Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Live-Events im Biergarten

Coverband „Strike Up“ bietet am Freitag einen bunten Mix aus verschiedenen Musikgenres – Samstag machen das Improvisationstheater „Linie 15“ und das Publikum gemeinsam Theater

Mechernich-Kommern – Zu zwei Live-Events lädt der Biergarten Mühlenpark in Mechernich am kommenden Wochenende ein. Am Freitag, 9. September, spielt die Coverband „Strike Up“ ab 19.30 Uhr und am Samstag, 10. September, tritt das Improvisationstheater „Linie 15“ aus Köln ab 20 Uhr im Mühlenpark auf.

Die Akteure der „Linie 15“ treten kommenden Samstag, 10. September, ab 20 Uhr mit ihrem Improvisationstheater im Mechernicher Mühlenpark auf. Der Eintritt ist frei. Foto: Veranstalter/pp/Agentur ProfiPress

Die Akteure der „Linie 15“ treten kommenden Samstag, 10. September, ab 20 Uhr mit ihrem Improvisationstheater im Mechernicher Mühlenpark auf. Der Eintritt ist frei. Foto: Veranstalter/pp/Agentur ProfiPress

Die Coverband „Strike Up“ bietet dem Publikum laut Biergarten-Betreiber Helmut Wagner einen bunten Mix aus Schlager, Rock und Pop. Gegründet im Jahr 2010 wollen Sängerin Julia Keßel, Sänger Nico Schuhmacher, Gitarrist Thomas Kaster, Bassist Bastian Lenz und Schlagzeuger Tobias Kaster das Publikum im Mühlenpark mit ihrer Musik begeistern.

Beim Improvisationstheater „Linie 15“ aus Köln darf das Publikum die Fäden der Handlung selbst ziehen. Denn die Akteure, Petra Grau, Winfried Grau, Bianca Grünert, Annette von Czarnowski und Stefan Schumacher, entwickeln ihre Szenen nach den Vorgaben ihrer Zuschauer.

Die Coverband „Strike Up“ kommt am Freitag, 9. September, ab 19.30 Uhr mit einem bunten Mix aus unterschiedlichen Musikstils in den Biergarten Mühlenpark. Foto: Veranstalter/pp/Agentur ProfiPress

Die Coverband „Strike Up“ kommt am Freitag, 9. September, ab 19.30 Uhr mit einem bunten Mix aus unterschiedlichen Musikstils in den Biergarten Mühlenpark. Foto: Veranstalter/pp/Agentur ProfiPress

Beim Improvisationstheater entsteht die Geschichte im Zusammenspiel der Schauspieler mit ihrem Publikum. Im Werbematerial des Theaters heißt es: „So kommt es zu dramatischen, komischen oder gruseligen Szenen, obwohl die Spieler weder Texte gelernt noch Rollen einstudiert, weder Kostüme noch Bühnenbilder im Gepäck haben.“

Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei. Tischreservierungen werden unter der Telefonnummer (0177) 65 38 400 entgegengenommen.

                                                                                 pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Von tapferen Rit...

Vorlesenachmittage in der Stadtbücherei Mechernich am 5., 19. und 26. ...

„Grandseigneur...

Matthias Politycki liest aus „Schrecklich schön und weit und wild“ ...

Wertvoll fühlen...

Die GenoEifel stellte sich in Kall im Saal Gier vor ...

Schaukeln zwisch...

Die in Berlin lebende Französin Pascale Hugues plaudert bei der ...

„Kein schönes...

„Lesical“ zu Clara Viebigs Roman „Das Kreuz im Venn“ zog ...

Von tapferen Rit...

Vorlesenachmittage in der Stadtbücherei Mechernich am 5., 19. und 26. ...

„Grandseigneur...

Matthias Politycki liest aus „Schrecklich schön und weit und wild“ ...

Wertvoll fühlen...

Die GenoEifel stellte sich in Kall im Saal Gier vor ...

Schaukeln zwisch...

Die in Berlin lebende Französin Pascale Hugues plaudert bei der ...

„Kein schönes...

„Lesical“ zu Clara Viebigs Roman „Das Kreuz im Venn“ zog ...