Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Nanowelt, Google und Robotik

Schüler der Einführungsphase des „GAT“ bekamen Einblick ins Studium an der RWTH Aachen – Zukunftsweisende Themen im MINT-Bereich – Erster MINT-Kompakttag war ein voller Erfolg

Mechernich/Aachen – Die Schüler der Einführungsphase des Gymnasiums Am Turmhof (GAT) fühlten sich wie Studenten. Sie besuchten am ersten MINT-Kompakttag der Schule die Universität RWTH Aachen. Die Oberstufenschüler bekamen in Kursen Wissen und Informationen in den MINT-Fächern wie Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik vermittelt.

Der Tag an der RWTH bot den Schülern des GAT die Gelegenheit, sich sehr intensiv mit den zukunftsträchtigen Fächern des MINT-Bereichs zu befassen. Foto: Heidrun Schwarthoff/pp/Agentur ProfiPress

Ziel ist es gewesen, das Interesse der GATler an den MINT-Fächern zu intensivieren und Berührungsängste abzubauen, erläutert MINT-Koordinator Andreas Maikranz. Die Schüler konnten zum Beispiel in Kurse „Wie funktioniert Google und was hat das mit Mathe zu tun?“ oder „Einblicke in die Nanowelt: Datenspeicher der Zukunft“ hineinschnuppern und vielfältige Eindrücke gewinnen.

MINT-Schüler des GAT bekamen von den Dozenten der RWTH Aachen einen sehr praxisnahen Einblick in die MINT-Themen und das Studienleben. Die Schüler haben im Robotik-Kurs einen Roboter nach Anleitung gebaut und programmiert. Foto: Andreas Maikranz/GAT/pp/Agentur ProfiPress

Jeder der von Dozenten der RWTH geleiteten Kurse dauerte rund fünf Stunden. Alle Kurse sind sehr praxisorientiert angelegt gewesen, berichtet Maikranz. So haben die Schüler beispielweise im Robotik-Kurs begeistert Roboter nach Anleitung gebaut und programmiert.

Der Tag an der RWTH bot den Schülern des GAT die Gelegenheit, sich mit den zukunftsträchtigen Fächern des MINT-Bereichs sehr intensiv zu befassen.

Spannendes Wissen wurde vermittelt und erörtert: Mit Laptops, Arduino-Microcontroller, LEDs, Sensoren und weiteren elektronischen Bauteilen wurden spannende Projektaufgaben rund um „Licht“ beleuchtet. Foto: Michael Schultes/GAT/pp/Agentur ProfiPress

„Dies ist besonders wichtig, da gerade in den Berufsfeldern des MINT-Bereiches viele Stellen aufgrund fehlender Bewerber unbesetzt bleiben“, so Maikranz. Am GAT plant man daher die jährliche Durchführung eines entsprechenden Kompakttages in der Einführungsphase. Darüber hinaus sei auch für die Jahrgangsstufe 7 des GAT ein MINT-Kompakttag an der RWTH Aachen in Planung. Der erste für die Oberstufenschüler war jedenfalls ein voller Erfolg, freut sich Maikranz.

pp/Agentur ProfiPress

 

Comments are closed.

Walter Pröpper ...

Jahreshauptversammlung des Fördervereins des Rheinischen Industriemuseums Euskirchen – Dieter Kabatnik ...

Lorbach im Landt...

Delegation um Andrea Suermann von MdL Klaus Voussem empfangen Mechernich-Lorbach – ...

Viele neue Gesic...

Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsvereins Euskirchen – Heinz Reul nach 27 Jahren ...

85 von 205 Räde...

Weltjugendtagsgruppe Mechernich finanziert einen Teil ihrer nächsten Reise nach Lissabon ...

„Nicht morgen ...

Eindrucksvoll gestalteter Gottesdienst der Weltjugendtagsgruppe Mechernich nach spirituellen Begegnungen mit ...

Walter Pröpper ...

Jahreshauptversammlung des Fördervereins des Rheinischen Industriemuseums Euskirchen – Dieter Kabatnik ...

Lorbach im Landt...

Delegation um Andrea Suermann von MdL Klaus Voussem empfangen Mechernich-Lorbach – ...

Viele neue Gesic...

Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsvereins Euskirchen – Heinz Reul nach 27 Jahren ...

85 von 205 Räde...

Weltjugendtagsgruppe Mechernich finanziert einen Teil ihrer nächsten Reise nach Lissabon ...

„Nicht morgen ...

Eindrucksvoll gestalteter Gottesdienst der Weltjugendtagsgruppe Mechernich nach spirituellen Begegnungen mit ...