Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Manfred Mann in Monschau

Fulminanter britischer Rock auf der Burg beim Monschau-Festival 2017

Monschau/Eifel – Es gibt ein Wiedersehen mit „Manfred Mann’s Earth Band“ in der Eifel – und es ist gut möglich, dass es das letzte Mal ist. Denn Manfred Lubowitz alias Manfred Mann ist immerhin schon 76.

Für die Macher der „Monschau Klassik“ ist es allerdings zunächst einmal ein ungeheurer Erfolg und eine Genugtuung, den Professor für Rockmusik und Weltstar mit seiner Band ein weiteres Mal in das einmalige Ambiente der Monschauer Burgruine zu holen.

Ein Hoch auf „Mighty Quinn“, „My Name Is Jack“, „Raggamuffin Man“, „Blinded By The Light“ oder „Davy´s On The Road Again“. Die „Manfred Mann´s Earth Band“ rockt beim Monschau Festival 2017 am Freitag, 18. August 2017, ab 20.30 Uhr. Karten gibt es ab Mittwoch, 7. Dezember, 10 Uhr, bei der Hotline der Monschau Touristik unter 0 24 72 / 80 48 28 oder 0 24 72 / 80 48 0 und in allen Ticketshops der Region. Auch im @ Internet unter www.monschau-klassik.de

Es gibt ein Wiedersehen mit der „Manfred Mann’s Earth Band“ in der Eifel: Manfred Lubowitz alias Manfred Mann ist zurück auf der Open-Air-Bühne der Monschauer Burg und wird dort beim Monschau-Festival 2017 am Freitag, 18. August, ab 20.30 Uhr rocken. Foto: Manfred Manns Earth Band/Veranstalter/pp/Agentur ProfiPress

Es gibt ein Wiedersehen mit der „Manfred Mann’s Earth Band“ in der Eifel: Manfred Lubowitz alias Manfred Mann ist zurück auf der Open-Air-Bühne der Monschauer Burg und wird dort beim Monschau-Festival 2017 am Freitag, 18. August, ab 20.30 Uhr rocken. Foto: Manfred Manns Earth Band/Veranstalter/pp/Agentur ProfiPress

Vor 40 Jahren hat Manfred Mann seine legendäre Earth-Band gegründet, mit der er seit Ende der 60er, in den 1970er und Anfang der 1980er Jahre regelmäßig in den Charts war und europaweit in ausverkauften Hallen spielte. Berühmt wurde die Truppe damals schon durch ihre sensationellen Livekonzerte.

Nach jahrelanger Tüftelei an den analogen Maschinen in seinem renommierten „Workhouse-Studio“ widmet sich der Perfektionist Manfred Mann seit einiger Zeit wieder Konzerten. Ihm ist es dabei „schlichtweg egal“, welche musikalisch-stilistische Rolle der Earth-Band in der Rock- und Popszene der 1990er zwischen Dancefloor, Techno und Hip Hop zugedacht wird.

Nach dem Weggang des alten Sängers Noel McCalla und dem Intermezzo von Pete Cox, dem Sänger der Gruppe „Go West“, hat Manfred Mann mit 76 Jahren endlich seine Wunschbesetzung für den Leadsänger der Earth-Band gefunden: Robert Hard. Der ehemalige Sänger der Band „Bad Company“ ist als Sänger mit „Manfred Mann´s Earth Band“ auf Tour.

www.monschau-klassik.de

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Basilikachor beg...

Vorbereitungen für Advent und Weihnachten starten – Neue Sängerinnen und ...

Ein richtungswei...

Haus der Begegnung wird wohl planmäßig fertig – Bauarbeiten sollen ...

Mittelalterliche...

Das Ensemble „Fidula“ gastiert einmal mehr am Samstag, 6. Oktober, ...

Mehr Licht beim ...

Der Energieversorger Innogy bedachte den Ortsverein Zülpich im Programm „Aktiv ...

Nachwuchs aus de...

HJK Steinfeld und „ene“ vereinbaren Kooperation – Schüler können Unternehmensluft ...

Basilikachor beg...

Vorbereitungen für Advent und Weihnachten starten – Neue Sängerinnen und ...

Ein richtungswei...

Haus der Begegnung wird wohl planmäßig fertig – Bauarbeiten sollen ...

Mittelalterliche...

Das Ensemble „Fidula“ gastiert einmal mehr am Samstag, 6. Oktober, ...

Mehr Licht beim ...

Der Energieversorger Innogy bedachte den Ortsverein Zülpich im Programm „Aktiv ...

Nachwuchs aus de...

HJK Steinfeld und „ene“ vereinbaren Kooperation – Schüler können Unternehmensluft ...