Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Neue Glühwürmchen

Kreisverkehrswacht Euskirchen stattet die Erstklässler der Gemeinschaftsgrundschule Satzvey und alle anderen 42 Grundschulen im Kreis Euskirchen mit Sicherheitsdreiecken aus – Verkehrsunfallpräventionsteam gibt Tipps für das richtige Verhalten im Straßenverkehr nach dem Motto „Mehr Sicherheit durch Sichtbarkeit“

Mechernich-Satzvey/Kreis Euskirchen – Polizeioberkommissarin Julia Braun, vom Mechernicher Verkehrsunfallpräventionsteam, packt ihr Handy aus. Die Erstklässler der Gemeinschaftsgrundschule staunen Bauklötze, als sie das Wort „Polizei“ auf der Jacke mit der Taschenlampen-App ihres mobilen Telefons anstrahlt.

Die Erstklässler der Gemeinschaftsgrundschule Satzvey freuen sich über das Geschenk der Kreisverkehrswacht Euskirchen und dem Team der Verkehrsunfallprävention, denn damit sind sie nun von allen viel besser im Straßenverkehr zu sehen – vor allem in der anstehenden dunklen Jahreszeit. Foto: Kirsten Röder/pp/Agentur ProfiPress

„Die leuchten ja“, erkennen sie sofort. Ja, sogar richtig kräftig. „So tolle reflektierenden Bereiche habt ihr auch auf Euren neuen Signaldreiecken“, erklärt ihnen Brauns Kollegin Anke Weber.

Die grell-gelben Dreiecke fielen natürlich nicht einfach so vom Himmel, sondern die hatte die Kreisverkehrswacht für die Kleinsten der Grundschule in großen Kartons mitgebracht. Neugierig und erfreut zogen die Beschenkten das schmucke Kleidungsstück sofort über und leuchteten – auch vor Freude. Auch die Lehrer gingen mit gutem Beispiel voran und zogen ihre Weste über.

„Schulanfänger sind Verkehrsanfänger“

„Schulanfänger sind auch Verkehrsanfänger“, erklärt Weber: „Aufgrund ihres Alters und Entwicklungsstandes gehören sie im Straßenverkehr zu den schwachen Verkehrsteilnehmern.“ Deshalb widmeten Kreisverkehrswacht Euskirchen und die Polizisten der Verkehrsunfallprävention der Polizei Euskirchen diesen Schülern besondere Aufmerksamkeit.

Nicht nur die Satzveyer Schüler dürfen sich freuen, sondern auch weitere 42 Grundschulen im Kreis Euskirchen. Insgesamt stellt die Kreisverkehrswacht Euskirchen 1.900 Signalwesten zur Verfügung. Foto: Kirsten Röder/pp/Agentur ProfiPress

Mit dem Geschenk gab es wertvolle Tipps aus dem Mund der erfahrenen Polizisten vom Mechernicher Verkehrsunfallpräventionsteam gleich inklusive. Sie erklärten den Satzveyer Erstklässlern, ganz genau, wie man sich im Straßenverkehr sicher verhält. Und das Gute dabei: „Wenn ihr die anhabt, seid ihr kleine Glühwürmchen“, so Weber. Denn mit der neuen Ausstattung sind alle gut und weithin für andere Verkehrsteilnehmer sichtbar.

Überreichten die leuchtend-gelben Signalwesten: Friedhelm Heß (Kreisverkehrswacht Euskirchen), Jörg Meyer, Julia Braun und Anke Weber (alle: Verkehrsunfallprävention). Foto: Kirsten Röder/pp/Agentur ProfiPress

Schulleiterin Alexandra Offermann findet: „Das ist eine klasse Aktion.“ Doch nicht nur Satzvey profitiert, sondern alle weiteren 42 Grundschulen im Kreis Euskirchen.

1.900 Erstklässler ausgestattet

Der Verein Kreisverkehrswacht Euskirchen hat auch in diesem Jahr wieder zu Beginn der „dunklen“ Jahreszeit die Polizisten der Verkehrsunfallprävention mit 1900 Sicherheitsüberwürfen ausgestattet. Diese werden von der Polizei mit der Verkehrssicherheitsaktion „Mehr Sicherheit durch Sichtbarkeit“ an alle Erstklässler im Kreis Euskirchen überreicht.

Die Polizeioberkommissare demonstrieren den Kindern, dass auch die Buchstaben des Schriftzugs „Polizei“ auf den Uniform-Jacken reflektieren. Foto: Kirsten Röder/pp/Agentur ProfiPress

Doch damit nicht genug. Im aktuellen Geschäftsjahr hat die Kreisverkehrswacht Euskirchen insgesamt bereits rund 72.000 Euro für Projekte zur Steigerung der Verkehrssicherheit im Kreis Euskirchen investiert. Friedhelm Heß von der Kreisverkehrswacht dazu: „Unser besonderer Dank gilt der Kreissparkasse Euskirchen, der Volksbank Euskirchen und der Amtsgerichte Euskirchen und Schleiden sowie dem Straßenverkehrsamt Euskirchen. Ohne diese großzügigen Sponsoren wäre unsere Arbeit in diesem Umfang so nicht zu leisten.“

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Wilde Vielfalt i...

Neues ökologisches Projekt dient dem Schutz alter Wildpflanzen in Dorf ...

MINT-freundliche...

Gesamtschule der Stadt Mechernich vom Verein „MINT-Zukunft“ ausgezeichnet – Förderung ...

Erfahrungsaustau...

Nächstes Treffen der Diabetiker-Selbsthilfe-Gruppe Mechernich am Dienstag, 6. Oktober, um ...

Dank für Dienst...

Abschiedsbesuch des bisherigen Bundeswehrkommandeurs Lars Rauhut und Antrittsbesuch seines Nachfolgers ...

Merkblatt Bleibe...

Kreis Euskirchen gibt auf www.kreis-euskirchen.de Handlungsempfehlungen und Verhaltensmaßregeln für Mechernich-Kaller ...

Wilde Vielfalt i...

Neues ökologisches Projekt dient dem Schutz alter Wildpflanzen in Dorf ...

MINT-freundliche...

Gesamtschule der Stadt Mechernich vom Verein „MINT-Zukunft“ ausgezeichnet – Förderung ...

Erfahrungsaustau...

Nächstes Treffen der Diabetiker-Selbsthilfe-Gruppe Mechernich am Dienstag, 6. Oktober, um ...

Dank für Dienst...

Abschiedsbesuch des bisherigen Bundeswehrkommandeurs Lars Rauhut und Antrittsbesuch seines Nachfolgers ...

Merkblatt Bleibe...

Kreis Euskirchen gibt auf www.kreis-euskirchen.de Handlungsempfehlungen und Verhaltensmaßregeln für Mechernich-Kaller ...