Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

„…nach draußen“

Ausstellungseröffnung des Künstler-Duos Helge und Saxana am Sonntag, 9. Februar, um 15 Uhr im Nettersheimer Kulturbahnhof (Kuba) – Ausstellung bis Sonntag, 15. März, jeweils samstags und sonntags von 11 bis 18 Uhr – Bilder entstanden unter extremen Umständen, etwa bei Protestaktionen unter freiem Himmel

Nettersheim – Am kommenden Sonntag, 9. Februar, wird um 15 Uhr im Kulturbahnhof Nettersheim (Kuba) eine Ausstellung mit Gemälden und Zeichnungen von den beiden Künstlern Helge und Saxana eröffnet. Unter dem Titel „nach draußen“ werden ihre ausdrucksstarken Werke der Gegenwartskunst präsentiert. So entstanden die Bilder unter extremen Umständen, unter anderem während einer Protestaktion in der Kohlegrube Garzweiler.

Die Ausstellungseröffnung übernimmt der Alsdorfer Künstler Franz-Josef Kochs, der Helge und Saxana (Helge Hommes und Saxana Schoetschel) im Hambacher Forst kennenlernte. Die beiden Künstler waren im Rahmen einer Kunstinterventionstour unter anderem im Hambacher Forst und auch im angrenzenden, zu Kerpen gehörenden, Dorf Manheim. Der Ort soll dem Tagebau weichen, den Abriss der Kirche haben Helge und Saxana in einem verstörenden Gemälde festgehalten.

Bei einer Kunstintervention im Reinardswald entstand dieses Gemälde einer 600 Jahre alten Eiche von Künstlerin Saxana Schoetschel. Foto: Helge Hommes/pp/Agentur ProfiPress

Bilder von solch zerstörerischen Eingriffen des Menschen in Natur und Landschaft wechseln sich ab mit Kohlezeichnungen, die Ausschnitte aus deutschen Wäldern zeigen. Die Zeichnungen seien ein „beruhigendes Bindeglied zwischen den extremen Gewichten dieser Ausstellung“, so der Künstler Helge Hommes.

Das Künstler-Duo hofft, mit seiner Kunst nicht nur ein Statement abzugeben, sondern auch Menschen ermutigen zu können, „auf eine Entdeckungsreise in das eigene Innere aufzubrechen“, so Helge und Saxana. Es gehe darum, sich von einem Passivisten in einen Aktivisten zu verwandeln: „Der Kompass zeigt in eine Richtung: …nach draußen.“ Tatsächlich sind alle in der Ausstellung gezeigten Bilder unter freiem Himmel entstanden.

Im November 2019 kam das Künstlerduo Helge und Saxana nach Kerpen-Manheim, wo gerade die Kirche abgerissen wurde, um Platz für den Tagebau zu machen. Foto: Helge Hommes/pp/Agentur ProfiPress

Die Ausstellung ist in der Zeit von Sonntag, 9. Februar, bis Sonntag, 15. März, jeweils samstags und sonntags von 11 bis 18 Uhr zu besichtigen im Kulturbahnhof Nettersheim, Bahnhofstraße 14.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Menschen mit Spa...

Evangelische Kirchengemeinde Roggendorf will Projektchor zum 75. Todestag Dietrich Bonhoeffers ...

Gemeinsam für d...

Bürger, Politik und Verwaltung bilden das Energieteam der Gemeinde Kall ...

Musik für den W...

Orgelmusik und Gesang zur Fastenzeit – Francois Couperins „Leçons de ...

„Karnevalsmagi...

Eiserfeyer Lichterzoch präsentierte sich als faszinierendes Fest für die ganze ...

Jecker Lindwurm ...

Tausende erlebten tollen Rosenmontagszug mit Wagen, Fußgruppen, Musik und wunderschöner ...

Menschen mit Spa...

Evangelische Kirchengemeinde Roggendorf will Projektchor zum 75. Todestag Dietrich Bonhoeffers ...

Gemeinsam für d...

Bürger, Politik und Verwaltung bilden das Energieteam der Gemeinde Kall ...

Musik für den W...

Orgelmusik und Gesang zur Fastenzeit – Francois Couperins „Leçons de ...

„Karnevalsmagi...

Eiserfeyer Lichterzoch präsentierte sich als faszinierendes Fest für die ganze ...

Jecker Lindwurm ...

Tausende erlebten tollen Rosenmontagszug mit Wagen, Fußgruppen, Musik und wunderschöner ...