Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Martin Walser kommt für Eugen Ruge

Tickets sind erhältlich unter www.eifel-literatur-festival.de, dazu in mehr als 400 Vorverkaufsstellen in Rheinland-Pfalz, NRW, Saarland und Luxemburg

Martin Walser, der kürzlich seinen 85. Geburtstag feierte, kommt am 17. Oktober nach Wittlich. Es gelang Festival-Organisator Josef Zierden, den „Literaturgiganten“ als Ersatz für die ausfallende Lesung mit Eugen Ruge im Rahmen des Eifel-Literatur-Festivals zu verpflichten. Foto: Philippe Matsas

Wittlich – Eine schlechte und eine gute Nachricht vom Eifel-Literatur-Festival: Eugen Ruge musste seine Lesung am 25. Mai in Wittlich absagen. Dafür kommt am 17. Oktober Martin Walser nach Wittlich ins Cusanus-Gymnasium. Leider hat sich trotz intensiver Bemühungen von Rowohlt-Verlag und Festivalveranstalter kein Ersatztermin für Ruge finden lassen.

„Bei 25 Autoren kann immer was passieren, aus vielen Gründen – von Terminturbulenzen bis zum Gesundheitszustand. Wichtig ist mir, dann einen Ersatzautor zu haben, der mehr als ein Ersatz ist“, sagt Festival-Organisator Josef Zierden.

Walser wurde im März 85 Jahre alt. Und dabei in den Medien kräftig gefeiert, als „Literaturgigant“ gepriesen. Walser gilt als einer der wichtigsten lebenden Schriftsteller Deutschlands. Für manche ist er sogar der bedeutendste. Ein streitbarer Sprachvirtuose, der fast alle großen Literaturpreise erhalten hat. Sein Werk umfasst zahlreiche Romane, Erzählungen, Theaterstücke, Lyrik, Essays, Aufsätze und Tagebücher. Den großen Durchbruch schafft er mit der Novelle „Ein fliehendes Pferd“.

Doch zur Ruhe setzen will er sich noch lang nicht. Stattdessen schreibt an seinem nächsten Roman: „Das dreizehnte Kapitel“ wird er heißen, am 7. September wird er erscheinen. Ein Briefabenteuer ist es um eine unmögliche Liebe.  Ein Briefwechsel zwischen einem verheirateten Mann und einer verheirateten Frau, ihm nur durch eine Zufallsbegegnung bekannt. Der Briefwechsel wird von Mal zu Mal dringlicher, intensiver. Mit einem druckfrischen Exemplar wird Walser in die Eifel kommen.

Tickets sind erhältlich unter www.eifel-literatur-festival.de, dazu in mehr als 400 Vorverkaufsstellen in Rheinland-Pfalz, NRW, Saarland und Luxemburg. Ruge-Tickets können überall da zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden. Befristet gelten sie auch als Einlass für Walser, wenn die Tickets bis 17. Oktober aufbewahrt werden.

pp/Agentur ProfiPress

 

Comments are closed.

Eine Viertelmill...

25 Jahre Rock- und Popnacht in Blankenheim – 250.000 Euro ...

Schöne Bescheru...

Gewinner der AWZ-Rätsel-Rallye erhielten ihre Preise Mechernich-Strempt/Euskirchen – Nach dem Tag ...

Neuer Kommandant...

Übergabeappell am Bleiberg: Oberstleutnant Lars Rauhut löst Oberstleutnant Christian Reichert ...

Glockendreiklang...

Dottel feiert am 7. Oktober den 50. Jahrestag der Kirchenglockenweihe ...

Hoher Besuch aus...

Ministerpräsident  Armin Laschet besuchte auf seiner Tour durch NRW die ...

Eine Viertelmill...

25 Jahre Rock- und Popnacht in Blankenheim – 250.000 Euro ...

Schöne Bescheru...

Gewinner der AWZ-Rätsel-Rallye erhielten ihre Preise Mechernich-Strempt/Euskirchen – Nach dem Tag ...

Neuer Kommandant...

Übergabeappell am Bleiberg: Oberstleutnant Lars Rauhut löst Oberstleutnant Christian Reichert ...

Glockendreiklang...

Dottel feiert am 7. Oktober den 50. Jahrestag der Kirchenglockenweihe ...

Hoher Besuch aus...

Ministerpräsident  Armin Laschet besuchte auf seiner Tour durch NRW die ...