Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Michael Kehren feiert Primiz

Keldenicher Neupriester zelebriert erste Heilige Messen in der Heimat am Samstag in Keldenich und am Sonntag in Steinfeld – Sonntag um 14.30 Uhr Einzelprimizsegen in St. Dionysius

Kall-Keldenich/Steinfeld – Gleich dreimal Primiz feiert der Anfang September zum Priester geweihte Jeremias Michael Kehren. Der 1988 in Mechernich geborene und in Keldenich aufgewachsene Ex-Hermann-Josef-Kolleg-Schüler, der sich dem Prämonstratenserorden angeschlossen hat, feiert nach seiner ersten selbstzelebrierten Heiligen Messe in der Abtei Duisburg-Hamborn nun am kommenden Wochenende nun auch seine Heimatprimizen an St. Dionysius in Keldenich und in der Eifelbasilika Steinfeld.

Dieses Bild entstand vor vielen Jahren beim Tag der geistlichen Berufungen des Bistums Aachen in Kall. Es zeigt den jungen Michael Kehren (r.) mit Weihbischof Karl Borsch. Foto: Archiv ProfiPress

Dieses Bild entstand vor vielen Jahren beim Tag der geistlichen Berufungen des Bistums Aachen in Kall. Es zeigt den jungen Michael Kehren (r.) mit Weihbischof Karl Borsch. Foto: Archiv ProfiPress

Wie der Keldenicher Diakon Bernhard Steyer mitteilt, beginnt die Primizmesse in Kehrens Keldenicher Taufkirche am Samstag, 1. Oktober, um 17.30 Uhr. Die Primiz im Salvatorianerkloster Steinfeld ist für Sonntagmittag, 2. Oktober, 11.30 Uhr, angesetzt. Außerdem will Jeremias Michael Kehren am Sonntagnachmittag um 14.30 Uhr in St. Dionysius in Keldenich im Rahmen einer Andacht den Gläubigen den Primizsegen spenden.

Seine Profess, das Gelübde ewiger Zugehörigkeit zum 1120 in Frankreich entstandenen Prämonstratenserorden, hatte Michael Kehren bereits im März abgelegt.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Weihnachtsmarkt ...

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr folgt am  Samstag, ...

Ausweich-Standor...

Am Donnerstag, 8. November, 11.30 bis 13.45 Uhr, macht das ...

Da kommt was auf...

Wissenschaftsautor Ranga Yogeshwar (58) las und redete beim Eifel-Literatur-Festival in ...

Familien-Grill a...

„Löstige Bröder“ begaben sich auf Wanderschaft - Grill und Bratpfanne ...

Laternenwanderun...

Museum lädt am Wochenende 26./27. Oktober zu einer Familien- und ...

Weihnachtsmarkt ...

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr folgt am  Samstag, ...

Ausweich-Standor...

Am Donnerstag, 8. November, 11.30 bis 13.45 Uhr, macht das ...

Da kommt was auf...

Wissenschaftsautor Ranga Yogeshwar (58) las und redete beim Eifel-Literatur-Festival in ...

Familien-Grill a...

„Löstige Bröder“ begaben sich auf Wanderschaft - Grill und Bratpfanne ...

Laternenwanderun...

Museum lädt am Wochenende 26./27. Oktober zu einer Familien- und ...