Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Literatur und Exkursionen abgesagt

Veranstaltungen der Freunde und Förderer des LVR-Industriemuseums Euskirchen müssen bis einschließlich Juni ausfallen – Betroffen sind Exkursionen nach Koblenz und Essen sowie „Literatur im Museum“ mit Klaus Vater und Manni Lang

Euskirchen-Kuchenheim – „Unser Vereinsleben wird in 2020 einen anderen Verlauf nehmen“, kündigt der Vorstand der Freunde und Förderer des LVR-Industriemuseums Euskirchen an. „Die Corona-Krise hält uns weiter in Atem. Ein Ende der Pandemie ist derzeit nicht absehbar“, so der Vorstandsvorsitzende Heinz-Otto Koch. Aus diesem Grund müssten die geplanten Veranstaltungen bis einschließlich Juni ausfallen.

Alter und neuer Vorstand im Anschluss an die Jahreshauptversammlung 2019. Foto: Thomas Schmitz/pp/Agentur ProfiPress

Von der Absage betroffen ist zum einen der Literatur-Abend mit dem Ex-Regierungssprecher Klaus Vater. Am Mittwoch, 27. Mai, sollte er im Rahmen der Reihe „Literatur im Museum, Gespräch und Rezitation“ im LVR-Industriemuseum Tuchfabrik Müller in Kuchenheim zu Gast sein. Geplant waren Rezitationen aus seinem Buch über die Mechernicher Bergstraße – eine legendäre Bergarbeiterstraße in der Eifel, in der er aufwuchs – sowie ein Gespräch mit Moderator Manni Lang.

Ebenfalls nicht stattfinden können die beiden Exkursionen, die die Freunde und Förderer des LVR-Industriemuseums Euskirchen in der ersten Jahreshälfte anbieten wollten. So sollte es am Mittwoch, 29. April, unter dem Titel „Preußen am Deutschen Eck“ zum Kaiser-Wilhelm-Denkmal und zur Festung Ehrenbreitstein in Koblenz gehen.

Rezitation und Gespräch: Der Literatur-Abend mit Klaus Vater (hier mit seinem neuen Buch „Bergstraße“) und Moderator Manni Lang am Mittwoch, 27. Mai, muss zum Schutz vor der Ausbreitung des Corona-Virus ausfallen. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Am Mittwoch, 17. Juni, war ein Ausflug zur Villa Hügel, dem „Thron über dem Ruhrtal“ und ehemaligen Sitz der Industriellenfamilie Krupp in Essen, geplant.

Die Veranstaltungen in der zweiten Jahreshälfte bleiben zunächst bestehen. Aktuelle Informationen zu den geplanten Terminen sind auch auf der Homepage zu finden: www.freunde-lvr-industriemuseum-euskirchen.de

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Zoomkonferenz zu...

18. März, 13 – 18 Uhr: Dienstleistungsgenossenschaft Eifel zieht Bilanz ...

Soldaten pilgern...

Bundeswehr-Motoradwallfahrt startet am Donnerstag, 10. Juni, um 7 Uhr ab ...

Stadtwerke veran...

Austausch von Kanalschachtabdeckungen in der Mechernicher Weierstraße und in der ...

Viel Müll aufge...

„Viele Hände, schnelles Ende“: Ortsbürgermeisterin Natalie Konias rief und viele ...

Lebensräume ges...

Lessenicher schichteten „Benjeshecken“ auf als Lebens- und Bruträume für Kleinsäuger, ...

Zoomkonferenz zu...

18. März, 13 – 18 Uhr: Dienstleistungsgenossenschaft Eifel zieht Bilanz ...

Soldaten pilgern...

Bundeswehr-Motoradwallfahrt startet am Donnerstag, 10. Juni, um 7 Uhr ab ...

Stadtwerke veran...

Austausch von Kanalschachtabdeckungen in der Mechernicher Weierstraße und in der ...

Viel Müll aufge...

„Viele Hände, schnelles Ende“: Ortsbürgermeisterin Natalie Konias rief und viele ...

Lebensräume ges...

Lessenicher schichteten „Benjeshecken“ auf als Lebens- und Bruträume für Kleinsäuger, ...