Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

„Mama, geht alles kaputt?“

Angebot für betroffene Kinder der Flutkatastrophe von der Familien- und Erziehungsberatungsstelle des Kreises

Mechernich/Kreis Euskirchen – Die Familien- und Erziehungsberatungsstelle des Kreises bietet für direkt oder indirekt betroffene Kinder der Flutkatastrophe auch aus der Stadt Mechernich eine Kleingruppe an. Dort sollen die Kinder unter fachlicher Begleitung in geschütztem Rahmen – mit Spiel und Spaß in der Gemeinschaft mit Gleichaltrigen – emotionale Stärkung erhalten.

In einem Schreiben der Erziehungsberatungsstelle an die Stadt Mechernich, das mit den Worten „Mama, es regnet, geht jetzt wieder alles kaputt?“  überschrieben ist, heißt es: „In gemeinsamen Bewegungsspielen, angeleiteten Gesprächen sowie kreativen Angeboten können die Kinder für sich entdecken, welche Stärken und Ressourcen sie haben.“

Kinder und Jugendliche haben an der Flutkatastrophe und ihren Folgen unter Umständen arg zu knapsen. Der Kreis bietet Hilfe und Unterstützung an. Die Familien- und Beratungsstelle startet am Mittwoch, 8. September, eine Kleingruppe in Euskirchen. Foto: Juana Kreßner/pixelio.de/pp/Agentur ProfiPress

Die Gruppe startet am Mittwoch, 8. September, und findet dann immer mittwochs von 15.30 bis 17 Uhr, an insgesamt fünf Terminen bis zu den Herbstferien statt. Die Gruppe ist für Kinder zwischen sechs und zehn Jahren. Die Teilnehmerzahl ist auf sechs Plätze begrenzt.

Ort ist die Erziehungs- und Familienberatungsstelle des Kreises, Am Schwalbenberg 5, in Euskirchen. Anmeldung im Sekretariat unter (02251) 15 710.

hg/pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

„Holzem fiert ...

Karnevalsfreunde lassen sich nicht von Corona abschrecken und wollen am ...

Musikverein prob...

Bleibuirer Blasorchester beteiligt sich an einem vom Kulturstaatsministerium geförderten Projekt ...

Mit Orgelklänge...

Andreas Hoffmann spielt Silvester in der Steinfelder Basilika u.a, Variationen ...

Führerschein ta...

Wer noch einen Pappführerschein besitzt und zwischen 1953 und 1958 ...

Nikolaustüten f...

Auch Ortsbürgermeisterin Heike Waßenhoven und Stadtbrandmeister Jens Schreiber zogen mit ...

„Holzem fiert ...

Karnevalsfreunde lassen sich nicht von Corona abschrecken und wollen am ...

Musikverein prob...

Bleibuirer Blasorchester beteiligt sich an einem vom Kulturstaatsministerium geförderten Projekt ...

Mit Orgelklänge...

Andreas Hoffmann spielt Silvester in der Steinfelder Basilika u.a, Variationen ...

Führerschein ta...

Wer noch einen Pappführerschein besitzt und zwischen 1953 und 1958 ...

Nikolaustüten f...

Auch Ortsbürgermeisterin Heike Waßenhoven und Stadtbrandmeister Jens Schreiber zogen mit ...