Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Musikverein Glehn spendete 1700 Euro

Der Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche Bonn e.V. wurde mit Geld bedacht – Vier Vereinsmitglieder seit mindestens 55 Jahren der „Waldlust“ zugehörig

Mechernich-Glehn – Es war ein erfolgreiches Konzert auf dem Glehner Dorfanger – und zwar das erste nach langer Zeit, wie Andrea Meyer, Schriftführerin des Musikvereins Waldlust Glehn erzählte. Rund 150 Besucher waren gekommen und hatten sehr viel Spaß bei dem gut zweistündigen musikalischen Spiel mit Rahmenprogramm. Im Anschluss wurde natürlich noch weiter gefeiert. Dabei zählte auch der karitative Aspekt.

Denn der Erlös des Konzertes, das übrigens das erste unter der Leitung des Dirigenten Thomas Stoffels war, kommt dem Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche Bonn e.V. zugute. Der Kontakt dazu wurde über die Hilfsgruppe Eifel hergestellt. Einen Scheck über 1700 Euro überreichte der Musikvereins-Vorsitzende Karl-Hubert Esser in Beisein einiger Vereinsvertreter nun an Jan Hennemann vom Förderkreis Bonn.

Jan Hennemann vom Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche Bonn nahm einen Scheck über 1700 Euro aus den Händen des Musikvereins-Vorsitzenden Karl-Hubert Esser entgegen. Foto: Thomas Schmitz/pp/Agentur ProfiPress

Das Geld wird für die Innenausstattung des vom Förderkreis finanzierten Familienhauses an der neuen Kinderklinik der Uniklinik Bonn verwendet. Im Frühjahr 2020 soll das fertiggestellt werden. Das Familienhaus wird 42 Zimmer besitzen, eine Waschküche, Jugend- und Kinderbereiche, Aufenthaltsräume und auf dem Außengelände einen Spielplatz besitzen. „Die Eltern sind sehr dankbar für das Familienhaus, weil sie so sehr nah bei den Kindern sein können“, erzählte Jan Hennemann. Der Förderkreis Bonn hilft aber auch unkompliziert Eltern von an Krebs erkrankten Kindern in sozialen Notsituationen.

Jüngst wurden beim Musikverein Waldlust Glehn auch langjährige Mitglieder geehrt. Für 55-jährige Zugehörigkeit erhielten Wolfgang Leisten, Franz-Jakob Spilles, Ludwig Heid und Hubert Braun Urkunden. Heid ist übrigens schon seit 56 Jahren, Braun sogar seit 58 Jahren im Verein tätig.

Seit 55 Jahren und mehr Mitglied beim Musikverein Glehn: (v.l.) Wolfgang Leisten, Franz-Jakob Spilles, Ludwig Heid und Hubert Braun. Foto: Thomas Schmitz/pp/Agentur ProfiPress

Momentan hat der Musikverein Waldlust Glehn 25 aktive Mitglieder. Wie Karl-Hubert Esser mitteilte, würde sich der Verein über Nachwuchs freuen. Wer Interesse hat, beim Musikverein Glehn mitzuwirken, möchte sich telefonisch bei Karl-Hubert Esser unter 0172/2029921 melden oder freitags um 19.30 Uhr zu den Proben ins Musikhaus (neben dem Kindergarten) zu kommen.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Lorbeer Zeichen ...

Das Leben behielt im Nachhinein auch im Krieg die Überhand: ...

Teamwork mit Hei...

In Mechernich wurde gefirmt: Weihbischof Dr. Johannes Bündgens „besiegelt“ 25 ...

Feinde wurden Fr...

Europäische Solidarität auch unter Soldaten: Bundeswehr-Reservisten übernahmen belgisches Denkmal in ...

Eine zeitgemäß...

Die Gemeinde Kall hat in Zusammenarbeit mit der kdvz ...

Bald freie Sicht...

Seit Ende September wird auf der Bahnhofstraße in Kall ...

Lorbeer Zeichen ...

Das Leben behielt im Nachhinein auch im Krieg die Überhand: ...

Teamwork mit Hei...

In Mechernich wurde gefirmt: Weihbischof Dr. Johannes Bündgens „besiegelt“ 25 ...

Feinde wurden Fr...

Europäische Solidarität auch unter Soldaten: Bundeswehr-Reservisten übernahmen belgisches Denkmal in ...

Eine zeitgemäß...

Die Gemeinde Kall hat in Zusammenarbeit mit der kdvz ...

Bald freie Sicht...

Seit Ende September wird auf der Bahnhofstraße in Kall ...