Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Mehr als Steuern

Kanzlei „Heinen, L’homme, Weishaupt und Partner Steuerberater Partnerschaft mbB“ strebt ganzheitliche unternehmerische Beratung an – Kompetent, verlässlich, dynamisch: Zweite Führungsebene hält mit Ramona Helzel in der Niederlassung Heimbach Einzug

Heimbach – „Wir werden Bewährtes fortführen und weiterentwickeln und Neues ausprobieren, von dem wir uns für unsere Mandanten gravierende Vorteile erwarten“, erklärten jetzt die Steuerberaterin Ramona Helzel und ihr Seniorpartner Wilhelm Velser im Interview. Beide führen die Heimbacher Niederlassung der Steuerkanzlei „Heinen, L’homme, Weishaupt und Partner Steuerberater Partnerschaft mbB“.

Das Unternehmen ist mit über 30 Mitarbeiter/inne/n eine der größten Steuerkanzleien in der Eifel. Die Niederlassung Heimbach besitzt Strahlkraft und Mandantschaft weit über das Stadtgebiet in den Kreis Düren, vor allem Nideggen, und die Städteregion Aachen hinein.

Modern, verlässlich, aufstrebend (v.l.) Nora Zalfen, Wilhelm Velser, Hannah Monschau und Ramona Helzel in der Heimbacher Niederlassung der Steuerkanzlei „Heinen, L’homme, Weishaupt und Partner Steuerberater Partnerschaft mbB“: Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

„Wir bewegen uns auf eine ganzheitliche betriebswirtschaftliche Beratung zu“, so Wilhelm Velser: „Wir unterstützen unsere Mandanten auch in innerbetrieblichen Abläufen.“ Er selbst berät Unternehmen in Fragen der Unternehmensübergabe und Fortführung ebenso wie er als landwirtschaftliche Buchstelle Ansprechpartner für die Agrarwirtschaft ist: „Das ist nicht nur für landwirtschaftliche Vollerwerbsbetriebe von Bedeutung, sondern zunehmend auch für Nebenerwerbslandwirte, Pferdehalter und Waldbesitzer.“

„Eine der größten Kanzleien der Eifel“

Die Kanzlei „Heinen, L’homme, Weishaupt und Partner Steuerberater Partnerschaft mbB“, eine der größten in der Eifel, ist bereit für ein neues Wirtschaftszeitalter, die „vierte industrielle Revolution“, vor der Wirtschaft und Arbeitswelt stehen. Personelle und technische Voraussetzungen seien geschaffen, Personalentscheidungen getroffen, so Claudia Weishaupt, Wilhelm Velser und Heinz L’homme von der Geschäftsführung.

Man habe eine zweite Führungsebene mit insgesamt drei jungen Spitzenfachleuten aufgebaut. Außerdem ist die Kanzlei eine Kooperation mit einer Unternehmensberatung eingegangen und hat das elektronische Echtzeit-Buchungssystem „ERP“ eingeführt, das allen Beteiligten zu jeder Zeit Einblick und Überblick in alle finanziellen Transaktionen ermöglicht.

Die Heimbacher Niederlassung von „HLW & Partner mbB“ residiert in einem Gebäude der Krischer-Stiftung an der Hasenfelder Straße 6 mit eigenen Parkmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe von Edeka- und Netto-Märkten. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Wilhelm Velser: „Ein ganz enormer Fortschritt mit eklatanter Arbeitsersparnis.“ Lohnenswert sei dies schon für Betriebe ab vier, fünf Mitarbeitern, so Heinz L’homme. „Enterprise-Resource-Planning“ (ERP) ist eine Cloud-gestützte Software, die viele unternehmerische Aufgaben, Ressourcen wie Kapital, Personal, Betriebsmittel, Material und Informations- und Kommunikationstechnik im Sinne des Unternehmenszwecks bedarfsgerecht planen, überwachen und steuern hilft.

