Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Motorradhelme fürs Rote Kreuz gespendet

Wichtige Utensilien für die Ausbildung in Erster Hilfe

Euskirchen – Über eine Spende von zehn Motorradhelmen in unterschiedlichen Größen und Ausführungen für seine Erste-Hilfe-Ausbildung freute sich jetzt der DRK-Kreisverband Euskirchen. Bei einem bewusstlosen Motorradfahrer den Helm abzunehmen, ist eine Erste-Hilfe-Leistung, die gelernt und geübt werden muss. „Dafür brauchen wir eine ausreichende Anzahl von Helmen, die aus hygienischen Gründen von Zeit und Zeit ausgetauscht werden müssen“, erklärte Patrick Dost, Bereichsleiter Aus- und Weiterbildung.

Philipp Loosen (2.v.r.), „Polo-Motorrad“-Filialleiter Euskirchen, übergab zehn Motorradhelme an (v.l.) Patrick Dost, Anna Bäumchen-Mathy und Daniel Larres für die Erste-Hilfe-Ausbildung beim DRK. Foto: Renate Hotse/pp/Agentur ProfiPress

Gemeinsam mit seinen Mitarbeitern Daniel Larres und Anna Bäumchen-Mathy nahm er jetzt in der Euskirchener Filiale von „Polo Motorrad“ die Helmspende von Filialleiter Philipp Loosen entgegen. Dieser hatte sich bei der Konzernleitung erfolgreich dafür starkgemacht, den DRK-Kreisverband zu unterstützen.

Zuvor hatte Daniel Larres entsprechende Schreiben an Euskirchener Firmen versendet. „Aus dem Polo-Motorrad-Store Euskirchen erhielten wir ganz schnell die Zusage“, freuten sich die Rotkreuzler.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Selbst der Imbis...

Für den 25. Jahrmarkt anno dazumal sind drei Wurstbuden restauriert ...

„Raffaele lebt...

26-jähriger Mechernicher „Nachwuchssommelier des Jahres“ – Ein Bericht von Günter Hochgürtel ...

Gesundheit war e...

Am zweiten Samstag der Hausmesse im Möbelhaus Brucker standen Beratungen ...

Europa-Miniköch...

Am Samstag, 30. März, zu Gast im Möbelhaus Brucker – ...

Bürgerverein is...

Rückblick auf ein gelungenes erstes Jahr in Wachendorf – Mitgliederzahl ...

Selbst der Imbis...

Für den 25. Jahrmarkt anno dazumal sind drei Wurstbuden restauriert ...

„Raffaele lebt...

26-jähriger Mechernicher „Nachwuchssommelier des Jahres“ – Ein Bericht von Günter Hochgürtel ...

Gesundheit war e...

Am zweiten Samstag der Hausmesse im Möbelhaus Brucker standen Beratungen ...

Europa-Miniköch...

Am Samstag, 30. März, zu Gast im Möbelhaus Brucker – ...

Bürgerverein is...

Rückblick auf ein gelungenes erstes Jahr in Wachendorf – Mitgliederzahl ...