Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Neue Ausgabestelle für Flüchtlinge

Vussemer Bürger verteilen in der Barbaraschule Kleidung und Haushaltsdinge – Stadt Mechernich unterstützt das Engagement mit der Bereitstellung eines Raumes

Mechernich – „Nun wünschen wir uns, dass alles nach Plan läuft, viele Menschen mit Freude hierher kommen und noch freudiger wieder hinausgehen“, sagte Rita Wieder. Sie gehört zum hochmotivierten Helferteam der Ausgabestelle für Flüchtlinge im Keller der Barbaraschule (Eingang Emil-Kreuser-Straße). Hier hat die Stadt Mechernich den engagierten Ehrenamtlern den ehemaligen Werkraum zur Verfügung gestellt.

Die Helfer aus Vussem freuen sich darauf, in der neuen Ausgabestelle in der Mechernicher Barbaraschule noch mehr Flüchtlinge mit Haushaltsdingen und Kleidung versorgen zu können: (v.l.n.r.) Johannes Klinkhammer, Rita Schmitz, Rita Wieder, Leni Odenbrett und Anneliese Klinkhammer. Im Hintergrund Erster Beigeordneter Thomas Hambach, der die Initiative seitens der Stadt Mechernich unterstützt. Foto: Renate Hotse/pp/Agentur ProfiPress

Die Helfer aus Vussem freuen sich darauf, in der neuen Ausgabestelle in der Mechernicher Barbaraschule noch mehr Flüchtlinge mit Haushaltsdingen und Kleidung versorgen zu können: (v.l.n.r.) Johannes Klinkhammer, Rita Schmitz, Rita Wieder, Leni Odenbrett und Anneliese Klinkhammer. Im Hintergrund Erster Beigeordneter Thomas Hambach, der die Initiative seitens der Stadt Mechernich unterstützt. Foto: Renate Hotse/pp/Agentur ProfiPress

Damit dieser Raum als Ausgabestelle der zum Leben nötigen Dinge eingerichtet werden konnte, haben auf Initiative des Vussemer Ortsvorstehers Johannes Klinkhammer zahlreiche private Spender gut erhaltene Möbel, Haushaltswaren, Bettzeug, Kleidung und Kinderspielzeug abgegeben. Auch eine gemütliche Sitzecke gibt es hier, die derzeit für Begegnungen dient. „Möglich, dass es hier in ein paar Wochen wieder ganz anders aussieht“, sagte Thomas Hambach, Erster Beigeordneter der Stadt Mechernich, schmunzelnd. Denn je nach Bedarf ändert sich auch der Möbelvorrat ständig. Wie Thomas Hambach waren auch zahlreiche weitere Unterstützer der Einladung des Helferkomitees gefolgt, die Ausgabestelle bereits vor der Eröffnung am Freitag, 24. Juli, von 10 bis 11 Uhr, zu besichtigen.

In Vussem, wo in der alten Schule ebenfalls Flüchtlingsfamilien untergebracht sind, hatte der Hilferuf einiger engagierter Vussemer Bürger und Mitglieder des Kirchenvorstandes der Pfarrgemeinde St. Margareta Vussem-Breitenbenden eine überwältigende Resonanz. Die in den ersten Monaten abgegebenen Spenden wurden direkt an die Flüchtlinge in der alten Schule oder über den zuständigen Hausmeister an Flüchtlinge in anderen Unterkünften weitergegeben. „Im Sinne einer gerechteren Verteilung an alle Bedürftigen wollen wir nun regelmäßig einmal wöchentlich die Spenden an die Menschen abgeben“, erklärte Johannes Klinkhammer. Dazu hatte er bei der Stadt Mechernich um die Bereitstellung eines Raumes gebeten und war auf offene Ohren gestoßen. „Der Raum ist für diesen Zweck ideal geeignet, da in der Barbaraschule auch die Deutschkurse der Arbeiterwohlfahrt stattfinden“, sagte Beigeordneter Thomas Hambach.

Johannes Klinkhammer am Eingang Emil-Kreuser-Straße zur Ausgabestelle für Flüchtlinge, die im Keller der Barabaraschule untergebracht ist. Foto: Renate Hotse/pp/Agentur ProfiPress

Johannes Klinkhammer am Eingang Emil-Kreuser-Straße zur Ausgabestelle für Flüchtlinge, die im Keller der Barabaraschule untergebracht ist. Foto: Renate Hotse/pp/Agentur ProfiPress

Eingerichtet wurde die Ausgabestelle von Rita Wieder, Leni Odenbrett, Rita Schmitz und Anneliese Klinkhammer aus Vussem. Die vier Helferinnen werden auch vom 24. Juli an jeweils freitags von 10 bis 11 Uhr vor Ort sein, um den Flüchtlingen bei der Auswahl der benötigten Dinge behilflich zu sein.

Während der Vorrat an Kleidung und Bettzeug derzeit ausreichend ist, mangelt es hingegen an Haushaltswaren wie Porzellan, Kochgeschirr und Besteck. „Das wird sehr stark nachgefragt“, bestätigt Johannes Klinkhammer. Wer diese Dinge spenden möchte, kann das zu den Öffnungszeiten der Ausgabestelle tun oder aber sich unter Tel. 0 24 84/16 78 an das Ehepaar Klinkhammer wenden. Das gilt auch für ehrenamtliche Helfer, die die das Team der Ausgabestelle tatkräftig unterstützen möchten.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

„Im Glauben li...

Angehörige der Communio in Christo erneuerten ihre Gelübde vor Generalsuperior ...

Klettern mit dem...

Urfter und Steinfelder Schüler gingen mit Extremkletterer Thomas Huber auf ...

Kontinuität in ...

Zahlreiche Eltern und Kinder besuchten Tag der offenen Tür im ...

Handeln und Hins...

Vortrag im Mechernicher Rathaus zum Thema Einbruchschutz – Stadt und ...

Karneval in Holz...

Umfangreiches Programm für die Session Mechernich-Holzheim – Für die kommenden Session ...

„Im Glauben li...

Angehörige der Communio in Christo erneuerten ihre Gelübde vor Generalsuperior ...

Klettern mit dem...

Urfter und Steinfelder Schüler gingen mit Extremkletterer Thomas Huber auf ...

Kontinuität in ...

Zahlreiche Eltern und Kinder besuchten Tag der offenen Tür im ...

Handeln und Hins...

Vortrag im Mechernicher Rathaus zum Thema Einbruchschutz – Stadt und ...

Karneval in Holz...

Umfangreiches Programm für die Session Mechernich-Holzheim – Für die kommenden Session ...