Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Mechernicher Pflegeheim ausgezeichnet

Haus Agnes Bertram siegte beim internationalen „Leadership Award“ der Crestcom Führungsschule Bonn

Mechernich – Die Crestcom Führungsschule Bonn Rhein-Erft zeichnete die Gewinner des „Crestcom Leadership Growth Award“ aus. Dieser Preis wird jedes Jahr an Firmen oder Organisationen vergeben, die ein außergewöhnliches Engagement in die Entwicklung von Führungsqualitäten demonstriert haben. Die Umsetzung der Integrität, Leidenschaft, Qualität, Innovation und Weiterentwicklung sind wichtige Faktoren im Auswahlprozess des Wettbewerbs.

Als eines der besten vier Unternehmen wurde auch die Haus Agnes Bertram GmbH aus Mechernich-Berg ausgezeichnet. „Die Geschäftsführerin Manuela Regh und die Pflegedienstleiterin Daniela Schmidt zeichneten sich in besonderer Art und Weise aus, wie sie durch ihren Einsatz und ihre Leidenschaft Dinge in die Umsetzung bringen, vorantreiben und positive Ergebnisse für das gesamte Unternehmen erwirtschaften. Ihre Ideen und die Art und Weise, wie sie Menschen im gesamten Unternehmen begeistern, hat die Jury in besonderem Maße beeindruckt“, heißt es in der Laudation von Volker Pressel, Geschäftsführer und Leiter der Crestcom Führungsschule.

Pflegedienstleiterin Daniela Schmidt (l.) und Geschäftsführerin Manuela Regh freuen sich über die Auszeichnung des Hauses Agnes Bertram. Foto: Business-Akademie Bonn/pp/Agentur ProfiPress

Pflegedienstleiterin Daniela Schmidt (l.) und Geschäftsführerin Manuela Regh freuen sich über die Auszeichnung des Hauses Agnes Bertram. Foto: Business-Akademie Bonn/pp/Agentur ProfiPress

Das Haus Agnes Bertram ist eine familiär geführte Betreuungs-und Pflegeeinrichtung mit knapp 100 Wohnplätzen und Arbeitgeber für über 100 Mitarbeiter. Aus insgesamt über 200 internationalen Bewerbungen wählte eine hochkarätig besetzte Jury die Preisträger aus. Zur Kommission unter dem Vorsitz von Tammy Berberick, Geschäftsführer der Crestcom Denver, gehörten auch Mitglieder der Internationalen Management Fakultät.

„Das Haus Agnes Bertram betrachtet seine Mitarbeiter als sein wertvollstes Kapital. Bei Führung geht es nicht um einen schönen Titel auf der Visitenkarte. Es geht darum die Menschen zu entwickeln mit denen man arbeitet“, sagt Manuela Regh. „Für mich ist es der Unterschied zwischen Management und Führung. Es ist wichtig für mich, mein Team zu entwickeln, das Wissen zu erhalten und die gleiche Sprache wie mein Team zu sprechen. In meinen Augen macht es keinen Sinn, die Mitarbeiter zu trainieren und nicht selbst beteiligt sein.“

Die weiteren Finalisten sind Lindig Fördertechnik GmbH Eisenach, Maxxam Analytics mit Sitz in Kanada und Lloyd Electric Service mit Sitz in den USA.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Sieben Stunden l...

Das erste Skatturnier um den „Nordeifel Super Cup“ war ein ...

Kinder stehen im...

Buntes Programm zum großen Familienfest der Hilfsgruppe im Park des ...

Kirmes in Wachen...

Vier Tage Party – Einweihung von Dorfgemeinschaftshaus und Feuerwehrgerätehaus-Erweiterung zum ...

„Schwazze Kerl...

Düttlinger Holzkohlenmeiler am Rande des „Wilden Westens“ der Stadt Mechernich ...

Gräfin im Kampf...

Ritterspiele und Mittelaltermarkt lockten Pfingsten auf die Wasserburg Satzvey – ...

Sieben Stunden l...

Das erste Skatturnier um den „Nordeifel Super Cup“ war ein ...

Kinder stehen im...

Buntes Programm zum großen Familienfest der Hilfsgruppe im Park des ...

Kirmes in Wachen...

Vier Tage Party – Einweihung von Dorfgemeinschaftshaus und Feuerwehrgerätehaus-Erweiterung zum ...

„Schwazze Kerl...

Düttlinger Holzkohlenmeiler am Rande des „Wilden Westens“ der Stadt Mechernich ...

Gräfin im Kampf...

Ritterspiele und Mittelaltermarkt lockten Pfingsten auf die Wasserburg Satzvey – ...