Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Musikverein beim Dux-Kino-Festival

Blasorchester Lessenich darf beim Matinée-Konzert am Sonntag, 15. März, ab 11 Uhr im Steigenberger Hotel Petersberg mitwirken – Auftritt mit Sinfonia Königswinter und Dellbrücker Symphonikern – Weltbekannte Musik unter dem Titel „Jüdische Komponisten in Hollywood“

Mechernich-Lessenich/Königswinter – Der Musikverein 1928 Lessenich ist voller Vorfreude auf ein ganz besonderes Konzerterlebnis: Am Sonntag, 15. März, darf das Lessenicher Blasorchester beim Matinée-Konzert anlässlich der Jüdischen Kulturtage in der Rotunde des Steigenberger Hotels Petersberg in Königswinter mitwirken. Das sogenannte „Dux-Kino-Festival“ steht unter dem Motto „Angekommen – Jüdische Komponisten in Hollywood“.

Der 24-jährige Musikstudent Jakob Gaede leitet den Musikverein Lessenich und studiert mit den Musikern das Repertoire für das Konzert in Königswinter ein. Foto: Paul Düster/pp/ProfiPress

Der 24-jährige Musikstudent Jakob Gaede leitet den Musikverein Lessenich und studiert mit den Musikern das Repertoire für das Konzert in Königswinter ein. Foto: Paul Düster/pp/ProfiPress

Die Blasmusiker aus Lessenich proben bereits seit mehreren Monaten für das außergewöhnliche Konzert, bei dem sie zusammen mit der Sinfonia Königswinter, den Dellbrücker Symphonikern, den Kölner Chören „Cologne Overtone“, dem Kirchenchor St. Joseph der Pauluskantorei und den „Voice Tabs“ auf der Bühne stehen. Zum 70. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges bringen die insgesamt 170 Musiker unter der Leitung von Tobias van de Locht Werke jüdischer Komponisten zu Gehör. Diese waren damals aus dem nationalsozialistischen Europa in die USA ausgewandert und schufen in Hollywood weltberühmte Filmmusik.

Auf dem Programm stehen am Sonntag unter anderem filmmusikalische Werke von Jerry Goldsmith („Alien“), Bernard Herrmann („Reise zum Mittelpunkt der Erde“ und „Fahrenheit 451“), Alex North („2001 – Odyssee im Weltraum“) und Miklós Rózsa („El Cid“). Dazu können die Konzertbesucher sich auf eine lebende Legende freuen: Eckart Dux, deutscher Schauspieler und Stimme von Steve Martin, Anthony Perkins und „Gandalf“ Ian McKellen, wird die Gäste mit originalen Aussprüchen aus den deutschen Synchronfassungen von „Psycho“, „Meuterei auf der Bounty“, „James Bond 007 jagt Dr. No“ und „Der Herr der Ringe“ unterhalten.

Seit Monaten bereiten sich die Musiker des Lessenicher Blasorchesters auf ihren großen Auftritt beim „Dux-Kino-Festival“ in Königswinter vor. Foto: Paul Düster/pp/ProfiPress

Seit Monaten bereiten sich die Musiker des Lessenicher Blasorchesters auf ihren großen Auftritt beim „Dux-Kino-Festival“ in Königswinter vor. Foto: Paul Düster/pp/ProfiPress

Die Proben des Musikvereins Lessenich gestalten sich teilweise als schwierig, müssen sie doch zahleiche Musikstücke einstudieren, „ohne das Gesamtwerk in den Ohren zu haben“, so Vereinssprecher Michael Wolfgarten. Die Generalprobe haben die Lessenicher indessen bereits hinter sich gebracht: Zum zehnten Jubiläum der Dellbrücker Symphoniker hatten die Akteure ihr Programm in leicht abgewandelter Form in der voll besetzten Kirche St. Joseph in Dellbrück vorgetragen. „Die Zuhörer waren einfach begeistert“, erinnert sich Wolfgarten.

Geleitet wird das Lessenicher Blasorchester von dem Musikstudenten Jakob Gaede. Der 24-Jährige hat einige Musikstücke eigens für das Matinée-Konzert arrangiert. Motivation und Aufregung der Musiker sind kurz vor dem besonderen Ereignis gleichermaßen riesig. Michael Wolfgarten: „Wir freuen uns auf den großen Auftritt.“

Das Matinée-Konzert im Steigenberger Hotel Petersberg in Königswinter am Sonntag, 15. März, beginnt um 11 Uhr. Karten zum Preis von 19 Euro (ermäßigt zwölf Euro) sind im Vorverkauf erhältlich in der Dollendorfer Bücherstube (Heisterbacher Straße 60 in Königswinter, Tel. 0 22 23/91 26 30), Der Buchladen (Dollendorfer Straße 394 in Heisterbacherrott, Tel. 0 22 44/87 66 63) und BFS-Reisen GmbH (Herresbacher Straße 1 in Oberpleis, Tel. 0 22 44/30 84).

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Suppe, Kuchen, t...

Beim 49. Missionsbasar für die Projekte der aus Mechernich stammenden ...

„Nie wieder ei...

Unprätentiöse und ergreifende Feier zum Volkstrauertag in Mechernich – Eifeldekan ...

Fitnessspielplat...

Stadt Mechernich unterstützt Eigeninitiative des Jugendrotkreuzes – Baubeginn 65.000-Euro-Projekt im ...

Die alte Schule ...

Sistiger packten kräftig mit an – Das alte Haus soll ...

Benefizkonzert d...

Orchester der Mainzer Musikhochschule spielt am Samstag, 6. Januar 2018, ...

Suppe, Kuchen, t...

Beim 49. Missionsbasar für die Projekte der aus Mechernich stammenden ...

„Nie wieder ei...

Unprätentiöse und ergreifende Feier zum Volkstrauertag in Mechernich – Eifeldekan ...

Fitnessspielplat...

Stadt Mechernich unterstützt Eigeninitiative des Jugendrotkreuzes – Baubeginn 65.000-Euro-Projekt im ...

Die alte Schule ...

Sistiger packten kräftig mit an – Das alte Haus soll ...

Benefizkonzert d...

Orchester der Mainzer Musikhochschule spielt am Samstag, 6. Januar 2018, ...