Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Mit dem Bus zu Johannes Kalpers

Auch in diesem Jahr bieten das Mechernicher Traditionsunternehmen Schäfer Reisen und der Förderverein Hospiz Stella Maris wieder einen kostenlosen Bustransfer von Mechernich nach Euskirchen und zurück an

Mechernich – Wenn Johannes Kalpers für Montag, 23. Dezember, 18 Uhr, zum Festtagszauber ins Euskirchener Stadttheater einlädt, können ältere, gehbehinderte oder nicht mobile Bürger von Mechernich aus wieder kostenlos in die Kreisstadt reisen. Wie jedes Jahr, seit das jährliche Benefizkonzert des Westerwälder Tenors von Mechernich nach Euskirchen verlegt wurde, bietet das Traditionsbusunternehmen Schäfer-Reisen in Zusammenarbeit mit dem Förderverein Hospiz Stella Maris einen kostenlosen Bustransfer zum Kalpers-Konzert an. „Wir sind von Anfang an dabei und machen das sehr gerne“, sagte Schäfer-Reisen-Geschäftsführer Guido Bauer.

Das Unternehmen Schäfer-Reisen wird alte, gehbehinderte und nicht mobile Mechernich kostenlos zum Kalpers-Konzert nach Euskirchen fahren. Dafür werben (v.l.) Heiner Dieroff (Förderverein Hospiz Stella Maris), Guido Bauer (Schäfer-Reisen), Rainer Breinig (Förderverein Hospiz Stella Maris) und Norbert Arnold (Communio in Christo). Foto: Thomas Schmitz/pp/Agentur ProfiPress

Das Konzert findet um 18 Uhr im Euskirchener Stadttheater statt, der Einlass ist bereits ab 17 Uhr. Der Bus fährt um 16.30 Uhr von der Langzeitpflegeeinrichtung der Communio in Christo, Bruchgasse 10, in Mechernich ab. Nach dem Konzert werden die Mitfahrer dort auch wieder abgesetzt. Anmeldungen für die Busfahrt werden ab sofort montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 14 Uhr bei der Communio unter der Rufnummer 0 24 43/9 81 48 23 oder unter info@communio.nrw entgegengenommen.

Beim „Festtagszauber“, zu dem Johannes Kalpers einlädt, ist der Tenor aber nicht alleine. Er hat Verstärkung mitgebracht. So wird ihn die junge Sopranistin Anne Frank, der Kammerchor „Vokalklang“ Bensheim und der Pianist Dmitrij Koscheew begleiten. Gemeinsam wollen sie die schönsten Lieder und Gedichte zur Weihnachtszeit vortragen und so am Tag vor Heiligabend für entsprechende Stimmung sorgen.

Johannes Kalpers lädt für Montag, 23. Dezember, 18 Uhr, zum „Festtagszauber“ ins Euskirchener Stadttheater ein. Foto: Gerhard Gahr

Karten für das Konzert gibt es telefonisch bei DerTicketService unter 0221/2801, im Internet unter www.koelnticket.de oder bei den KölnTicket-Vorverkaufsstellen in der Region: der RVK im Bahnhof Kall (Bahnhofstraße 13), der SVE in Euskirchen (Oststraße 1-5) und im Kulturkino Vogelsang ip in Schleiden.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

„Eifeler Schn...

Ne Jeck im Rähn“ alias Björn Wassong aus Weyer wurde ...

Einstehen für F...

Pogrom-Gedenkrundgang in Mechernich unter maßgeblicher Beteiligung der Gesamtschule und des ...

Die Zukunft ist ...

Persönlichkeiten im Museum: Andera Gadeib referiert am Donnerstag, 28. November, ...

Vom Duft der Fra...

Norbert Scheuer liest bei der Lit.Eifel aus seinem Roman „Winterbienen“ ...

Erinnerung an de...

Wolf Tekook stellt ab Freitag, 15. November, in der Galerie ...

„Eifeler Schn...

Ne Jeck im Rähn“ alias Björn Wassong aus Weyer wurde ...

Einstehen für F...

Pogrom-Gedenkrundgang in Mechernich unter maßgeblicher Beteiligung der Gesamtschule und des ...

Die Zukunft ist ...

Persönlichkeiten im Museum: Andera Gadeib referiert am Donnerstag, 28. November, ...

Vom Duft der Fra...

Norbert Scheuer liest bei der Lit.Eifel aus seinem Roman „Winterbienen“ ...

Erinnerung an de...

Wolf Tekook stellt ab Freitag, 15. November, in der Galerie ...