Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Mit dem Rad „von der Erft zur Urft“

Radtouren „Von der Erft zur Urft“ und „Nordeifel-Radmarathon“ führen am Samstag, 28. Mai, durch Mechernicher Ortschaften – Strecken zwischen 48 und 206 Kilometer – Start und Ziel an der Euskirchener Jahnhalle

Kreis Euskirchen/Mechernich – Der Radsportverein (RSV) Euskirchen veranstaltet am Samstag, 28. Mai, seine Radtouren „Von der Erft zur Urft“ und den „Nordeifel-Radmarathon“. Unterschiedliche Strecken führen die Radfahrer unter anderem durch eine Reihe Mechernicher Ortschaften. Start und Ziel ist die Jahnhalle in Euskirchen, Erftstraße 30.

Zum elften Mal in Folge gehen die Radtouren auf meist verkehrsarmen Nebenstraßen und Wirtschaftswegen quer durch den Kreis Euskirchen, vom „Eifelvorland“ bis in die Berge an Ahr und Urft. Die verschiedenen Strecken sind je nach Länge und Höhenmetern geeignet für Familien (48 Kilometer, 450 Höhenmeter), Hobbyradfahrer (86 Kilometer, 1.000 Höhenmeter), Amateurfahrer (119 Kilometer, 1.500 Höhenmeter), Ausdauerfahrer (151 Kilometer, 1.900 Höhenmeter) und für alle, die eine besondere Herausforderung suchen (206 Kilometer, 3.400 Höhenmeter).

Die Radtouren mit Strecken zwischen 48 und 206 Kilometern Länge führen am Samstag, 28. Mai, auch durch mehrere Ortschaften der Stadt Mechernich. Foto: Ralf Ernst/pp/Agentur ProfiPress

Die Radtouren mit Strecken zwischen 48 und 206 Kilometern Länge führen am Samstag, 28. Mai, auch durch mehrere Ortschaften der Stadt Mechernich. Foto: Ralf Ernst/pp/Agentur ProfiPress

Im Stadtgebiet Mechernich führen die Radtouren durch den Kernort und durch die Ortschaften Antweiler, Lessenich, Weiler am Berge, Holzheim, Obergartzem, Rißdorf, Kallmuth, Lorbach, Bergheim, Kommern, Firmenich und Vollem. Weitere Stationen führen durch die Kommunen Euskirchen, Zülpich, Kall, Schleiden, Blankenheim, Dahlem, Nettersheim und Bad Münstereifel. An mehreren Kontrollstellen sollen die Fahrer mit Getränken, Obst und Gebäck versorgt werden.

„Wir hoffen auch in diesem Jahr wieder auf ein großes Interesse und eine hohe Teilnehmerzahl“, sagte RSV-Vizepräsident Markus Ernst. Im vergangenen Jahr waren rund 800 Radfahrer an den Start gegangen. Das Startgeld beträgt in diesem Jahr für die Tour „Von der Erft zur Urft“ zwischen vier und sechs Euro, Jugendliche bis 18 Jahre fahren kostenlos mit. Das Startgeld für den „Nordeifel-Radmarathon“ liegt bei 12 bis 14 Euro. Gestartet wird ab 7 Uhr an der Jahnhalle in Euskirchen. Die Anmeldung erfolgt vor Ort. Genaue Startzeiten der einzelnen Strecken sowie weitere Informationen gibt es auf der Homepage www.rsv-euskirchen.de.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Kleine Energiede...

Dollendorfer Vorschulkinder besuchten ein Windrad Blankenheim-Dollendorf – Den natürlichen Wissensdurst zu ...

Jedem Kind sein ...

Kinderschutzbund Mechernich und Lions Club Euskirchen-Nordeifel überreichten Blockflöten Mechernich – Erstmals ...

Konzepte gegen d...

Arbeitsgruppe widmet sich seit Anfang des Jahres der Bekämpfung leerer ...

Geld ist hier Ne...

Aktionstag der Wirtschaft vernetzt Unternehmen und gemeinnützige Einrichtungen Kreis Euskirchen/Mechernich – ...

Stadt Mechernich...

Forschungsprojekt, groß dimensionierte Regenrückhaltebecken in Neubaugebieten, Hochleistungskanäle: Risikomanagement in Sachen ...

Kleine Energiede...

Dollendorfer Vorschulkinder besuchten ein Windrad Blankenheim-Dollendorf – Den natürlichen Wissensdurst zu ...

Jedem Kind sein ...

Kinderschutzbund Mechernich und Lions Club Euskirchen-Nordeifel überreichten Blockflöten Mechernich – Erstmals ...

Konzepte gegen d...

Arbeitsgruppe widmet sich seit Anfang des Jahres der Bekämpfung leerer ...

Geld ist hier Ne...

Aktionstag der Wirtschaft vernetzt Unternehmen und gemeinnützige Einrichtungen Kreis Euskirchen/Mechernich – ...

Stadt Mechernich...

Forschungsprojekt, groß dimensionierte Regenrückhaltebecken in Neubaugebieten, Hochleistungskanäle: Risikomanagement in Sachen ...