Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Mit Volldampf in den Sommer

Brohltal: Vulkan-Express bietet Programm für die Sommerferien www.vulkan-express.de

Brohl-Lützing/Kempenich – Die Sommerferien stehen vor der Tür, Zeit für Entspannung und spannende Ausflüge. Der „Vulkan-Express“ verbindet beides auf einzigartige Art und Weise: Täglich außer montags sind die Züge der Brohltalbahn zwischen Brohl-Lützing am Rhein und Kempenich-Engeln unterwegs.

Acht Stationen macht die Bimmelbahn mit vielfältigen Ausflugs- und Wandermöglichkeiten in der Vulkanregion Laacher See. Auch für Radfahrer ist die Fahrt mit dem „Vulkan-Express“ von großem Reiz: über 400 Höhenmeter überwindet der Zug bei seiner 18 Kilometer langen Fahrt in die Eifel. Da rollt es sich mit dem Rad anschließend bequem in Richtung Rhein, Ahr oder Nette retour.

An zwei Sommerferien-Wochenenden weitet die Brohltalbahn den Fahrplan nochmals aus: an diesen Tagen wird neben den Dieselloks auch die historische Dampflokomotive „11sm“ eingesetzt. Es gilt als besonderes Erlebnis, die Fahrt durch das idyllische Brohltal in den historischen Waggons hinter der schnaubenden Dampflok zu erleben. Drei Mal fahren die Züge ab Brohl-Lützing, um 9.10 Uhr (Diesel), 10.30 Uhr und 14.10 Uhr (beide Dampf) kann man die Fahrt auf die Eifelhöhen beginnen.

Dampflokomotive „11sm“ auf der Vulkan-Expreß-Strecke

An zwei Sommerferien-Wochenenden wird neben den Dieselloks auch die historische Dampflokomotive „11sm“ auf der Vulkan-Express-Strecke eingesetzt. Bildautor: Elke Döbbeler

Jeden zweiten Mittwoch bis zum 16. August fährt der kleine Zug um 9.30 Uhr direkt zum entspannten Brunch auf den Eifelhöhen. Nach Voranmeldung erhält man ein günstiges Kombiticket für Hin- und Rückfahrt und darf sich am Endbahnhof Engeln nach Herzenslust am reichhaltigen Buffet bedienen.

Direkt im Zug frühstücken kann man bei der beliebten Frühstücksfahrt am 9. Juli und 13. August. Dann servieren die Eisenbahner der Brohltalbahn in speziellen „Frühstückswaggons“ Brötchen, Kaffee und alles was dazugehört direkt am Platz. Frühstücken während draußen gemächlich das Brohltal vorbeizieht… Los gehts auch dann nach Voranmeldung um 9:30 Uhr

Am letzten August-Wochenende feiert die Interessengemeinschaft Brohltal-Schmalspureisenbahn e. V. (IBS) den 40. Geburtstag des „Vulkan-Express“. Jede Stunde werden die Züge an beiden Tagen unterwegs sein und teils von Gastlokomotiven befreundeter Bahnen gezogen. Ein vielseitiges Programm erwartet die Besucher.

Für die Anreise nach Brohl wird die stündlich zwischen Köln und Koblenz verkehrende Mittelrheinbahn (RB 26) mit den attraktiven Fahrscheinangeboten der Verkehrsverbünde VRM und VRS empfohlen. Weitere Informationen und Buchungen unter www.vulkan-express.de, buero@vulkan-express.de und Tel. 02636-80303.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Kleine Energiede...

Dollendorfer Vorschulkinder besuchten ein Windrad Blankenheim-Dollendorf – Den natürlichen Wissensdurst zu ...

Jedem Kind sein ...

Kinderschutzbund Mechernich und Lions Club Euskirchen-Nordeifel überreichten Blockflöten Mechernich – Erstmals ...

Konzepte gegen d...

Arbeitsgruppe widmet sich seit Anfang des Jahres der Bekämpfung leerer ...

Geld ist hier Ne...

Aktionstag der Wirtschaft vernetzt Unternehmen und gemeinnützige Einrichtungen Kreis Euskirchen/Mechernich – ...

Stadt Mechernich...

Forschungsprojekt, groß dimensionierte Regenrückhaltebecken in Neubaugebieten, Hochleistungskanäle: Risikomanagement in Sachen ...

Kleine Energiede...

Dollendorfer Vorschulkinder besuchten ein Windrad Blankenheim-Dollendorf – Den natürlichen Wissensdurst zu ...

Jedem Kind sein ...

Kinderschutzbund Mechernich und Lions Club Euskirchen-Nordeifel überreichten Blockflöten Mechernich – Erstmals ...

Konzepte gegen d...

Arbeitsgruppe widmet sich seit Anfang des Jahres der Bekämpfung leerer ...

Geld ist hier Ne...

Aktionstag der Wirtschaft vernetzt Unternehmen und gemeinnützige Einrichtungen Kreis Euskirchen/Mechernich – ...

Stadt Mechernich...

Forschungsprojekt, groß dimensionierte Regenrückhaltebecken in Neubaugebieten, Hochleistungskanäle: Risikomanagement in Sachen ...