Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Mitsingen bei „Aktiv.Kirche“

36-Seiten-Liederhefte für alle Besucher, die vom Musikverein Antweiler und Frank Jenniches zu Mitsängern gemacht wurden – Anschließend gab es Glühwein und Gebäck

Mechernich-Antweiler – Weihnachten ist das Fest der Liebe und der Familie. Zumindest sollte es das sein, doch die Wahrheit sieht leider oft ein wenig anders aus. Statt die Feiertage mit seinen Liebsten am reich geschmückten Weihnachtsbaum zu verbringen, überschattet oft die stressige Suche nach passenden Geschenken, stundenlange Arbeit in der Küche für den Festtagsschmaus oder weitere kleine und große Vorbereitungen die besinnliche Stimmung.

Im Zusammenspiel mit Frank Jenniches an der Gitarre gab der Musikverein Antweiler am Sonntag ein weihnachtliches Mitsingkonzert in der Pfarrkirche St. Johann Baptist. Foto: Cedric Arndt/RRG/pp/Agentur ProfiPress

„Nach unserem Bastelnachmittag mit den Kindern kam eine Mutter auf mich zu und meinte, sie könne selbst kaum fassen, wie viel sie in diesen eineinhalb Stunden erledigt habe. Diesen Aspekt hasse sie an Weihnachten”, berichtete Ruth Jenniches vom Förderverein „Aktiv.Kirche“ Antweiler-Wachendorf.

„Menschen sollen abschalten“

Um diesem Stress zumindest für kurze Zeit entfliehen zu können, hatte der Förderverein am Sonntag zu einem weihnachtlichen Mitsingkonzert in die Pfarrkirche St. Johannes Baptist in Antweiler eingeladen. „Das ganze Jahr über versuchen wir mit Veranstaltungen wie Bastelstunden oder Seniorennachmittagen das kirchlich-kulturelle Leben in der Gemeinde zu fördern“, so Jenniches: „Heute sollen die Besucher jedoch einfach mal abschalten können.“

Gemeinsam mit Frank Jenniches wurde beim Mitsingkonzert in St. Johannes Baptist in Antweiler eine Mischung adventlicher und weihnachtlicher Titel präsentiert. Klassiker wie „Leise rieselt der Schnee“ oder auch „Vom Himmel hoch, da komm ich her“ durften nicht fehlen. Foto: Cedric Arndt/pp/Agentur ProfiPress

Für die Gäste in der Pfarrkirche schien das Mitsing-Konzept am Sonntag sehr gut aufzugehen. Im Zusammenspiel mit Frank Jenniches an der Gitarre präsentierte der Musikverein Antweiler eine Mischung adventlicher und weihnachtlicher Titel.

Klassiker wie „Leise rieselt der Schnee“ oder auch „Vom Himmel hoch, da komm ich her“ durften bei ihrem Programm ebenso wenig fehlen wie „Der Christbaum ist der schönste Baum“ oder „O Heiland reiß die Himmel auf“.

Damit das Publikum auch bei den weniger bekannten Passagen dem Musikverein stimmgewaltige Unterstützung leisten konnte, wurden zu Beginn des Konzertes 36 Seiten starke Liedhefte mit Noten und Texten ausgeteilt. „Heute ist wirklich einmal alles ganz entspannt, so wie man es sich für die Vorweihnachtszeit wünscht“, freute sich eine begeisterte Konzertbesucherin. Foto: Cedric Arndt/pp/Agentur ProfiPress

Damit das Publikum auch bei den weniger bekannten Passagen dem Musikverein stimmgewaltige Unterstützung leisten konnte, wurden zu Beginn des Konzertes 36 Seiten starke Liedhefte mit Noten und Texten ausgeteilt. „Heute ist wirklich einmal alles ganz entspannt, so wie man es sich für die Vorweihnachtszeit wünscht“, freute sich eine begeisterte Konzertbesucherin: „Meine größte Sorge, heute die eine oder andere schiefe Note einzustreuen, lässt sich daher ganz gut verkraften.“

Damit diese Gelassenheit nicht sofort gemeinsam mit dem letzten Lied verklang, luden die Mitglieder des Fördervereins ihre Gäste im Anschluss an das Konzert noch zu Glühwein und Gebäck ins Pfarrheim ein, um auf einen gelungenen Liederabend anzustoßen.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Handcreme für d...

Peter Greven Physioderm aus Großbüllesheim folgte Aufruf des DRK-Generalsekretariats – ...

Ehrenamt wird ge...

Jeden Monat werden Ehrenamtliche aus dem Kreis Euskirchen ausgewählt, porträtiert ...

Corona-Dashboard...

Landrat Markus Ramers schaltet neue Homepage der Kreisverwaltung zur Pandemielage ...

Weihnachtspäckc...

GdG St. Barbara teilt ihre Termine für die Adventszeit mit Mechernich ...

Eifel-Gäng für...

Manfred Lang, Günter Hochgürtel und Ralf Kramp stellten Buch mit ...

Handcreme für d...

Peter Greven Physioderm aus Großbüllesheim folgte Aufruf des DRK-Generalsekretariats – ...

Ehrenamt wird ge...

Jeden Monat werden Ehrenamtliche aus dem Kreis Euskirchen ausgewählt, porträtiert ...

Corona-Dashboard...

Landrat Markus Ramers schaltet neue Homepage der Kreisverwaltung zur Pandemielage ...

Weihnachtspäckc...

GdG St. Barbara teilt ihre Termine für die Adventszeit mit Mechernich ...

Eifel-Gäng für...

Manfred Lang, Günter Hochgürtel und Ralf Kramp stellten Buch mit ...