Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Locker, lecker, lustig: Schulfest am HJK

Schulleiter Heinrich Latz hielt seine letzte Eröffnungsrede

 Kall-Steinfeld – Mit einer sympathisch kurzen Rede eröffnete Schulleiter Heinrich Latz das Schulfest des Steinfelder Hermann-Josef-Kollegs, das in diesem Jahr mit dem 35. Geburtstag des Ehemaligen-Vereins „Catena“ zusammenfiel und das sich im Laufe der Zeit zu einem ungezwungenen Treffpunkt für Steinfeld-Schüler, Lehrer, Ehemalige und den Nachwuchs am Beginn eines jeden neuen Schuljahres entwickelt hat.

Traditionell begann es mit einem Wortgottesdienst in der Aula, in diesem Jahr geleitet durch Pater Heinrich und begleitet durch die Chöre der Klassen 5. Das Unterhaltungsprogramm war vor allem auf die jüngeren Besucher abgestimmt, fand aber auch Andrang bei den älteren Semestern. So konnte sich beispielsweise der Tattoo-Shop von Julia Göhring und Malgorzata Chyrzynska vor dem Ansturm kleiner und großer Künstlern kaum retten.

Groß war der Andrang am Stand zum Thema „Nationalparkschule“. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Während dessen tobten sich auf dem Schulgebäude diverse Nachwuchstalente aus – große und kleine Fußballer, Volleyballer, Parcours-Kletterer, kreative Architekten und mutige Turmbezwinger, gesichert durch Kletterwald-Experte Markus Berg. Ein voller Erfolg schien auch – den lachenden und manchmal etwas erschrockenen Gesichtern nach zu urteilen – die Geisterbahn zu sein.

Kuchen und Gebratenes vom Grill und Cocktails von der Schülervertretung sorgten für gute Stimmung. Und als kleines Andenken konnte zusätzlich noch ein T-Shirt oder ein Pulli mit dem Schullogo erworben werden.

Schüler und Lehrer musizierten gemeinsam beim Schulfest. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Auch die Ausstellung zum Thema „Nationalparkschule“ wurde mit viel Interesse betrachtet, gefühlt und gerochen. Die Lehrerin und Leiterin dieses Projektes, Sabine Worms, hat zusammen mit den Klassen 6 und 7 die verschiedenen Stationen entwickelt und aufgebaut: Boxen mit Tannenzapfen, Rosshaar und vielen anderen Naturprodukten.

Mit dem Abbau der Zelte, dem Einpacken der Farbe und dem Spülen der Cocktailgläser war an diesem Samstag in Steinfeld noch lange nicht Schluss: Aktuelle und ehemalige Lehrer und Schüler trafen sich zum Austausch von Erinnerungen im Innenhof der Schule. Mit jedem neuen Fass Klosterbier wurde die Stimmung lockerer.

Ein Eldorado für kleine Baumeister war „Karlo Klötzchen“ in der Turnhalle. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Mit der „lockeren und gastfreundlichen Atmosphäre“, so die Schulpflegschaftsvorsitzende Petra Kanzler, konnte Steinfeld auch dieses Jahr wieder überzeugen. Eine Besucherin brachte es auf den Punkt: „Meine Tochter fand es heute so schön, sie will nächstes Jahr auf jeden Fall hier angemeldet werden.“

„Same procedure as last year? Same procedure as every year, Henry!“ wird es dann jedoch nicht mehr heißen können: Die Rede wird der neue Schulleiter Thomas Frauenkron halten, denn Heinrich Latz wird bis dahin seinen Ruhestand antreten.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Eifel-Literatur-...

Organisator Dr. Zierden freut sich über die starke Nachfrage aus ...

Neuer Lesestoff ...

Volksbank Mechernich unterstützt Schulbücherei mit 500 Euro Mechernich-Satzvey – Die Kinder ...

„Den Tagen meh...

Jahreshauptversammlung des 316 Mitglieder zählenden Fördervereins „Hospiz Stella Maris“ in ...

Drei Tenöre gee...

Kreis-Chorverbandsvorsitzende Gabriele Heis lobte die Arbeit des Männergesangvereins Kommern Mechernich-Kommern – ...

Längst kein Geh...

4. Eifeler Jugendliteraturpreis an 13 Kinder und Jugendliche aus der ...

Eifel-Literatur-...

Organisator Dr. Zierden freut sich über die starke Nachfrage aus ...

Neuer Lesestoff ...

Volksbank Mechernich unterstützt Schulbücherei mit 500 Euro Mechernich-Satzvey – Die Kinder ...

„Den Tagen meh...

Jahreshauptversammlung des 316 Mitglieder zählenden Fördervereins „Hospiz Stella Maris“ in ...

Drei Tenöre gee...

Kreis-Chorverbandsvorsitzende Gabriele Heis lobte die Arbeit des Männergesangvereins Kommern Mechernich-Kommern – ...

Längst kein Geh...

4. Eifeler Jugendliteraturpreis an 13 Kinder und Jugendliche aus der ...