vielen ehrenamtlichen Helfer, die es möglich machen, die Geschichte der ehemaligen Bergarbeiterstadt Mechernich heute noch hautnah zu erfahren.

Melden können sich die Interessierten bei Günter Nießen unter der Telefon-Nummer 0172/2157990 oder per Mail an bergbaumuseum-mechernich@t-online.de. „Nur Mut!“, so Nießen.

Das Bergbaumuseum Mechernich mit dem Besucherbergwerk Mechernicher Bleiberg, Grube Günnersdorf, ist Eigentum der Stadt Mechernich und wird vom Förderverein Bergbaumuseum Mechernich betrieben.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

REWE-Center blei...

Eigene Rampe auf dem Gelände des Einzelhändlers macht Zufahrt möglich Kall ...

„Wir in der Ei...

Die Interviewreihe der Dienstleistungsgenossenschaft Eifel (DLG Eifel) wird fortgesetzt mit ...

Private Feiern w...

Gemeinde Kall verschärft Corona-Schutzmaßnahmen – Volkstrauertag und Pogromgedenken nicht öffentlich ...

Kein „Jeck sin...

Karnevalistisches Mega-Event in der Mechernicher Dreifachturnhalle ist abgesagt Mechernich – Sonst ...

Standesamt nachm...

Wegen eines Updates des Rechenzentrums ist das Mechernicher Standesamt am ...

REWE-Center blei...

Eigene Rampe auf dem Gelände des Einzelhändlers macht Zufahrt möglich Kall ...

„Wir in der Ei...

Die Interviewreihe der Dienstleistungsgenossenschaft Eifel (DLG Eifel) wird fortgesetzt mit ...

Private Feiern w...

Gemeinde Kall verschärft Corona-Schutzmaßnahmen – Volkstrauertag und Pogromgedenken nicht öffentlich ...

Kein „Jeck sin...

Karnevalistisches Mega-Event in der Mechernicher Dreifachturnhalle ist abgesagt Mechernich – Sonst ...

Standesamt nachm...

Wegen eines Updates des Rechenzentrums ist das Mechernicher Standesamt am ...