Zum dreiköpfigen Nachwuchs-Führungsteam der Kanzlei „Heinen, L’homme, Weishaupt und Partner Steuerberater Partnerschaft mbB“ gehören unter anderem Ramona Helzel (Niederlassung Heimbach) und Sarah Weber (Mechernich).

„Eine der »Big Four« dieser Welt“

Ramona Helzel stammt aus Waren/Müritz, wo sie auch zur Steuerfachangestellten ausgebildet wurde. Danach absolvierte sie ein Duales Studium Steuern & Prüfungswesen in der Berliner Niederlassung des Globalunternehmens PWC (PricewaterhouseCoopers) und an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Villingen-Schwenningen. „Erste Adresse, erste Güteklasse, PWC ist einer der »Big Four« auf dieser Welt“, sagt anerkennend Wilhelm Velser, Seniorpartner Helzels in der Heimbacher Niederlassung von „HLW & Partner mbB“.

Steuerberaterin Ramona Helzel und ihr Seniorpartner Wilhelm Velser führen die Heimbacher Niederlassung der Steuerkanzlei „Heinen, L’homme, Weishaupt und Partner Steuerberater Partnerschaft mbB“ mit Strahlkraft und Mandantschaft weit über das Heimbacher Stadtgebiet in den Kreis Düren, vor allem Nideggen, und die Städteregion Aachen hinein. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

„Wir warten nicht, bis wir zu alt sind, wir arbeiten frühzeitig daran, eine dynamische, vorwärtsstrebende Kanzlei auf der Höhe der Zeit zu bleiben“, sagte Wilhelm Velser im Pressegespräch. Ramona Helzel bringe nicht nur ausgezeichnetes Fachwissen und steuerberaterisches Knowhow mit, sondern auch Fingerspitzengefühl und Sozialkompetenz: „Das ist wichtig in unserer Region!“

„Modernes Team auf Höhe der Zeit“

2013 wurde die Eifeler Kanzlei von der Bertelsmann-Stiftung zum „Familienfreundlichen Arbeitgeber“ zertifiziert. Dem Unternehmen konstatierte man in diesem Rahmen eine Kultur des Miteinanders, der Partizipation und der Wertschätzung. Die Auszeichnung ist wegen der hohen Sozialkompetenz der Kanzlei bis 2020 verlängert worden.

Zwischen Freibadabzweig, Märkten, Schule und Kindergarten ist die Steuerkanzlei „Heinen, L’homme, Weishaupt und Partner Steuerberater Partnerschaft mbB“ an der Hasenfelder Straße 6 in einem Haus der Krischer-Stiftung zu finden. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Das Betriebsklima bei „Heinen, L’homme, Weishaupt und Partner Steuerberater Partnerschaft mbB“ (HLW) sei „einmalig, schön, richtig familiär und es gibt kein klischeehaftes Chef-Angestellten-Verhältnis“, so Sarah Weber. Man sei ein modernes Team auf Höhe der Zeit.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Inklusion durch ...

Die Initiative wurde vor neun Jahren durch den Fußballverein ...

Lehrgang neu aus...

Der Kreisfeuerwehrverband bildete wieder neue Truppführer aus – Technische Hilfeleistung ...

„Tonies“ sin...

Figuren bringen Geschichten, Wissen und Lieder ins Kinderzimmer - Ab ...

„Längste Thek...

„Em Gardestüffje“ in der Rathergasse war schon Bäckerei, Tante-Emma-Laden und ...

Kneipensitzung d...

Am Freitag, 15. November, ab 19.11 Uhr im Magu – ...

Inklusion durch ...

Die Initiative wurde vor neun Jahren durch den Fußballverein ...

Lehrgang neu aus...

Der Kreisfeuerwehrverband bildete wieder neue Truppführer aus – Technische Hilfeleistung ...

„Tonies“ sin...

Figuren bringen Geschichten, Wissen und Lieder ins Kinderzimmer - Ab ...

„Längste Thek...

„Em Gardestüffje“ in der Rathergasse war schon Bäckerei, Tante-Emma-Laden und ...

Kneipensitzung d...

Am Freitag, 15. November, ab 19.11 Uhr im Magu – ...